Freund hat mich angetrunken fahren lassen?

16 Antworten

Er hätte Dich auf jeden Fall davon abhalten müssen. Sei froh , dass alles gut gegangen ist...allerdings muss ich dazu sagen, auch wenn Du Dich sicher gefühlt hast :

Dein normaler Menschenverstand hätte Dir sagen müssen, dass das Auto stehen bleiben muss !

Ihr habt beide nicht korrekt gehandelt

Du bist alt genug, du hast entschieden dass du noch fahren kannst, du hast dich hinters Steuer gesetzt. Gebe nicht ihm die Schuld sondern dir! Er ist nicht für dich verantwortlich!

Ich hätte dir den Schlüssel zwar nicht gegeben (zumindest wenn ich wüsste was du intus hattest, keine Ahnung ob er das wusste), aber ich war nicht dabei und weiß nicht wie du dich benommen hast. Wahrscheinlich dachte er du wärst noch fahrtüchtig, oder er war so genervt/sauer oder was auch immer, dass es ihm in dem Moment wirklich egal war. 

jetzt nervt es aber wirklich.... ICH SUCHE KEINEN SCHULDIGEN! Wofür auch? Es ist nichts passiert! Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst. Ich möcht wissen was ihr von solch einer Freundschaft hält! Verhält sich ein Freund so?

0
@AlContext

Naja... ich halte nichts von verantwortungslosen Freunden die besoffen Auto fahren, schon gar nicht, wenn sie mir dann dafür noch Vorwürfe machen würden. Ihr seid beide nichts besser. 

0
@AlContext

Von mir hättest du bei der Menge auch keinen Schlüssel bekommen, das geht sehr wohl um Verantwortung und Verursachung. Du hast halt Glück gehabt.

0

Ich persönlich finde es nicht okay, jemanden nach 5 Shots und 3 Bier die Autoschlüssel zu geben. Ich hätte sie dir nicht gegeben.

Du bist aber sicherlich nicht in der Position ihm deswegen moralische Vorhaltungen und Vorwürfe zu machen.

Du bist betrunken gefahren. Das ist rechtlich und moralisch sehr viel verwerflicher, als die Gleichgültigkeit deines Freundes.

Was möchtest Du wissen?