Freund keinen blasen?

6 Antworten

Hallo 643800619,

grundsätzlich ist es so, dass niemand zu irgend einer sexuellen Handlung gezwungen/gedrängt oder genötigt werden sollte bzw. darf.

Natürlich kann ich deinen Freund auch verstehen, wenn er es gerne möchte, dass du ihn auch mal oral verwöhnst/befriedigst. Wenn du das allerdings absolut nicht möchtest, dann muss es das (wohl oder übel) so akzeptieren.

Was ich mich allerdings gerade frage ist, wovor du dich genau ekelst. Ist es lediglich sein Sperma (du schreibst ja vom "auf dir abspritzen), oder ekelst du dich auch davor, seinen Penis im Mund zu haben?

Zwar kann ich beides nicht wirklich nachvollziehen, da beides absolut nicht eklig ist, allerdings macht es ja doch einen Unterschied.

Solltest du dich vor dem Sperma (im Mund) ekeln, so könntest du ihn doch bitten, nicht in deinem Mund zu kommen. Es gibt viele Frauen, die das Sperma einfach nicht im Mund haben wollen, und es sollte eigentlich kein Problem sein, dass er eben nicht in deinem Mund spritzt.

Du könntest es ja einfach mal probieren, ihn oral zu verwöhnen. Vielleicht würde es dir ja doch gefallen. Wenn nicht, hörst du einfach damit auf. 

So kannst du zum Einen für dich selbst herausfinden, wie es für dich ist, und zum Anderen kannst du deinem Freund sagen, dass du es zumindest probiert hast, falls es dir eben nicht gefällt.

Aber bitte nicht falsch verstehen, ich will dich jetzt nicht dazu überreden oder drängen, es zu probieren. Aber, nur so kannst du eben herausfinden, ob es wirklich nichts für dich ist.

LG Sascha

Mache nichts, nur um Deinem Freund einen Gefallen zu tun!

Sex sollte Euch beide erfüllen und zufriedenstellen - nicht nur ihn!

Wenn er sagt, Du würdest ihm durch Oralsex "eine Freude machen", dann kontere, dass er Dir einen Gefallen tut, wenn sexuelle Praktiken ausgeübt werden, die Euch beiden Spaß machen.

Ist auch eine gute Möglichkeit herauszufinden, wie viel Einfühlungsvermögen und Verständnis Dir dein Freund entgegen bringt!

Probieren ist nie schlecht aber wenn sie sich davor ekelt oder sie das auf keinen Fall probieren will sollte sie es lassen.

1

Sex sollte Freude machen und zwar beiden Beteiligten. Es gibt so viele Möglichkeiten gemeinsam ein erfüllendes Sexualleben zu führen. Auf keinen Fall solltest Du Dich zu etwas gezwungen fühlen, was Du nicht magst oder Dich sogar ekelst. Lass Dich da auch nicht von Deinem Freund bedrängen, sondern erkläre es ihm. Aus dem Nähkästchen erzählt: Meine erste (langjährige) Freundin mochte das auch nicht und es war auch letztendlich kein Problem für mich. Du bist also nicht allein mit Deiner Abneigung.

Vielleicht ändert sich im Laufe der Zeit auch Deine Einstellung dazu. In anderen Lebensbereichen ändern sich gelegentlich auch unsere Vorlieben, aber bis dahin gilt: Tue nichts, was Du nicht willst! 

Ich hasse den Freund meiner besten Freundin! Soll ich probieren Sie auseinander zu bringen?

Hallo bitte lest den Text , entschuldigung er ist sehr lang =D

Also mein Problem ist, meine Freundin (eine wirkliche gute Freundin, wir kennen uns schon seit 5 Jahren und waren bis jetzt unzertrenlich) hat einen Freund und ich hasse ihm so sehr.

Sie ist seit einem Monat mit ihm zusammen und er passt einfach nicht zu ihr. Er ist manchmal total gemein zu ihr und ich glaube auch er ist nicht sehr treu. Und ausserdem hasst er mich .. keine Anung wieso, aber er macht ständig irgendwelche Bemerkungen über mich, macht Witze über mich und ist mehr damit beschäftigt mich zu nerven als seine Freundin zu lieben. Und ich kann nicht mehr etwas mit meiner Freundin alleine unternehmen, immer wenn er hört dass sie sich mit mir trifft, will er auch mit, er liebt es unseren nachmittag zu verderben.

Ah ich hasse ihn so, aber meine Freundin liebt ihm so. Was soll ich tun, soll ich ihr meine Meinung zu ihm sagen oder soll ich probieren irgendwie die zwei zu trennen? Und wieso verdammt noch mal hasst er mich so ? Was hab ich ihm den getan ?

...zur Frage

Sexuelle Erfahrungen machen zusammen als 2 Jungs?

Hallo alle miteinander mein bester Freund (M) und ich (M) machen manchmal sexuelle Dinge zusammen aber natürlich nur um Erfahrungen zusammen zu sammeln wir stehen beide schon drauf. Was haltet ihr davon? Ist das normal oder ehr schwul? Habt ihr selbst sowas schonmal gemacht?

...zur Frage

Ist es eklig oder normal, wenn man eine Frau/Mann leckt/bläst und dann anfangen zu pinkeln?

Mein Freund (19) und ich (18) wollten es Mal ausprobieren, wenn er mich leckt und ich dann anfange zu pinkeln oder wenn ich ihm einen blase und er dann anfängt zu pinkeln. Mein Freund findet es irgendwie bisschen eklig, aber ich mochte es irgendwie. Ist das normal?

...zur Frage

Mein Freund redet im Urlaub nicht mehr mit mir?

Ich bin wirklich zerweifelt. Ich bin mit meinem ersten Freund im ersten Urlaub.

Schon länger möchte er das ich ihm einen Blase aber ich traue mich einfach nicht. Er sagt immer das ist okay er braucht das nicht und würde mich trotzdem lieben.

Gestern Abend haben wir einen Film gesehen und er hat mir das Ding einfach ins Gesicht gehalten. Meinte ich sollte es probieren. Ich Ekel mich da so vor. Mir sind sofort die Tränen gekommen. Er wollte das immer weiter. Dann hab ich hab ich gesagt Stop hör auf und er hat sich hin gelegt und beachtet mich seitdem nicht mehr. Das verletzt mich so... Ich hab versucht mit ihm zu reden. Hab gesagt das wenn ich das mache das gerne von mir aus maxhen würde und nicht unter Zwang. Aber es kam gar nichts zurück. Ich hab jetzt die ganze Nacht nicht geschlafen. Hab gestern neben ihm im Bett geweint aber nichts hat ihn interessiert. Was soll ich nun machen ? Ich komme hier ja auch nicht weg... 

...zur Frage

Verklemmt in beziehung und ekel vor zuneigung?

Hallo:) ich, 15, weiblich bin extrem verklemmt. Ich hab einen freund seit 3 monaten und wir hatten noch keinen zungenkuss oder sowas einfach weil ich so extrem verklemmt bin. Ich weiss auch wieso ich so verklemmt bin, wegen meinem aussehen weil ich mich selber nicht schön finde und sehr starke selbstzweifel und alles hab aber das ist eine andere geschichte. Naja und mein problem ist halt, ich würde gern weiter mit meinem freund gehen also zb zungenkuss und was man halt sonst so in einer beziehung macht aber irgendwie lässt mein kopf es nicht zu wegen meinen selbstzweifeln. Und ein weiteres problem ist, immer wenn er bei mir ist und wir uns normal küssen oder kuscheln find ich das total schön aber sobald er weg ist, ekel ich mich davor. Irgendwie ekelt es mich total an, diese körperliche zuneigung, ich weiss das ist was schönes und es ist dem mensch angeboren dass man sich nach körperkontakt sehnt aber irgendwie ekelt es mich. Andererseits will ich es aber doch. :/ Es ist so zweigeteilt bei mir irgendwie...Was kann ich dagegen tun also gegen meine verklemmtheit und den ekel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?