Freund ist pädophil, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Muss er sich erst an nem unschuldigen kleinem Mädchen vergreifen bis du tätig wirst weil du ihn nicht anschwärzen willst? Das hat doch nichts mit anschwärzen zu tun. Eindeutig ab zur Polizei und dort alles schildern.

Ich hatte beim Lesen des Textes geschätzten Puls von 780 - solche Leute gehören aus dem Verkehr gezogen.

Es liegt an der Psyche solcher Menschen, dass sie denken, dass ihr Verhalten ganz normal ist - das ist ja das Schlimme an der ganzen Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmetterlilie
28.06.2014, 17:11

Ich bin selbst auch Opfer, mein Puls steigt auch, aber es ist nichts in der Hand- das ist das große Problem....

2
Kommentar von Tragosso
04.07.2014, 18:26

Nicht alle Menschen mit dieser Neigung, denken, dass ihr Verhalten ganz normal ist. Bzw. die meisten die diese Neigung haben, wissen dass es falsch ist, sie auszuleben.

0

"ihn, weil er seine sexuelle Neigung ganz normal und keinesfalls abwegig findet"

daran ist auch nichts verwerflich, aber wie so oft: bei allem was man tut hat man eine gewisse Verantwortung sich und anderen gegenüber. Und dies scheint ihm wohl nicht bewusst zu sein.

Ich kann verstehen das du dich da hilflos fühlst, aber letztendlich hast du alles gemacht - mehr machen kannst du leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brich den Kontakt zu ihm ganz ab u. wende dich an die Polizei, kannst du auch anonym machen, denke ich, also deinen Namen nicht nennen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mist, das ist heftig.... Ich verstehe dich absolut- eigentlich müssten Beratungsstellen Tips geben- die können aber auch nur sagen, er soll sich melden. Therapie braucht er auch! Das sind die ersten beiden Dinge, die ER angehen soll, wenn er darunter leidet (WENN, denn es scheint ziemlich ambivalent in ihm zuzugehen).

Weißt du evtl. etwas von einem Missbrauch, den er selbst erfahren musste? Manchmal ist das so, daher werden die Opfer selbst zu Tätern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klecksi86
28.06.2014, 17:21

Nein, soetwas hat er mir nicht erzählt. Er ist aber insgesamt eher der Typ Mensch, den man als "kaputt" bezeichnen würde. Die ganze Welt hasst ihn, Drogen und so. Therapie will er auch nicht machen. Und ich kann auch einfach echt nicht mehr damit umgehen... :(

0

Geh zur Polizei! So wie du ihn beschreibst wird sicher etwas passieren. Er denkt doch total falsch, Kinder können sowas doch nicht frei entscheiden, sie werden ihr ganzes Leben lang verstört sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmetterlilie
28.06.2014, 17:08

Die Polizei greift nur ein, wenn schon etwas geschehen ist!

0

Dein Gewissenskonflikt aufgrund Deiner Loyalität zu dem "Freund" ehrt Dich zwar, ist in diesem Fall aber fehl am Platz.

Der Typ ist Deiner Beschreibung nach eine Zeitbombe. Rede ihm noch einmal ins Gewissen und setz ihm die Pistole auf die Brust: wenn er sich nicht sofort in ärztliche Behandlung gebibt, kündigst Du ihm jegliche Art von Kontakt, und sobald in Eurer Gegend irgendein Mißbrauchsfall jeglicher Art bekannt wird, würdest Du innerhalb einer Minute die Polizei informieren.

Noch ist er offensichtlich nicht straffällig geworden, sodaß noch vorbeugende Therapiemaßnahmen ohne großes Brimborium eingeleitet werden können. Wenn er erst zugeschlagen hat, ist das Geschrei groß. Das kennen wir ja nun zur Genüge aus den Medien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klecksi86
28.06.2014, 17:19

Wie schon erwähnt, ich habe versucht, ihn dazu zu bewegen, eine Therapie zu machen oder sich bei "Kein Täter werden" zu melden. Daraufhin fühlt er sich sehr unverstanden und fühlt sich im Recht...

0

Wenn er sich nicht bessern will, wird er wohl irgendwann Probleme haben.. Wenn er nicht ins Gefängnis will sollte er sich dringend bei Kein Täter werden melden! Red ihm das einfach immer wieder ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vermutlich _kann_ ich einfach nichts machen

Du kannst zur Polizei gehen. Solltest du auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luggels
28.06.2014, 17:07

Das wird nichts bringen, es liegt ja keine Straftat vor. Was soll die Polizei da machen?

4
Kommentar von Klecksi86
28.06.2014, 17:16

Hm, ich habe bei einem mir bekannten Polizisten nachgefragt, die können auch nichts machen, bis er Sex mit einem Mädchen hatte. Und was hier auch erwähnt wurde, dass die Polizei ihm Ratschläge erteilen würde, sowas ist doch gar nicht in deren Aufgabenbereich... :/ Pädophilsein an sich ist ja auch nicht verboten. Nur diese Neigung in die Tat umzusetzen. Wäre besagter Bekannter so, dass er etwas an sich ändern wollte, würde ich mich riesig freuen, aber leider gehört er eben nicht zu denen. Für ihn ist Pädophilie wie Homosexualität. Wird irgendwann mit Heteros gleichgestellt und erlaubt...

0

Du machst dich mit schuldig wenn Du nichts unternimmst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Polizei. Bevor etwas passiert. Du wirst doch deines Lebens nicht mehr froh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir bleibt nur der Weg ihn anzuzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmetterlilie
28.06.2014, 17:10

Quatsch- wegen was denn? Sehr viele Menschen sind pädophil- viele schaffen es die Neigung mit sich auszumachen, einige schaffen es nicht- aber direkt, ohne Tatbestand anzeigen ist nichtig.

6

Was möchtest Du wissen?