Freund hat Skoliose, was kann ich tun?

13 Antworten

Weil viele sagen Sport sei das A und O will ich auch mal noch meinen Senf dazu geben.

Ja, Sport ist wichtig, allerdings sollte man da einige Regeln beachten. Sprünge sollten beispielsweise vermieden werden. Auch Sportarten wie Tennis oder Handball sind eher weniger geeignet, weil bei diesen der Körper einseitig trainiert/belastet wird. Wenn er Rechtshänder ist und seinen Rippenbuckel ebenfalls rechts hat (wie das häufig der Fall ist) fördert er seine Skoliose sozusagen. Das heißt nicht dass er kein Tennis spielen darf, das heißt nur das er ergänend mit der linken Hand/ dem linken Arm noch zusätzlich Kraftsport oder sowas machen sollte.

Ansonsten würde ich vorallem Nordic Walking und Schwimmen empfehlen. Rückenschwimmen oder auch Aquajogging oder sowas, da im Wasser die Wirbelsäule kaum belastet wird. Auch so hat man im Wasser oft ein besseres, entspannteres Körpergefühl. Außerdem könnte er mit Atemübungen seine Lungenleistung fördern. (Diese ist bei Skoliosepatienten oftmals eingeschränkt, was auch erklärt dass sie möglicherweise schneller außer Puste kommen oder so.) Die eben beschriebenen Methoden mach ich auch regelmäßig und damit leb ich und meine Skoliose ganz gut :P

Dein Freund sollte nicht zu schwer tragen wenn doch, mit einem Rucksack. Bewegung tut einem Rücken auch immer gut... Aber du kannst ihm nicht wirklich helfen, da es ja sein Rücken ist. Aber immer gut gebrauchen kann man jemanden, der einem unterstützt. Und für jemanden da ist^^

Bei Bewegung muss man aber auf das richtige Schuhwerk setzten da man sonst die Rückenschmerzen auch verschlimmern kann.

0
@tiago654

Gibt´s solche Einlagen nur beim Arzt oder evtl. auch in der Apotheke? Oder gibt es spezielle Schuhe?

0
@UnicornPlanties

Beim Orthopäden eigens für ihn angefertigte Einlagen wären das Beste. Kostet aber auch etwas. Ansonsten sind die richtigen Laufschuhe schon viel besser als irgendwelche zu nehmen.

0

Eigentlich nicht. Wenn es bei ihm so schlimm ist, dann sollte er regelmäßig Krankengymnastik machen. Und die Rückenmuskulatur noch ein bisschen aufbauen. Wenn er das nicht macht, wird er in ein paar Jahren um eine Operation nicht herum kommen. Ich habe auch Skoliose, aber zum Glück ist es bei mir nicht so schlimm.

Was möchtest Du wissen?