Freund hat mich beleidigt wegen Sex, wieso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist die raserei der Befriedigung :D
Man wird unglaublich Instinktiv in solchen Momenten :) Denk dir nichts bei passiert jedem mal das er dann maulig oder wütend wird ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, versuch dich mal in seine Lage reinzuversetzen. Er hat ne Freundin und will Sex mit ihr, freut sich vielleicht schon den ganzen Tag drauf, fängt an zu kuscheln, hat schon lange nen Steifen... Natürlich ärgert er sich da, wenn du Stopp sagst.

Was natürlich nicht heißt, dass es falsch war!! Wenn du keinen Sex möchtest, ist es wirklich wichtig, dass du ihm das ehrlich sagst. Das hast du gemacht, und das ist gut so, du solltest nur verstehen, dass er das erstmal doof findet.

Da er sich direkt danach entschuldigt hat, scheint er das ja auch so zu sehen. Also dass es in Ordnung ist, mal keinen Sex zu wollen. Es scheint dich aber ja trotzdem noch zu beschäftigen. Und deshalb solltest du mit ihm darüber reden!

Reden ist sowas wichtiges in der Beziehung! Man muss sich gegenseitig verstehen, um sich wirklich lieben zu können. Leg die Karten auf den Tisch. Sag ihm, was dich gestört hat, und warum du keinen Sex wolltest. Und höre ihm zu, was er dazu zu sagen hat (und mit "zuhören" meine ich: zuhören. Nicht ins Wort fallen, nicht böse schauen, nicht räuspern. Erstmal respektieren, was er sagt). Und dann versucht ihr eine Lösung zu finden.

Dahinter scheint ja auch ein viel größeres Problem zu stecken - nämlich dass du keinen Sex willst, weil du dich benutzt fühlst. Auch darüber solltet ihr dringend reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja wenn es nur ein "Ausrutscher" war geht das noch, obwohl er natürlich Verständnis haben sollte ... ich an deiner Stelle würde sein Verhalten mal im Auge behalten, besonders was das Thema angeht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?