Freund hat immer starkes nasenbluten?

4 Antworten

Hatte ich die letzten Jahre auch (immer im Winter) durch die warme & zugleich trockene Heizungsluft.
Sprach dann mal mit einer Pflegekraft aus dem Krankenhaus (die ich privat kenne) darüber und er meinte, dass es reichen würde, wenn man etwas Feuchtigkeitssalbe in die Nase schmiert - und es hat auch geklappt!
Mitlerweile habe ich einen Luftbefeuchter und als Nasenspray (wenn die Nase zu ist oder weh tut) nutze ich Nasic, denn das pflegt auch die Nase. - Nur keine Dauerhafte Anwendung von Nasic!

Ich war auch mal wegen Nasenbluten beim HNO und er hat gemeint man könnte die Blutgefäße in der Nase veröden. Bei mir hat er es dann zuerst mit Tabletten und einer Salbe versucht und es hat wirklich geholfen.

Das mit den Schmerzen kann ich nicht ganz glauben. Wenn das aber wirklich so ist, dann sollte er zum HNO- Arzt gehen.
Natürlich kann man - wenn erforderlich - etwas dagegen tun.

Was möchtest Du wissen?