Freund ist total passiv, uninteressiert und launisch. Was tun?

5 Antworten

nun ja..klassischer ,typischer fall: du hast da einen unreifen chauvi..nen pascha...reden,reden..bringt nicht viel...so einen können nur drastische lebenserfahrungen "bekehren"..wenn überhaupt..wenn er sich jetzt schon net ums kind kümmern will....wenn er nicht aktiv ist..und du zu alleinigen entscheidungen gezwungen bist...und er aber hernach rummosert...ojeee...kanscht knickn...is net schön..is aber so..soll ich dich anlügen oder wat schönreden...und wenn du mit ihm jetz mal klartext sprichst....und er sich bessert...aber nur für ..wochn..paar monate...dann haste beweis..und hast alles versucht....dann musst kein schlecht gewissn habn....er hats verbockt..bzw..er kann net anders......hab keine angst vor trennung und alleinsein usw...das sind keine gründe für ne einseitige beziehung...liebe?? wie domian immer sagt: dann kannst und darfs so jemanden net lieben...denk mal an zukunft wie das mit so nem egoistischem faulpelz werden soll?! sorry,dat is meine meinung..mein rat..wünsch dir alles gute und bin 100% überzeugt das gutes dir widerfahren wird..steh dir aber aus falschen motivationen nicht selbst im weg..das wichtigste ist dein kind..net der kerl..lieber jetz knicken,,bevor sich kind zu sehr gewöhnt...alles gute

Ich habe sowas schon gehört wenn der Mann bei der Geburt dabei war.Bei manchen löst das so eine Art Schock aus.Aber Männer sind sowieso komisch am anfang,Oft ändert sich das wenn die Baby;s älter werden und sie mehr damit anfangen können.Mein Tipp nagel ihn auf eine Tätigkeit mit eurem Baby fest,z.b. eine Mahlziet am Tag füttern,und dabei lass ihn allein das er sich nicht beobachtet fühlt.Gutes Gelingen

Tja, blöde Sache! Mein Tipp: schnellstmöglich den Mann wechseln, solange es noch geht! liebe Grüße und viel Erfolg dabei! hannes

wechsel der Krankenkasse ist kind auromatisch dabei

Mein freund möchte die Krankenkasse wechseln und hat unsere Tochter bei sich familiennversichert. Muss er für sie extra kündigen oder geht das automatisch mit wenn er kündigt?

...zur Frage

Vater erlaubt keinen deutschen Freund?

Hey liebes Community und zwar brauch ich eure Hilfe, ich bin richtig verzweifelt.. Und zwar bin ich (18 jahre alt/Schülerin) mit meinem Freund (deutsch) 5 Jahre lang zusammen.. Ich liebe ihn wirklich überalles und er ist alles für mich.. Doch ich darf von meinem Vater (Moslem) aus keinen Freund, er ist streng religiös, wobei ich persönlich nichts von Religionen halte.. ich halte es ihm schon seit 5 jahren geheim.. Am Anfang der Beziehung hatte er uns mal erwischt, als wir intimer wurden.. er wurde richtig aggressiv, schmiss ihn raus und brachte mich zum weinen.. es ist nämlich tabu, vor der ehe, gerade auch noch mit einem "deutschen".. daraufhin sagte ich ihm, aus angst, dass ich Schluss machen werde aber mein Freund und ich wollten die Beziehung nicht aufgeben und ja.. jetzt sind 4 Jahre vergangen und ich bin einfach überfordert.. Ich will es ihm nicht mehr geheim halten, weil es der Beziehung und besonders mir schadet.. könnt ihr mir helfen? Was soll ich machen? Seit der einen Sache, ist die Beziehung zwidzwischen mir und meinem Vater nicht mehr die, die es mal war..

...zur Frage

HÄUSLICHE GEWALT? Männerhaus?

Hallo, gibt es so was wie ein Männerhaus oder Männertelefon ? Ein guter Freund wird immer von seiner Freundin verprügelt und teilweise extrem beleidigt ( z.B. deine Eltern hätten dich abtreiben sollen usw.) . Was können Männer bei häuslicher Gewalt machen?

...zur Frage

Wie soll ich mich gegenüber den Homophoben Eltern meines Freundes verhalten?

Hey

Mein Freund ist 20 Jahre alt und lebt zurzeit noch bei seinen Eltern, will bald aber mit zu mir (23) ziehen.

Seine Eltern kennen mich nicht und wissen auch nicht dass er Schwul ist. Da er aber bald mit zu mir ziehen will, muss er es ihnen wohl oder übel sagen und seine Eltern sind extrem Homophob...

Erst hab ich immer gesagt, dass die sooo schlimm doch gar nicht sein können, dann hat er das ganze Gespräch mal heimlich für mich aufgenommen in welchem er das Thema Homosexualität angesprochen hat. Naja... Er hatte recht...

Ich soll am Freitag bei ihm vorbei kommen, wo er ihnen dann sagen will, dass er auf Männer steht und er zu mir (seinem Freund) ziehen will.

Wahrscheinlich werden die mich und nicht meinen Freund anschreien.

Wie soll ich mich verhalten????

...zur Frage

Kindsvater will Aufenthaltsbestimmungsrecht - wann würde er es bekommen?

Hallo Ihr,

meine Freundin ist seit September von ihrem Mann getrennt. Er zog aus und sie einigten sich darauf das die Kinder Sohn 3 Tochter 7 bei ihr bleiben.

Nun hat er das Aufenthaltbestimmungsrecht für den dreijährigen beantragt.

Seine Tochter weigert sich die Wochenenden bei ihm zu verbringen. Zwingen tut er sie nicht, allerdings kämpt er auch nicht um sie.

Sie hat Probleme damit das sie wenn sie beim vater sind in einem Zimmer schlafen müssen und das der Vater die meiste Zeit dem kleineren widmet.

Er hat auch schon direkt nach der Trennung (oder auch schon vorher wer weiß) eine neue Lebensgefährtin mit der er seid Okotber zusammen wohnt.l

Das alles müssen die Beiden erstmal verarbeiten.

Als Grund gibt er an, das dass Kind nur unter Druck zurück zu Mutter fährt. Er würde nur weinen wenn es hieße sie fahren zurück. Erklärung: Er hat bei seinem Vater tolle Cars Kleidung, Bagger etc, die er nicht mitnehmen darf also bevor es nach hause geht muß er sich umziehen und alles zurück lassen. ist verständlich aber auch logisch das dann ein kind weint.

weiter gibt er an der kleine wäre verwahrlost und würde immer unsauberer bei ihm abgegeben werden.

Er holt den Kleinen Freitag nachmittags gegen 17 oder 18 Uhr. Die letzten Male war das Wetter gut und er war natürlich im Garten. Sah dem entsprechend aus. Aber das ist doch normal und er zieht den kleinen eh um

...zur Frage

Mein Freund mag meine Familie nicht, was soll ich tun?

Bin seit bald 8 Jahren mit meinem Freund zusammen. Als ich vor hatte meine Familie wieder mal zu besuchen, Wollte ich gerne das er mit kommt. Aber er wollte nicht und meinte nur das er meine Familie wohl mag aber es ihm nicht weiter bringen würde mit ihn zusammen zu sitzen und er es nicht mag mit ihnen Zeit zu verbringen. Danach ist eine Welt für mich zusammen gebrochen. Meine Familie mag ihn wirklich sehr und findet es immer schade wenn er nicht dabei ist.

Jetzt muss ich mir jedes mal was ausdenken warum er nicht mitkommt. Eher springe ich von der Brücke als meiner Familie zu sagen das mein Freund kein Bock auf sie hat. Was soll ich nur tun? Bin so verzweifelt. Ich seh meine Familie auch nicht so oft, bin sogar von meiner Heimat weg gezogen um mit meinem Freund zusammen zu Leben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?