Freund hat Angst vor Sex?

5 Antworten

Wahrscheinlich eine tiefsitzende Angst - evtl. auch wg. der Abtreibung - wer weiss, was er für Vorstellungen hat. Er sollte evtl. einen Psychologen aufsuchen. Wenn er allerdings niemals Kinder zeugen möchte, wäre eine Sterilisation ein Thema.

Mit der tiefsitzenden angst geb ich dir recht aber Was für ein schwachsinn! Eine Sterilisation mit 21! Da kann man doch gar nicht wissen ob man jemals noch Kinder möchte

0
@Idontreadtheagb

Man kann die Sterilisation teilweise auch wieder aufheben, nämlich dann wenn mans nur abklemmt die Samenleiter.

0

Zur "ungeplanten" Schwangerschaft kam es, weil der Eisprung berechnet und dann bewusst ohne Verhütung losgelegt wurde.

Siehe vorherige Fragen!

Es war zudem nicht die erste Schwangerschaft und daher ist seine Angst völlig berechtigt!!!

0
  • Er hat einfach sehr viel Angst vor einer erneuten ungewollten Schwangerschaft. Das ist zu einem gewissen Teil ja auch gut nachzuvollziehen. Darf ich fragen, welches Verhütungsmittel das letzte Mal versagt hat? Davon wird seine jetzige Reaktion auch abhängen.
  • Sex ist natürlich viel schöner, wenn er bis zum Höhepunkt durchgezogen wird. Unterbrochener Sex ist doch für beide nicht so schön und nimmt das Verschmelzende, Besondere weg.
  • Coitus interruptus (also das Beenden des Geschlechtsverkehrs vor dem Samenerguss des Mannes) ist keine auch nur ansatzweise wirksame Verhütung. Man muss immer davon ausgehen, dass Geschlechtsverkehr auch Samen überträgt, egal ob mit oder ohne Samenerguss. Du solltest ihm wirklich klarmachen, dass das völlig sinnbefreit ist und er sich entweder ganz gegen Sex entscheiden soll oder ihn ganz durchziehen und genießen soll. Interruptus ist einfach nur Quatsch und zwar von vorne bis hinten, weil er eben die Chance einer ungewollten Schwangerschaft so gut wie nicht verringert.
  • Ihr solltet Euch einfach noch mal auf einem Spaziergang darüber unterhalten, wie es zur der ungewollten Schwangerschaft gekommen ist, welche Fehler passiert ist und wie gut und sicher die Mirena schützt. Er muss über seine Sorgen und Ängste sprechen dürfen und sie ausformulieren und ihm muss natürlich auch klarwerden, wie wichtig erfüllte Sexualität ist und wie albern der unwirksame, aber genussfeindliche Interruptus ist. Sehr oft wird es besser, wenn man mal richtig ausfürhlich darüber spricht und sich alle Beweggründe und Argumente anhört.
  • Du kannst ihn ja auch dahingehend beruhigen, dass Du wieder abbrechen würdest, falls es entgehen aller Erwartungen und Vorkehrungen doch noch mal zu einer Schwangerschaft kommen sollte.

Vielen Vielen dank für die tolle antwort :) Du hast mit allem recht!

1

Zur "ungeplanten" Schwangerschaft kam es, weil der Eisprung berechnet und dann bewusst ohne Verhütung losgelegt wurde.

Siehe vorherige Fragen!

0

Ich verstehe euer Problem nicht! Warum nimmt er kein Kondom? Wäre doch die einfachste Lösung.

das möchten wir nicht. er fühlt sich selbst mit kondom unwohl...

1

Zur "ungeplanten" Schwangerschaft kam es, weil der Eisprung berechnet und dann bewusst ohne Verhütung losgelegt wurde.

Siehe vorherige Fragen!

Nur wurde er blöderweise erst im Nachhinein informiert.

0

Am Ende des Zyklus kann ich nicht schwanger werden...oder?

Hallo,

ich will nur 100%ig wissen. Wenn ich am Dienstag meine Tage bekommen soll, darf ich heute Sex ohne Verhütung haben (vll nur coitus interruptus) ohne schwanger zu werden. Stimmts oder?

Danke.

...zur Frage

Schwangerschaftsrisiko bei geschilderter Verhütung?

Vorab: Ich brauche keine Antworten im Sinne von "Das ist abtörnend" oder nimm doch die Pille" (Es kann auch Menschen geben, deren Körper die Pille nicht verträgt) Ich möchte lediglich eine Antwort darauf, wie es mit dem Schwangerschaftsrisiko aussieht, wenn wie geschildert verhütet wird.

Folgende Faktoren kommen alle gleichzeitig zum Einsatz:

-Kondom mit Coitus Interruptus

-wenn es ein Vorspiel gibt: zwischen Vorspiel und Sex werden Stellen, wo Lusttropfen sein könnten mit Wasser abgewaschen

-Sex nur vor und nach fruchtbaren Tagen

...zur Frage

Vom Pearl-Index die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ableiten?

Vor kurzem hat hier auf GF ein Mädchen das mittels Coitus interruptus verhütet hatte, gefragt wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das sie Schwanger ist. Ich konnte leider nur Raten. Seither lässt mir das keine Ruhe. Wenn ich weiss das die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft (wenn man den Zyklus ignoriert), bei einmaligen GV ohne Verhütung bei ca. 3,5% liegt. Und der Pearl-Index der Verhütungsmethode ca. 18 ist. Kann ich dann ausrechnen wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei einmaligem Gv mit dieser Verhütungsmethode ist? Und wenn nicht, warum nicht?

...zur Frage

Erfahrungen mit der Spirale Jaydess®?

Hy Leute ich darf keine pillen nehmen und überlege mir jetzt die Spirale zu setzten. Hat irgendwer von euch schon erfahrungen mit ihr? Bekommt man Akne oder nimmt man zu? Leidet man unter Stimmungsschwankungen? falls ihr soetwas erlebt hab würde ich euch sehr dankbar sein wenn ihr mir helfen könntet. Danke im Vorraus. :)

...zur Frage

"Coitus Interruptus was haltet ihr davon?

Mein Freund und ich Verhüten seit mehr als 1 Jahr mit der so gegnannten  "Coitus Interruptus'' Methode, es ist noch nie was passiert, in letzter Zeit lese ich immer mehr, wie viele diese Methode kritisieren.

...zur Frage

Wann nach Spirale einsetzten wieder Sex?

Habe am Donnerstag die Spirale gesetzt bekommen. Unter Vollnarkose. Der Frauenarzt hat mir garnicht gesagt wann ich wieder sex haben kann. Weiß das jemand genauer? Im netz stehen nur ungefähre angaben. Hat das vielleicht jemand von Arzt gesagt bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?