Freund ist oft am PC-WAS soll ich noch machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er nimmt es nur zur hälfte ernst weil : du hast gesagt es ist okay wenn er am pc sitzt, also denkt er (vermutlich) ich soll nur kurz aufhören wenn du nach hause zu mir kommst um dich zu begrüßen. So verstehe ich das. Ich persönlich bin da etwas anders ich verbringe so wenig zeit wie möglich vorm pc obwohl meine freundin wahrscheinlich mehr am pc sitzt als ich xD, zurück zu deinem problem: sag ihm dass es dichh stört wenn er ständig vorm kasten hockt, er wird nachdenken müssen was ihm wichtiger ist: du oder der computer. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:45

Ja und eigt hat er die ganze Woche Zeit zum zocken , da ich ihn meistens halt nur am Wochenende sehe

0

Ein Hobby ist NUR ein Hobby.
Wer ständig nur am PC sitzt und seine Freundin, Frau, Familie vernachlässigt hat ein echtes Problem und ist süchtig.

So hart es klingen mag: such Dir einen anderen Freund. Du wirst ihn nicht dazu bekommen seinen PC aufzugeben indem Du ihn vor Alternativen stellst oder ihm gar drohst. DAS muss er selber heraus finden. Und wenn Du ihm etwas bedeutest, wird es weh tun. Wenn nicht, hat es keinen Sinn.

Das Zocken scheint schon eine Sucht zu sein ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An und für sich empfinde ich es normal, dass man (gemeinsam) zockt, aber nicht abholen oder nicht begrüßen ist nicht in Ordnung.

Das Problem bei euch ist eher, dass ihr kein gemeinsames Hobby teilt. Entweder einer gibt seins auf (kp was du für eins hast), ihr sucht euch ein gemeinsames, richtet einen Kompromiss ein oder ihr trennt euch. So einfach ist das. Stell dir mal vor, er wäre Extremsportler und würde ständig irgendwo klettern etc. und sich deswegen nicht viel Zeit mit dir verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:55

Er muss sein Hobby ja nicht gleich für mich aufgeben. Man kann doch mal 2-3 Tage nicht zocken und die zeit mit der Freundin verbringen oder nicht? Und wie gesagt; er kann ruhig mal zocken, aber doch nicht so oft ubd am Anfang, wo er genau weiss wann ich da bin

0
Kommentar von Kugelflitz
03.10.2016, 09:02

Wie gesagt, sucht euch ein gemeinsames Hobby oder lasst die Beziehung bleiben. Es ist nicht das Spielen was dich stört, sondern die Intensität mit der er diesem Zeitvertreib nachgeht.

Wenn ihr dazu nicht in der Lage seid, hat die Beziehung ohnehin keine Zukunft.

Ich habe seit Jahren nur mit zockenden Männern zu tun und nie das Problem gehabt, sie irgendwie vom Computer wegzubekommen. Es musste halt ein expliziter Vorschlag dahinterstecken, was man machen kann. Mit diffusen Angaben, wie „lass mal was anderes machen“, kann keiner etwas anfangen. Erwarte einfach nicht zu viel, mach selbst!

0
Kommentar von elww98
03.10.2016, 09:06

Das Problem bei mir ist, dass ich einfach nicht lange zocken kann. Ich habe selber ne PS3 oder n Nintendo DS aber ich kann einfach nicht stundenlang spielen. Bei mir vergeht die lust einfach so schnell. Deswegen werde ich mich mit sein Hobby wahrscheinlich nicht wirklich anfreunden können.

0
Kommentar von Kugelflitz
03.10.2016, 09:23

Was hast du denn für Hobbys? Wäre das etwas für ihn?

Du kannst PS3 und Nintendo DS übrigens nicht mit Onlinegames etc. am PC vergleichen. Konsole wird mir nach 1-2 Stunden auch öde, aber in Onlinespielen kann man sich, wie in einem guten Buch, stundenlang verlieren.

0

Ich an deiner stelle würde wenn ich zu ihm geh und er sich an pc setzt.. aufstehn und tschau sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:51

Das habe ich schon mal gemacht, dann hat er mich festgehalten und gesagt, dass er nach dem zocken doch immer für mich da wäre....

0
Kommentar von Blacksnow87
03.10.2016, 08:57

dann würde ich sagen.. wenn das zocken vor mir kommt kannst mich mal!

1
Kommentar von Grennlane44
03.10.2016, 10:32

Da hast du recht!!!

0

Weißt du, was du willst? Einmal hüh, einmal hott - sowas kann keiner ernst nehmen.

Wenn du bei ihm bist, muss er nicht zocken. Dazu hat er genug Zeit, wenn er alleine ist. In meinen Augen ist das eine Missachtung, genau wie das dumme Handygespiele.

Wenn man sich als Paar miteinander nicht anders zu beschäftigen weiß, ist das ein Armutszeugnis für die Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:44

Wie gesagt, ich habe nichts dagegen wenn man mal zockt. Es ist einfach nur n doofes Gefühl, wenn man sich nur am Wochenende sieht und am Anfang keine Aufmerksamkeit bekommt.

0
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:46

Ja, eigentlich hat er in der Woche Zeit dafür, sa wir uns nur am Wochenende sehen

0
Kommentar von Kugelflitz
03.10.2016, 08:49

Wenn einen das zocken aber z.B. als gemeinsames Hobby verbindet, dann ist das sehr wohl ein gemeinsamer Zeitvertreib und vollkommen legitim.

Sowohl meinen Mann, als auch meinen neuen Freund habe ich so kennengelernt und ich finde es ganz normal, wenn man am PC oder der Konsole sitzt. Sex geht halt nicht permanent und bei jedem Wetter kann man auch nicht spazieren. Irgendwann hat man auch alle Filme gesehen etc. und dann wirds auch öde. Permanent fressen kann auch kein Mensch. Also: zocken.

1
Kommentar von elww98
03.10.2016, 08:53

Trotzdem ist es doof wenn er ständig zockt. und zusammen können wir es auch nicht machen

0

Wenn er am pc spielt, kauf dir doch einen Laptop / PC und spiel mit ihm.. Ich sags dir Mànner stehen auf Frauen die zocken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedenfalls meinte er dann , dass er nicht am PC geht, da ich ja dann wieder sauer bin.

Dann sei doch einfach froh genau das wolltest du doch das er weniger an den Pc geht, wenn er selbst sagt "weniger ist schwer, ich verzichte lieber komplett" dann ist doch alles okey

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?