Freund hört auf zu rauchen - wie viel bedeute ich ihm wirklich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast Deinen Freund als Raucher und Kiffer kennengelernt und bist mit ihm eine Beziehung eingegangen.

Du hast die Entscheidung, mit ihm zusammenzubleiben oder Dich von ihm zu trennen.

Es ist doch deutlich, dass er im Grunde weiter rauchen will, und kiffen will er auch weiter. - Seine Aussage, dass er Dir zuliebe aufhören will mit der Qualmerei, die kannst Du doch knicken. Deutlicher kann er Dir das doch nicht zeigen.

Ich weiß ja nicht, wie alt Du bist, und ob Du Kinder haben willst.

Willst Du Kinder mit einem Raucher und Kiffer haben?

.

Mir scheint: Willst Du mit Deinem Freund weiter eine Beziehung haben, musst Du Dich mit seiner Qualmerei und seinem Kiffen abfinden. Dass er weiter kiffen will, hat er Dir ja deutlich gesagt.

.

Stell Dir einfach mal vor: Du bist 30 Jahre mit Deinem Freund zusammen - und die ganze Zeit hat er weiter geraucht und gekifft. - Und dann spüre in Dich hinein: Wie geht es Dir damit?

Falls das ein Schrecken ohne Ende ist, dann entscheide, ob Du das so belassen willst oder lieber

ein Ende mit Schrecken haben willst. - Das ist Deine freie Entscheidung.

Auf ewig an ihm rumnörgeln, während er Dir leere Versprechungen macht und weiter qualmt und kifft, macht Dich sicherlich nicht glücklich.

.

Eins muss Dir klar sein: Aufhören kann er nur selbst - Du nicht für ihn. Und aufhören wird er nur, wenn er es AUS FREIEN STÜCKEN wirklich will.

.

Falls Dein Freund doch mit der Qualmerei aufhören will - was ich stark bezweifle -, dann gib ihm dies zu lesen:

.

Am hilfreichsten ist Dein eigener Wille - also dass Du mit der Qualmerei wirklich aufhören willst.

Lies hier meine Antwort an finmic1 mit weiterführenden Links, zielgerichteten Google-Hinweisen und Videos:

http://www.gutefrage.net/frage/rauchentwoehnung-durch-hyptnose#antwort22117024

Im weiterführenden Link liest Du etwas über den Autopiloten in uns. Diese Info ist für Verhaltensänderungen besonders wichtig.

.

(Fortsetzung)

Rauchen ist eine Sucht, und Aufhören ist nicht so einfach (sagt eine leiderprobte Noch-nie-Raucherin, die es hasst, wenn im direkten Umfeld geraucht wird).

Daher hat es nichts damit zu tun, wie wichtig Du ihm bist, ob er es schafft, aufzuhören oder nicht. Wenn Ihr zusammen aus seid, und er raucht, und Du missbilligst es, bzw. seine Kumpels wissen, dass Du es missbilligst, fühlt er sich vielleicht "unter dem Pantoffel" oder denkt, seine Kumpels denken, er steht unter dem Pantoffel, was sie ja vielleicht wirklich denken. Daher ist so eine Situation für ihn nicht ganz einfach, und er reagiert aggressiver als sonst.

Wenn Du ihn unterstützen willst, besorge ihm die Broschüren der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, da stehen gute Tips drin, wie man es schaffen kann, aufzuhören.

Allerdings scheint Dein Freund nicht ganz sicher zu sein, ob er aufhören will.

  • bzga.de/infomaterialien/foerderung-des-nichtrauchens/

  • gutefrage.net/frage/die-besten-tipps-zum-rauchen-aufhoeren-wie-habt-ihr-aufgehoert-

Du bist einfach nur intolerant und versuchst, andere Menschen zu verbiegen. Sagt er dir, hör auf Nutella zu futtern, damit du nicht fett wirst? Sicher nicht. Nur er entscheidet, wann, wo und was er raucht und wenn er es nur für dich aufgeben würde, wäre es nicht sein freier Wille, sondern nur, um Zickentheater zu vermeiden. Du liebst ihn jedenfalls nicht, sonst würdest du nicht an ihm rummäkeln ... Fakt.

"Du liebst ihn jedenfalls nicht, sonst würdest du nicht an ihm rummäkeln ... Fakt."

Das ist natürlich ein Bilderbuchbeispiel einer toleranten Antwort.

0

ich meine klar es ist nicht schön wenn ein freund einen so anpampt wenn man etwas darüber sagt. aber man sollte nicht so viel "rumnörgeln" irgendwann wird er schon noch aufhören. du solltest ihn aber nicht so unter druck setzten

'Ich bin nun seit knapp 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und ich bin überglücklich'

..... wenn Du so weiter machst, war das die längste Zeit mit Deinem Freund.

Hör auf, an ihm rumzunörgeln und ihn ändern zu wollen. Entweder Du liebst ihn so wie er ist,...... oder das wars in Kürze! Kein Mann/Junge lässt sich vor seinen Freunden lächerlich machen. Es reicht, wenn er Dir zuliebe in Deiner Gegenwart NICHT raucht ..... ok?

Lass ihn sein ding machen :DMein freund raucht shisha...ich finde es auch nicht so toll und wollte es ändern. aber weisst was? ich lass ihn einfach. Es ist seine sache und ich habegelernt damit zu leben.

Omg wie ich deine Sorte kenne ;DDSo krank das jetzt aber klingt ,soetwas turnt mich an,weiß der Geier warum.

Was möchtest Du wissen?