Freund ist anhänglich

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tja, da hilft nur eins. Rede mit ihm Klartext...Sonst ändert sich nie was...und Du bist bald so genervt, dass Du es beendest :-)!

MrSavage4 29.10.2012, 00:45

Danke für den Stern :-)!

0

gibts ihn !!!!

wenn du willst das das aufhört muss du es ihn sagen, wenn ihr nicht darüber spricht sammeln sie in dir diese gefühle und ehe du dich versiehst kannst du ihn nicht mehr ertragen und ihr trennt ecuh, okax, gibt´s ihn klingt hart, ich meine ja auch nciht du sollt ihn sagen lass deine dreckigen finger bei dir, lass es locker laufen, ich meine eher das du es ihn auf eine friedliche , ruhig und erwachsene art bei bringst. rosa rote verknalltsein-phase nennst du das ? ich nenne das eher haustier angewohnheiten. selbst in der ersten woche des zusammen sein´s sollte man nicht so sein. beziehungen beruhen auf gegenseitigkeit und vertrauen, nicht er soll was wollen, wenn ihr was macht müsst ihr es beide wollen und wenn einem was nicht passt muss man drüber sprechen können

versuch doch mal ein ruhiges gespräch mit ihm zu führen ,vielleicht ist es ihm nicht so bewusst und merkt es nicht mal ,da solltest du mit ihm reden bevor durch dieses klammern die beziehung gefärdet ist . frag mal nach warum er so klammert ,vielleicht hat es einen hintergrund ,oder er hatte eine schlechte erfahrung gemacht und nun verlustängst ,wer weiß . versuch doch einen komprmiss vorzuschlagen ,entweder ein we. ganz bei ihm verbringen und das nächste alleine planen ,oder aber ,den freitag bei ihm sein und den samstag alleine planen ,wobei ihr noch den sonntag habt und jeder hat seinen freiraum . du kannst auch die zeit mit ihm zusammen verdringen und ihn mit deinen freunden zusammen bringen ,aber dann ist er auch da und würde versuchen ihm kompromisse vorzuschlagen ,wo beide mit leben können und wirst sehen wie er reagiert . hoffentlich hilft es dir .

Naja ich mein "wann lässt diese rosa-rote Verknallt..." ist etwas hart.

Ich kenne das, ich bin 16 Jahre also meine ganze Kindheit durch meine Mutter verstörrt worden wodurch ich jetzt auch endlich zum Psychologen gehe, ich hänge meiner Freundin auch total hinterher und ich bin auch total "anhänglich" und habe totale verlustängste.. Aber dafür kann ich nix, das weiß meine Freundin auch und unterstützt mich dabei so gut es geht.

Ich würde mal mit ihm reden... Vielleicht "braucht" er dich so wie ich meine Freundin brauche...

Ohjee, dann musst du ihm das ganz dringend schonend beibringen..

Es gibt eben solche und solche Menschen. Jeder ist anders.

Und spontan würde ich sagen, dass ihr eben andere Vorstellungen habt.

Entweder ihr findet eine Lösung, die euch dann beiden passt, oder ihr lasst es so..und werdet euch früher oder später trennen..

Also, rede mit ihm !

warum willste das ändern,du hast ihn so genommen wie er ist mit seine macke,und seine macke ist nun mal das er sehr anhänglich ist! du kannst nix dran machen,er ist so wie er ist,! Rede mit ihn nochmal drüber,!!

elephantbrain 27.10.2012, 00:46

Er war ja vorher nicht so, das ist erst seit einiger Zeit.

0

Ich möchte deinen Freund jetzt nicht angreifen, ich werde mir jegliche Kommentare also ersparen.

Kann es vielleicht sein, dass es seine erste Beziehung ist?

Kann dein Argument "Spannung geht verloren" nachvollziehen, eine Klette hatte ich auch schon - Brauche ich nicht :D

elephantbrain 27.10.2012, 00:44

Nein, nein er hatte schon Beziehungen, aber da war er nie so, weiß ich aus dem Bekanntenkreis.

0

Was möchtest Du wissen?