Freund hat schluss gemacht aber ich liebe ihn noch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich halte persönlich gar nichts davon, den/die Ex zurückgewinnen zu wollen. m.E. hat es schon immer so seine Gründe, wieso die Beziehung nicht geklappt hat und es hat einem ohnehin ja leider fast immer traurigen, unschönen und verletzenden Beziehungsende noch nie gut getan, wenn noch Vorwürfe, Klammern, Nachlaufen und Rechtfertigungen hinzukommen.

Du machst dich und deinen Exfreund damit nur unglücklicher.

Versuche erstmal, den Schock zu verdauen und seine Entscheidung als endgültig zu akzeptieren. Lenk dich ab, lass dich aufmuntern, sprich mit einem lieben, vertrauenswürdigen Menschen darüber.

Nach ein paar Tagen oder Wochen, wenn Verletzung, Schock und Enttäuschung ein wenig abgeklungen sind, kommst du vielleicht zu dem Schluss, dass es so besser war.

Falls nicht und du dann immer noch ernste Gefühle für ihn hast, kannst du ihn noch mal um ein Gespräch bitten und ihm sagen, wie du empfindest, und dass du der Beziehung gerne noch eine Chance geben würdest. Vielleicht geht er darauf ein, vielleicht auch nicht, wenn nicht - dann hat es nicht sollen sein.

Aber wenn du ihn jetzt bedrängst, sorgst du nur dafür, dass er sich

a) noch schlechter fühlt und b) sich noch sicherer ist, dass er sich mit dir nicht so richtig wohlfühlt. Du musst ihm auch die Chance geben, dich zu vermissen, falls er das denn tut - und wenn nicht, dann ist es für euch beide besser, wenn ihr nicht mehr zusammen kommt.

Alles Gute und eine schnelle "Genesung", Liebeskummer ist echt ätzend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer, aber er ist keine Träne wert! Sonst würde er dich nicht blockieren!
Lass ihn gehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er zu wenig zeit für dich hat, ist er nicht der Richtige. Ich weiß, das klingt hart, aber so ist es..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Einen Tipp um ihn zurückzugewinnen habe ich leider nicht. >_< Aber ich weiß wie es dir geht! Ich habe mich von meinem damaligen Freund getrennt, weil er mir nicht genügend vertraut hat. Ist schon scheiße, aber du kommst darüber hinweg! ♡Momo-chan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Dein inzwischen Ex Freund nennt also als Begründung für seine Entscheidung mit dir Schluss zu machen, zu wenig Zeit und Du bist wohl derart verliebt und in Folge dessen auch noch derart naiv, ihm auf so eine schwachsinnige Ausrede hin auch noch hinterher zu tigern. Hochrangige Manager aus der Wirtschaft und aus dem Finanzwesen haben genügend Zeit um ihre Beziehungen zu pflegen, dein Ex Freund hat diese Zeit nicht und das kann er seiner Oma erzählen, Du bist aber wohl noch keine Oma und glauben würde ihm das selbst seine Oma nicht.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?