Freund kiffer unruhiger schlaf!

7 Antworten

Es gibt im Umfeld von Drogen- und Lebensberatungen meist auch sogenannte Paar-Beratungen, die für Fälle gedacht ist, in denen Beziehungen wegen des Drogen- oder Alkoholskonsums einer oder beider Personen kränkeln oder auch drohen zu zerbrechen.

Bleiben Eure Probleme unbearbeitet, werden sie m.E. eskalieren. Im Übrigen besteht für de Zukunft kaum Aussicht auf Besserung Eurer Beziehung, wenn Du eine derart tiefe Abneigung gegen das Konsumverhalten Deines Partners hast, und er seinerseits nicht gewillt ist wenigstens Kompromisse bei der Häufigkeit seines Konsums zuzugestehen.

Ich bezweifle das das was mit dem kiffen zu tun hat. Unwahrscheinlich das es nach 10 Jahren Probleme gibt. Wenn welche auftreten passiert das in der Regel früher. Außerdem habe ich noch nie davon gehört das jemand nach dem kiffen schlechter schläft. Im Gegenteil.

beende es...hab selbst gesehen wie gras ehemalige sehr gute freunde von mir verändert hat und es auch immer schlimmer wurde. oder sag ihm er soll sich entscheiden zwischen dir und kiffen, wobei er letzteres wahrscheinlich immer heimlich machen wird.

Das hat zu sagen wir 98% nichts mit kiffen zu tun. Mir fällt spontan nix ein, was irgendwie im zusammenhang mit gras dazu führen könnte, dass so etwas passiert. Er sollte allerdings wirklich einen Experten konsultieren, gesund ist das in jedem fall nicht. Und wegen dem kiffen musst du überlegen, ob du damit klar kommst. ich mein andere trinken, und dann wäre er alles andere als gechillt. andere bomben sich mit heftigeren drogen zu und zerstören so sich und ihr leben... also überleg gut, bevor du handelst.

Aber so wie du das beschreibst, sieht mir das sehr nach einer PTB, also posttraumatischen Belastungsstörung aus... frag mich nur, warum das erst jetzt auftritt... als in JEDEM fall einen fachmann ergo psychiater oder so konsultieren und der rest ist deine entscheidung...

Also, stoned schläft man normal sehr gut, entweder raucht er gestreckten Zeug, oder er haut sich noch etwas anderes rein. Frag ihn mal, ob er die Qualität von seinem Ganja kennt oder ob er den Dealer gewechselt hat. Frag ihn auch mal, ob er anstatt Bong - Hits Joints rauchen kann, die Klatschen nicht so brutal rein und chillen eher. Wenn alles stimmt, vermute ich eher, dass er entweder was anderes nimmt, oder er nimmt Medikamente, die sich nicht gut mit THC vertragen. Beim weniger rauchen oder beim ernsthaft werden kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich hoffe trotzdem, dir geholfen zu haben ;)

Was möchtest Du wissen?