Freund ist plötzlich unerreichbar

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er darf ruhig ein Familienmensch sein, aber nach 4 Jahren Beziehung gehörst du auch dazu. Und wenn ihr zusammen passt, dann kann das Schwester und Co vollkommen egal sein. Sie müssen nicht mit dir zusammen sein, sehen dich total selten und brauchen eurem Glück nicht im Weg stehen. Das Problem ist offenbar, dass dein Freund nicht mutig genug ist, um ihnen die Stirn zu bieten und ganz klar zu Dir steht. Das wird sich nicht ändern, solange du nicht die selbe Macht hast, wie seine Familie. Ihr solltet auf gleicher Stufe stehen und nicht die Familie auf dem Podest und du irgendwo darunter. Ich rate dir nicht an, dich zu trennen. Besonders, weil er dir sonst ja gut tut. Aber du musst den Kampf aufnehmen und ihm das klar machen. Und das ist ein Prozess, der nicht von jetzt auf gleich geht, aber du musst hartnäckig daran arbeiten, dass er ebenso zu dir steht, wie zu seiner Familie und dass er den Mut hat, das durch zu ziehen.

Ich will mich wirklich nicht von ihm trennen

Dir wird aber nichts Anderes übrigbleiben - oder willst Du Dich weiter quälen lassen?

Ich glaube, er ist - trotz Eurer langen Beziehung - noch nicht reif genug.

Hast du schon einmal mit ihm darüber gesprochen wie es dir in der Situation geht? Das ist evt. sehr hilfreich.. Oder, dass du mal mit den Eltern redest wenn die Schwester wieder weg ist?

Ich würde, wenn bei mir der Fall wäre und es schon so oft war, einfach hin fahren und mal mit der Schwester reden was ihr Problem ist, sowas darf ja irgendwo nicht anfangen... Es ist echt nicht in Ordnung!

Ich wünsche dir alles Gute.... falls es was nutzt!? :/ Kannst dich gerne melden. Ich helfe dir gerne weiter..Soweit ich es natürlich kann (:

Aber immer Kopf hoch und nach vorne schauen....

Er scheint ja nicht wirklich zu dir zu stehen, auch nach 4 Jahre noch nicht? Da würd ich mich halt fragen, hat so eine Beziehung auf Dauer Bestand? Könntest du sojemanden heiraten, Kinder mit ihm haben, wenn die ganze Familie von ihm dagegen ist und er aber soviel auf die Meinung seiner Familie gibt? Nur so aus Neugierde, ihr zwei habt nicht die gleiche Nationalität, stimmts?

applecandy90 24.06.2014, 16:12

Wir haben nicht die gleiche Nationalität, nur die gleiche Religion, die ich nicht so strenggläubig lebe wie eben seine Familie..

0
Fellya 24.06.2014, 16:16
@applecandy90

Dacht ich mir. Weil es schon so typisch klingt wie du es beschreibst. Sorry dass ich es jetzt so krass sage: aber das wird nix. Er wird immer das tun was seine Familie von ihm will.

0

Du weisst doch nun, dass es so ist. Entweder machst Du selber mal klar Schiff da, oder es wird immer so weiter gehen.

Er wird sich sicher nicht ändern, die letzten Jahre ging es doch auch.

Was möchtest Du wissen?