Freund hat einen sehr krummen Rücken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! das ist  eine optische Sache und eigentlich nicht ungesund - auch wenn Dich das überrascht. Zitat von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln :

es gibt keine gesunde Haltung weil es keine ungesunde gibt<

Stören würde mich das aber auch. Und die gerade Haltung ist im späteren Leben wenn nicht ungesund dann doch auch als Körpersprache wichtig.

Beseitigen kann man das nie ganz aber man sollte die Rückenmuskeln trainieren. Dazu mal diese Antwort lesen : 

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-gegen-ein-hohlkreuz-nur-tun?foundIn=answer-listing#answer140040317

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell ein erneuter Besuch beim Orthopäden? Du kannst da als Laie schonmal gar nichts machen. Trägt er denn die Einlagen? Die müssen auch regelmäßig ausgetauscht werden, weil die auch abnutzen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UchiaEmre
26.05.2016, 09:27

Er hat sie 1 Jahr lang getragen und jetzt komplett aufgegeben..

0
Kommentar von Wannabesomeone
26.05.2016, 09:29

ok. Ich würde erneut diesen oder einen anderen Arzt aufsuchen. er wird vielleicht eine Überweisung für krankengymnastik bekommen, wo man ihm zeigt, wie er richtig seinen Rücken trainieren kann.

0
Kommentar von UchiaEmre
26.05.2016, 09:31

Richte ich ihm aus, Dankeschön!

0

Er sollte zu einem Wirbelsäulen Spezialisten gehen und sich gründlich untersuchen lassen (Röntgen etc) um feststellen zu lassen ob ein echter Schaden oder nur eine Blockierung vorliegt. Wirklich helfen wird ihm aber nur Physiotherapie und Sport sowie ein guter Osteopath oder Chiropraktiker können. Einlagen heilen keinen krümmen Rücken, sie zementieren nur die Fehlhaltung. Soweit kein echter Schaden sondern nur eine Blockierung  vorliegt, kann er durch die richtige Behandlung geheilt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür muss er aktiv werden. Er kann seine Haltung schulen in dem er seine Muskulatur gezielt kräftigt. Dafür gibt es spezielle Rückenschulen (Physiotherapie) oder auch einzelne Krankengymnastik wo er in beiden Fällen angeleitet wird.                     Später muss er diese Übungen aber selbstständig durchführen. Es wird auch eine Zeit lang brauchen bis sich Erfolg einstellt und gerade am Anfang wird es wohl auch mal Schmerzen mit sich bringen, da sich der Körper umstellen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt wahrscheinlich nur die Physiotherapie als medizinische Maßnahme für ihn.

In der Freizeit kann Sport allgemein sehr gut sein, am besten natürlich Sportarten, die Bauch- und Rückenmuskeln trainieren wie Schwimmen oder Rudern oder direkt Fitnesstraining.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll in ein gutes Fitness Studio gehen oder Wasserski fahren. Das richtet denRücken auf und stärkt ihn optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann sie Schiefhaltung von unterschiedlich langen Beinen kommen! Trägt er denn auch ausgleichende Schuhe bzw. Einlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UchiaEmre
26.05.2016, 09:26

Er hat soweit ich weiß 1 Jahr lang diese Schuhsohle getragen danach komplett aufgegeben weil er der Überzeugung sicher war das es zu nichts bringe.

0
Kommentar von UchiaEmre
26.05.2016, 10:26

Er ist mittlerweile schon 20..

0

Was möchtest Du wissen?