Freund kifft wird lustlos

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, ich denke viele Menschen haben einmal in ihrem Leben die Sche... egal Phase. Ich denke nicht dass du ihm deswegen gleich unwichtig bist, aber wenn man 7 Jahre lang gekifft hat, ist es umso schwieriger aufzuhören, lass ihm einfach ein wenig Zeit. :-)Ich weiss es ist einfacher gesagt als getan, aber trotzdem. Hoffe er schafft es aufzuhören und nur das Beste für euch beide. Liebe Grüsse Sinadi :-)

Danke für deine Antwort =) ja klar, er ist gerade umgezogen für mich ... 150 km von seinem alten wohnort .... er hat dort alles aufgegeben ... aber ich meine .... mich regt es auf .... "was ich heute kann besorgen verschiebe ich auf morgen und in einer woche" .... er bekommt den hintern teils einfach nicht hoch bewerbungen hier und da zu schreiben .... "mach ich morgen" .... ja und morgen wirds dann auch nicht gemacht ..... klar für ihm ist es auch gerade ne umstellung .... der umzug .... alles neu .... aber hmmm .... zweifel hgalt manchmal an seiner liebe :-/ da wirkt er so gefühlslos

0
@valentinchen899

Ich glaube ich habe Recht..rosarote Brille (?) auch wenn es Dir nicht gefällt!? Sag ihm ganz deutlich Deine Meinung, Du suchst zu sehr nach Entschuldigungen, das tut mit Sicherheit Dir nicht gut..ihm schon!

0

Hi, hast folgende Möglichkeiten: a) du machst so weiter wie bisher, nichts ändert sich. b) Du sprichst mit ihm, zeigst Konsequenzen (Trennung) auf: Dope oder Du (auch mal in der Wohnung bißchen helfen usw.). c) Du fängst auch an zu kiffen, dann ists Dir auch egal, was ist, was sein wird. Deine Entscheidung. Dein Leben. Gruß Osmond http://www.100-gesundheitstipps.de/droge-cannabis-wirkung-abhaengigkeit.html Zitat: Wer längerfristig Cannabis konsumiert, muss mit verstärkten Konzentrationsproblemen und Aufmerksamkeitsschwäche einer psychisch starken Abhängigkeit von der Droge sowie einer Veränderung in psycho-sozialen Bereichen rechnen. Die Auswirkungen sind gerade bei Cannabis aber sehr individuell und hier spielt der Grundzustand des Konsumenten vor dem regelmäßigen Konsum von Cannabis eine sehr große Rolle. Einige Konsumenten durchlaufen sehr schnell intensive charakterliche Veränderungen, die sich in Antriebslosigkeit, Müdigkeit und Gleichgültigkeit zeigen und bis hin zu Psychosen reichen können, während andere Cannabis-Konsumenten keine Veränderungen verzeichnen und diese auch vom Umfeld bei diesen Konsumenten nicht wahrgenommen werden.

und ich liebe ihn ja auch ....

Irgendwo heißt es zutreffend "In guten wie in schlechten Zeiten". Für Dich gelten scheinbar nur die guten Zeiten. Es sollte dennoch eine Kompromisslösung gefunden werden, die einerseits Deinen Freund nicht in eine ungewollte Abstinenz vom Cannabis zwingt und die andererseits Dich nicht glauben lässt "je mehr Cannabis er konsumiert - desto weniger Zuneigung bekomme ich."

Hast du ihn mal drauf angesprochen, was in dir vorgeht und wie du dich fühlst?

Geht er denn wenigstens arbeiten oder liegt er dir auch noch auf der Tasche?

Lass dir das nicht gefallen, sonst gehst du ein. Eine Beziehung, die nur einseitig gelebt wird, hat auf Dauer keinen Wert.

nein gerade geht er nicht arbeiten .... er ist gerade umgezogen, aber NEIN er liegt mir nicht auf der Tasche =) wir sind gerade dabei zu suchen ....

0

Schon. Ich kenne es von mir selber. Allerdings habe ich nicht gekifft. ^^

Du könntest ihm vielleicht sagen, dass er viel mehr von sich machen kann. Ob er allerdings wieder aufsteht, das entscheidet nur er selbst. :/

Hallo

Ja, das ist leider eine der negativen Nebenwirkungen des Kiffens. Antriebslosigkeit, "kein Bock", Vergesslichkeit....

...."er hat aufgehört und dann wieder leich angefangen". Da sag mir noch einer das Kiffen nicht süchtig macht. Übrigens rede ich da aus eigener Erfahrung!

kiffen ist halt eine kopfsache ... klar macht kiffen süchtig! wenn du nicht 100 % überzeugt bist, das du es nicht mehr willst klappt es eh nicht ....

0

****ich würde einfach offen mit ihm/ihr darüber sprechen

ja klar mach ich ja, aber teils kommt es mir so vor als ob er nicht reden will ... wie gesagt keine lust/scheiß egal einstellung!

0

Sorry..aber dann setz ihn an die frische Luft!! Oder hoffst Du, daß er sich ändert???

er ist gerade für mich umgezogen .... 150 km von seinen alten ort entfernt .... und ich liebe ihn ja auch ....

0
@valentinchen899

Eben..gerade zur Dir umgezogen und dann das Benehmen? Wenn Du Dich aber nicht zur Wehr setzt und ihm die Grenzen aufzeigst geht er davon aus..es gefällt ihr ja?!? Du hast aber mit ihm darüber auch schon geredet?? Solltest Du auf jeden Fall tun, damit er sich ja nicht so sicher ist Deine ..sage mal Gastfreundschaft.. für immer und ewig in Anspruch nehmen zu können.

Du hast sicher noch die rosarote Brille auf wenn Du von Liebe sprichst. Sei mir bitte wegen meiner harten Worte nicht böse..habe aber mit Sicherheit doch mehr Lebenserfahrung als Du und daher auch meine Einschätzung zu Eurer Beziehung.

0

Das ist weil er kifft! Es sterben Gehirnzellen ab!

Was möchtest Du wissen?