Freund hat Schlüssel verloren, wer zahl?

6 Antworten

Du bist dafür verantwortlich.

Wenn Dein Freund keine Privathaftpflicht hat, muss er in die eigene Tasche greifen. Wenn er das nicht freiwillig macht, musst Du ihn privat verklagen, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben; eine harte Probe für die Beziehung.

Vierstellige Beträge sind, je nach Schloss, realistisch.

§ 823 BGB Du musst Schadenersatz leisten, weil der Schaden von Dir/einem Beauftragten von Dir, verursacht wurde.

§ 249 Das mit der Schließanlage ist in Ordnung.

Du hast nach den gleichen Paragraphen einen Anspruch gegen Deinen Freund.

Also (mal abgesehen von den Kosten) völlig unproblematisch.

@ PickyUp

Ich bin der Meinung, da es DEIN Schlüssel ist und er nicht da wohnt, müsstest du dafür aufkommen.

Dein Freund sollte nochmal überall nachschauen und wenn ihr eine Schließanlage habt, dann kann das wirklich teuer werden.

Vielleicht ist ja meine Antwort falsch und ich werde durch eine andere Antwort eines besseren belehrt. Aber so ist mir das bekannt.

Schlüssel paßt für alles

Vor 5 Wochen sind wir in eine neue Wohnung gezogen. Wir haben einen Schlüssel der paßt für Wohnung, Haustür und Kellertür. Ist das ok? Ist das sicher? Mein Mann hat Bedenken, dass jeder mit dem gleichen Haustürschlüssel in unsere Wohnung kann.

...zur Frage

Schlüssel verloren (Haftpflichtversicherung, Selber Zahlen?

Hey Leute,

ich habe vor paar Tagen meinen Schlüssel verloren und wollte nun Montag meinem Vermieter Bescheid geben. Habe eine Ausbildung gemacht und studiere gerade. Bin soweit ich weiß noch privat Haft pflichtversichert über die Familienversicherung meiner Eltern. Bin, aber ausgezogen in eine 2er Wohnung mit einem Freund. Ich habe gelesen, dass ich trotzdem noch über die Versicherung meiner Eltern versichert bin, oder?!

Der Schlüssel wurde in einem Bus verloren und konnte leider noch nicht gefunden werden. Der Schlüssel war wichtig um in das Mehrfamiliengebäude durch die Haustür zu kommen und um in die eigene Wohnung zu kommen. Also ein Schlüssel für zwei Schlösser/Türen. Außerdem konnte man durch die Haupthaustür von dem Gebäude nebenan an gehen.

Was denkt ihr? Übernimmt die Haftpflicht das? Auf deren Homepage steht immerhin: Schutz bei Verlust fremder privater und beruflicher Schlüssel. Bin ich überhaupt noch versichert über die Haftpflicht meiner Eltern? Müssen alle Schlösser ausgetauscht werden? Es sind 7 Wohnungen, in meinem Gebäude. Auf was für Kosten würdet ihr, den Austausch und die neuen Schlüssel schätzen? Oder muss gar nicht alles ausgetauscht werden? Vielleicht könnt ihr mir ein paar meiner Sorgen nehmen...

Vielen dank an alle die Antworten!

...zur Frage

Mitbewohner verliert Schlüssel?

Hallo Zusammen,

ich wohne in einer 3er WG. Mein Mitbewohner hat seinen Schlüssel verloren inklusive Ausweis usw., es wurde in der Disko anscheinend falsch ausgehändigt.

Jetzt kam er zu mir und bat mich um meinen Schlüssel, damit er sich einen neuen Hausschlüssel nachmachen lassen kann um wieder in die Wohnung zu kommen.

Dem Vermieter hat er bis jetzt wohl noch nichts gesagt.

Die WG ist in einem Reihenhaus und mit dem Wohnungsschlüssel lässt sich auch die Haustüre öffnen, jedoch benötigt man keine Sicherheitskarte um diesen nachmachen zu lassen.

Meine Frage nun, wie sieht es aus, kann ich ihm meinen Schlüssel zum nachmachen geben damit er in die Wohnung kommt, solange bis das mit dem Vermieter geklärt ist?

Wenn nein kommt er in dieser Zeit nicht in die Wohnung.

Danke für Eure Antworten

...zur Frage

Sind 360 Euro (warm) für eine Studentenwohnung gut?

Hallo!

Ich suche gerade eine Studentenwohnung und habe eine gute gefunden, die jedoch 360 Euro kostet, mit Nebenkosten inklusive.

Es ist ne Wohnung und keine WG, bin leider kein Freund von WGs und habe lieber mein eigenes Bad etc.

Ich fand den Preis auf jeden Fall gut im Verhältnis zu anderen Wohnungen, was meint ihr? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?