freund hatte insolv. beantragt mit gerichtstkostenbeihilfe, nun abgelaufen. kann er die kosten für insolv.anwalt und gericht stunden oder ganz wegfallen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ähm.. Ehrlich gesagt, verstehe ich Deine Frage nicht. Gerichtskostenbeihilfe gibt es im Insolvenzverfahren nicht! Bei Insolvenzantragstellung kannst Du die Stundung der Verfahrenskosten beantragen. Werden die Verfahrenskosten für die Dauer des Insolvenzverfahrens gestundet, heißt das nicht, dass man die gar nicht zahlen muss, sondern dass die Staatskasse die Verfahrenskosten vorab bezahlt und nach Abschluss des Insolvenzverfahrens auf Dich bzw Deinen Freund zukommt und die Kosten zurück fordert. Hier kann man beantragen, dass die Rückzahlung ratenweise erfolgen kann.  Hierzu werden dann die aktuellen Einkommensverhältnisse geprüft.

Ich hoffe, das war es, was Du wissen wolltest. Ansonsten erläutere mir es bitte noch einmal genauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?