Freund ignoriert mich, liebt mich aber trotzdem noch - was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Ich befürchte, dass diese Freundschaft für dich kein guter Umgang ist. Du hast selber mit dir gewisse nervliche bzw. psychische  Probleme und bist noch mit jemanden zusammen, der bereits psychisch erkrankt ist. Dieser Situation bist du in zweierlei Hinsicht nicht gewachsen. Jemanden zu verlassen, weil er z. B.eine schwere psychische Erkrankung hat, hat nichts mit Herzlosigkeit zu tun. Wer die Kraft und den Power dazu nicht hat, dem bleibt keine andere Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
16.04.2016, 22:41

danke für den Stern. l.g.

0

Ich würde es schlimm finden, wenn er seine Sohn NICHT in den Arm nehmen würde. Sorry, aber es ist sein Fleisch und Blut. Bist du eifersüchtig?

Du weißt, dass er Krank ist, also nehme auch Rücksicht. Aber ich glaube, da du auch Depressiv bist, passt ihr einfach nicht zusammen. Ihr zieht euch ja gegenseitig runter. 

Vielleicht würde Abstand euch beiden sehr gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz offensichtlich habt ihr beide durchaus ernsthafte psychische Probleme und unter diesen Umständen ist eine Beziehung auf längere Sicht mit absoluter Sicherheit zum Scheitern verurteilt und um das auch knallhart zu sagen, es wäre auch vor allem für dich die beste Lösung. Die bestehende Beziehung bekommt dir ganz offensichtlich überhaupt nicht, ihr beide könnt aus dem Teufelskreis der Depressionen nicht ausbrechen und im Prinzip zieht ihr euch immer tiefer runter und es wäre auch nicht ausgeschlossen, dass es mal in einer Katastrophe enden könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?