Freund hatte was mit einen Mann schlimm?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlimm ist in dieser Frage nicht das, was die anderen für schlimm halten, sondern das, was du selbst für schlimm hältst.

Mit anderen Worten: Wenn dich die Affäre deines Freundes mit einem Mann nicht stört, dann ist das doch okay. Es ist ja auch eine Frage dessen, ob da auf die Schnelle was mit Sex passiert ist oder ob dein Freund eine Beziehung mit einem anderen Menschen eingeht oder eingegangen ist.

Im Gegensatz zu vielen Moralhardlinern stelle ich meineseits eine Beziehung erst dann in Frage, wenn ein anderer Mensch in die Beziehung eindringt und mir meinen Partner wegnimmt oder ich meinen Partner mit der Zeit verliere. Wenn da irgendwo im Rausch der Gefühle oder des Alkohols ein Seitensprung passiert ist, dann sehe ich das nicht so tragisch, solange meine Beziehung als solche nicht in Frage gestellt wird.

Ob das ok ist oder nicht, kannst nur du entscheiden. Es ist dein Freund. Wie fühlst du dich damit? Kannst du ihm vertrauen? Fühlst du dich geliebt? Kannst du damit leben? Entscheide selbst. Es gibt kein richtig oder falsch. Das müsst ihr aushandeln

Für mich wäre jeder Vertrauensmissbrauch innerhalb eines gelebten Vertrauensverhältnisses "schlimm" und hat in jedem Fall einen Diskussionswert. Völlig egal ob Mann, Frau oder Marsmännchen.

Was möchtest Du wissen?