Freund ist während der Nacht verrückt geworden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unsere Deutschlehrerin damals, das Fräulein Gruber, die direkt neben der Schule wohnte, vierzig Jahre und mehr ist das her, hatte einen Freund (Vertrauter, sagte man damals, weil sie nicht verheiratet waren), der hatte das tagsüber gemacht. Der wurde von jetzt auf nachher verrückt und räumte die ganze gemeinsame Wohnung um in dem Wahn, Tische und Schränke müssten in einem Gleichgewicht und vor allem parallel zu bestimmten Linien stehen, die er in den Bergklüften vor dem Fenster sah. Der kippte z. B. einen Schreibtisch hochkant, nachdem er die Seitenfläche schräg abgesägt hatte, damit das Möbel mit einer großen Felsader draußen im Gebirge in einer optischen Linie stand. Die Lehrerin musste ihren Vertrsuten direkt vor Unterrichtsbeginn abholen lassen, er wurde in einer Zwangsjacke abgeführt. An der Zwangsjacke war so ein Schnürchen, und ich seh's noch wie heute vor mir, wie sie den vor einer Menge schaulustiger Schüler, Lehrer und Passanten auf der Straße wie einen Hund an der Leine zu dem Krankenwagen brachten, das Fräulein Gruber hintendrein gehend, die Hände überm Kopf zusammengeschlagen vor lauter Verzweiflung und Scham. Das war eine große Schau (wir sagten "Schau", nicht "Show") für uns Schüler damals in unserem österreichischen Städtchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch auf Schlafwandeln tippen. Ist sowas in der Art schonmal vorgekommen und habt ihr ihn angesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TasmanianTiger
04.07.2017, 01:07

Vorgekommen ist es noch nie , mein Vater hat versucht ihn am Stuhl festzumachen .

0

Wenn es keine Drogen waren, ist er höchstwahrscheinlich schlafgewandelt. Sprich ihn doch einfach mal drauf an, wenn ihm das öfters passiert, weiß er bestimmt davon (auch wenn er sich nicht erinnern kann, irgendjemand hat es ihm bestimmt schon mal gesagt).
LG Ani

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er schlafwandelt oder er muss in die Psychiatrie. Ich tippe aufs Schlafwandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogenrausch oder Schlafwandeln. Das ist alles was mir spontan dazu einfällt:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TasmanianTiger
04.07.2017, 01:04

Nein, wir habe nichts genommen.

0
Kommentar von Klavier11
04.07.2017, 01:24

Warum eig nicht? :)

0

Was möchtest Du wissen?