Freund guckt sich immer Pornos an und lügt nur?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Erst einmal solltest Du Dich in der Schwangerschaft und auch sonst, nicht zu irgendwas hinreißen oder überreden lassen, wozu Du keine Lust hast. Dies nur um des lieben Frieden willens zu tun, tötet auf Dauer jede Beziehung. Es wird nicht lange dauern und Du wirst gar keine Lust mehr empfinden, sondern nur aus reinem Pflichtgefühl handeln.

Zu einer Beziehung gehört Vertrauen, Sicherheit und das Empfinden sich geborgen und aufgehoben zu fühlen. Wenn dies nicht gegeben ist, dann gebe ich Dir völlig recht, dass man dann auch nicht zusammen bleiben sollte - auch wenn man Nachwuchs erwartet. Das Herz muss auch mitspielen und man muss auch immer vor Augen haben, was man einem kleinen Kind vorlebt. Man sollte nicht sofort den Kopf in den Sand stecken, sondern versuchen seine Wünsche und Vorstellungen auch in die Tat umzusetzen, doch wenn dies nicht ansatzweise klappt - Kompromisse muss man immer eingehen, es fragt sich nur, ob man dann damit leben kann - dann sollte man eine Beziehung auch nicht fortsetzen.

Was Deinen Freund angeht, kann man nicht viel dazu sagen, da man die Gesamtsituation nicht kennt, aber wenn Du unsicher bist, dann solltet Ihr gemeinsam einen Weg finden, diese Unsicherheit aus dem Weg zu schaffen und wenn das nicht möglich ist, dann gibt es wohl tatsächlich nur eine Konsequenz für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du es beschreibst ist eure Beziehung schon kaputt, kann aber auch an der (logischerweise) recht einseitigen Darstellung liegen.

1. Du solltest keinen Sex haben wenn du es nicht möchtest! Da gibt es keine Alternative oder Verwandlungen! Es ist dein Körper und nicht der Samenauffangbehälter für deinen Freund.

2. Du solltest in dieser Ausnahmesituation der Schwangerschaft nichts überstürzen oder über das Knie brechen.

3. Werde dir in Ruhe klar darüber was du von deinem Freund, auch als Vater des Kindes, zwingend und unabdingbar erwartest und welche Einstellungen, Handlungen ein nice to have wären. Was willst DU tun, wenn es nicht erfüllt wird oder erfüllt werden kann?

4. Kläre für dich, zu was du für diese Beziehung bereit bist zu tun und was nicht. Welche Kompromisse möchtest du eingehen kurzfristig oder dauerhaft?

5. Wenn du diese Punkte für dich geklärt hast solltest du sie schriftlich für dich fixieren, die Erinnerung täuscht manchmal.

6. Wenn du bereit bist für eine ruhige Aussprache mit deinem Freund solltest du ihn um ein klärendes Gespräch bitten und ihm deine Wünsche, Vorstellungen und Anforderungen nennen und ihn bitten seinerseits zu prüfen was für IHN geht, machbar ist und was nicht.

7. Nach einer gewissen Zeit 2-4 Wochen solltet ihr und vor allem DU die Entscheidung treffen ob oder wie es mit der Beziehung weiter geht.

Zusammenbleiben, nur weil ihr ein gemeinsames Kind habt ist die schlechteste Lösung, vor allem für das Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:19

Was für ein psydophychlogischer Blablablub. Sie kann es ja alles "schriftlich fixieren", in der Zeit geht er mit einer anderen ins Bett. Das ist die Realität und das ist auch total nachvollziehbar. Wenn sie sich nicht trennen will aber keine Lust auf Sex hat, sollen sie einfach eine offene Beziehung führen. Ganz einfach. 😉😉

0

Ich bin keine Frau, in sofern halte ich mich mit meiner Bewerbung zu deinen Empfindungen während der Schwangerschaft zurück. Fakt ist aber, dass eine Beziehung auf Vertrauen beruhen sollte und dazu gehört, dass ihr beide ehrlich zueinander seid.

Dazu gehört, dass du ihm ehrlich sagst, dass du während der Schwangerschaft Sex nicht so gerne magst. Dazu gehört, dass er dir ehrlich zu seinem Pornokonsum antwortet. Es ist normal, dass du deutlich weniger Sex haben möchtest, als er. Dafür solltet ihr eine gemeinsame Lösung finden. Wichtig wäre aus meiner Sicht, das er während der Schwangerschaft besonders zu dir hält und du das mit den Pornos vielleicht so lange nicht überbewerten solltest, so lange es ein gewisses Maß nicht überschreitet. Wenn er klug ist, weiß er, dass er in diesen Filmen nur eine Scheinwelt vorgespielt bekommt.

Wenn der Konsum allerdings Einfluss auf eure Beziehung nimmt, sollte er verzichten. Das ist eine Frage dessen, was ihr miteinander verabredet. Ich weiß, dass es Beziehungen gibt, da sind Pornos ein echtes Problem. Wenn das bei euch der Fall ist, solltet ihr versuchen das Problem gemeinsam zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:15

Er sollte sich eine Frau suchen, die Lust auf ihn hat. 😉😉

0

Also anlügen lassen sollst du dich nicht von ihm. Und nur wegen des Kindes mit jemandem zusammen zu sein sollst du auch nicht und auf dein Glück verzichten. 

Aber wieso spionierst du ihm hinterher? Klar wenn du das Gefühl hast er betrügt dich, würde ich das verstehen aber er kuckt doch nur pornos. Okay, für mich, meine Ansicht und Meinung gehen pornos okay. Es ist nix schlimmes dran. Wieso soll ich ihm seine sexuelle Freiheit nicht geben/lassen solange er mir treu ist. Klar hat jede Frau eine andere Definition über treue. Manche finden Vertrauensbruch ist schon pornos kucken, andere ist mit jemand flirten, bei manchen sogar Sex mit Gefühlen ist ein Vertrauensbruch. 

Aber ganz ehrlich wenn du keine Lust auf Sex hast, bin auch schwanger und hab kein Bock, dann soll er Pornos kucken. Ist mir aufjedenfall lieber als wenn er sich auf dating Seiten ist , zu einer Prostituierte geht oder eine andere Frau hat. Außerdem will ich mich nicht zu Sex zwingen oder zusammenreißen das er bekommt was er will, es muss ja mir auch Spaß machen, mein Freund würde sofort bemerken wenn ich eig keine Lust habe und das würde ihn total abturnen. 

Aber mal ganz ehrlich. Ihm bleibt teilweise auch gar nichts über als dich in Sachen pornos zu belügen an da du offensichtlich so ein Drama machst, Männer wollen kein Streit und wollen auch nicht deine Gefühle verletzen. Da denken Sie das es einfacher ist dich zu belügen - für uns tut die Lüge mehr weh. Sie sehen Pornos auch nicht als schlimme sache und bestimmt hätte er auch nichts dagegen wenn du Pornos kuckst. Wenn er ehrlich zu dir wäre und dir sagen würde das er Pornos kuckt würdest du dann Ruhe geben? 

Mein Partner zB. Ist was Pornos betrifft ehrlich zu mir auch nur weil ich es locker sehe. Würde ich immer ausrasten würde er mir auch verschweigen das er sich sowas ankuckt. Aber ich spioniere ihn auch nicht aus. 

Dir bleibt nichts anderes über als das Thema fallen zu lassen und ihn nicht in seiner sexuellen Befriedigung einzuengen. Oder dich tatsächlich deswegen zu trennen so wirst du auch nicht glücklich. Oder ihr setzt euch zusammen und sagst ihm wie du dich fühlst und er soll aber auch seine Chance haben seine Ansicht zu schildern ohne das du gleich sauer oder sonst was wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollte es bringen wenn du wegen des Kindes bei ihm bleibst? Er wird das Kind später genau so belügen, zumal das Kind ohnehin schnell merken wird dass ihr keine glückliche Beziehung führt. Ich hätte mich längst getrennt.

Aber pornos gucken, vor allem wenn du keinen Sex willst finde ich überhaupt nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch bestimmt schon vorher gewusst wie er tickt, glaube kaum, dass er das nur während Deiner Schwangerschaft macht. Da wahrscheinlich reden nichts bringt, da er immer alles abstreiten wird, solltest Du Dein Kind alleine groß ziehen. Ändern wird er sich nach der Entbindung auch nicht, da Du dann genügend mit Stillen usw. zu tun hast und er auf Dich keine Rücksicht nehmen wird. Wenn Du es ihm nicht gibst, dann wird er seine Befriedigung woanders holen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott, diese Fragen sieht man doch täglich 5 Mal hier.

So gut wie jeder Mann schaut Schmutzfilmchen, egal ob in einer glücklichen Beziehung oder Single.

Pornos haben meist nichts damit zu tun was wir uns an unserer Partnerin wünschen, es ist einfach meist die Abwechslung, der Anreiz und ganz einfach die Lust, die uns dazu treibt diese Videos zu sehen. Es sind nur Pornos, er geht dir nicht fremd und die Tatsache das er es ungern zugibt bzw. vor dir verschweigen will ist ganz einfach: Es ist ihm unangenehm/peinlich dir gegenüber zuzugeben das er sich sowas anschaut, einfach weil er ganz genau weiß wie deine Reaktion darauf ist, nämlich das du empört/enttäuscht bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:21

Der erste normale Kommentar hier! Ich schaue mir auch als Fraue gerbe Pornos an. Teilweise mit einem Mann zusammen. 

1

„ Ich fühle mich mehr als verarscht weil er wegen jeder Kleinigkeit lügt. „ Die Sache mit den Pornofilmchen sei an dieser Stelle erst mal dahingestellt derweil sie in Anbetracht deiner Feststellung zu den Lügen eher wie unbedeutender Kinderkram wirkt und der letztendlich auch nichts darüber aussagt, ob dein Freund dir bei einer passenden Gelegenheit auch Untreu werden könnte. Hinsichtlich der Lügen wäre aber auch noch einschränkend zu sagen, auch der Inhalt der Lügen und die Motive wären zu betrachten um sich ein Urteil zu bilden. Letztendlich musst Du wissen ob Du diese Beziehung um jeden Preis halten möchtest oder ob das nicht der Fall ist. Perspektivisch betrachtet muss ich dir auch sagen, ich sehe euch beide nicht gemeinsam alt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab nicht viel Ahnung von so etwas, deshalb ergänze ich: wenn ein Mann sehr oft Pornos schaut und auch will, dass du mit ihm schläfst, obwohl du nicht willst, kann man von einer "sexsucht" reden, die durch pornos hervorgerufen werden kann.
Man kann es therapieren, was aber eher komisch ist.. Es ist sehr schwer von so einer sucht weg zu kommen( wie bei jeder sucht) ihm muss selber klar werden, dass es nicht richtig ist, wenn man ein Kind haben will, Pornos zu schauen. Er liebt dich trotzdem, egal wie viel andere Frauen er in Internet sieht. Und dass er den Verlauf löscht zeigt ja auch, dass er dich nicht durch soetwas verlieren will..
Aber du darfst das trotzdem nicht ewig durchgehen lassen, sonst wird es nie ein Ende haben.. Versuch mal mit ihm darüber zu reden. (Vielleicht will er garnicht mehr Pornos anschauen, aber muss eben, weil er ohne nicht kann, in dem Fall kann man ihm helfen indem man Seiten sperrt. Hört sich zwar wie Erziehung an, aber soetwas könnte helfen ) und wie gesagt, dass er Pornos schaut, heißt nicht automatisch, dass er bereit wär doch zu betrügen, meist ist das genau das Gegenteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Nun: Natürlich muss man sich nicht ständig anlügen lassen!

Es kommt aber auch auf das Warum an. Lügt er, weil er dir nicht wehtun will. Oder weil er nicht will, dass du dich, wenn er die Wahrheit sagt, aufregst. Es sonst Streit gibt und du dadurch das Kind verlieren könntest.

Mein Rat:  Da manche Frauen in der Zeit der Schwangerschaft auf alles sehr empfindlich reagieren (ich weiß, wovon ich spreche. Habe selber vier Kinder), in allem eine Lüge sehen, würde ich abwarten, wie er sich nach der Schwangerschaft verhält.

Wünsch dir viel Glück.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blade12345
13.06.2016, 09:34

Ja das stimmt ich bin wirklich momentan sehr empfindlich aber das mit dem andere Frauen angucken hat mich vor der Schwangerschaft auch schon mit ihm beschäftigt. Ich weiß nicht warum er lügt. Ich denke ehrlich gesagt es macht ihm spaß so komisch es auch klingt. Denn wenn er es mir sagen würde hätte ich damit genauso wenig ein problem, wie wenn er mir sagen würde dass er beispielsweise lange Haare schöner findet als meine. Nur um mal ein anderes Beispiel zu nennen. Mich regt nur diese Lügerei auf zumal ich ihm wirklich jedes kleinste detail meiner vergangenheit und gefenwart erzähle. Und das in unverfälschter form.

0

Dass dein Freund sich Pornos anschaut, finde ich überhaupt nicht schlimm. Warum schaut ihr sie euch nicht gemeinsam an? Das könnte eure Beziehung beflügeln und euer Sexleben (nach der Schwangerschaft) auffrischen.

Lügerei geht gar nicht. Ihr müßt ein ruhiges, aber intensives Gespräch miteinander führen. Du mußt ihm klarmachen, was du magst und was nicht und er sagt dir auch seine Wünsche und Bedürnisse. Dann müßt ihr euch einigen. Du solltest aber auch explizit auf das Baby eingehen und ihn auf eure gemeinsame Verantwortung hinweisen. Auch muß er jetzt Rücksicht auf deine Schwangerschaft nehmen.

Wenn alles nichts hilft, könntet ihr noch eine Paartherapie machen oder längerfristig betrachtet, euch trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blade12345
13.06.2016, 07:56

Das versuche ich sehr oft aber ich glaube er realisiert nicht dass ich schwanger von ihm bin. Er regt mich alle 5 Minuten mit irgendeiner Sache auf das ist nicht zu fassen. Ich sage meistens schon nichts mehr eril es mir vorkommt als seie er mit Hormonen voll und nicht ich.

0

Vielleicht sollte ihr mal offen über die Situation sprechen. Wenn du ihm gibst, was er will, nur damit er Ruhe gibt, geht das nicht. Stört es dich denn wenn er Pornos schaut? Wenn ja, wieso genau? Wieso tut er es? ... Diese Fragen würde ich mal zu zweit diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blade12345
13.06.2016, 07:54

Danke erstmal für die Antwort. Ja diskutieren würde ich auch sehr gerne mal aber das geht mit ihm nicht, da er alles abstreitet. Ich sehe seinen Verlauf und er sagt er kann sich an nichts erinnern. Das ist zumeinen sehr lächerlich da ich es ja schwarz auf weiß sehe und zum anderen da ich ihn kenne wenn er mich anlügt. Das pornos gucken kann ich ja verstehen wenn ich nicht mehr so oft will aber würde es andersrum laufen würde er niemals akzeptieren dass ich pornos gucke.

0

Der hat bestimmt einfach keine Lust auf Dich, weil Du (nachdem Du dich hast schwängern lassen) jetzt nur noch unter Zwang mitmachst. Die Pornos werden in Zukunft Dein kleinstes Problem sein, der ist entweder ganz weg oder hüft durch die Betten von Frauen, die gerne Sex haben. Zu Recht!!! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich erwarte mit meinem Freund ein Kind und habe im moment nicht viel
Lust auf Sex. Trotzdem bekommt er meistens was er will, weil er mich
sonst Tage lang nervt und beleidigt ist."

dann muss er seine einstellung ändern, nicht du.

wenn das kind erst mal da ist wird das nicht einfacher. oder hat dein freund da die vorstellung das man ein baby da ein- und ausschalten kann wenn man andere sachen machen möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:12

Er muss nicht seine Einstellung ändern, er wird irgendwann (absolut verständlich) sein Bett bzw die Frau darin ändern/austauschen. 😉

0
  1. Das macht fast jeder Mann
  2. Nein, das heißt nicht, dass er Dich nicht hübsch findet
  3. Nein, das heißt nicht, dass er Dich anlügt
  4. Ja, Du übertreibst sogar sehr gerade
  5. Beleidigen würde ich mich aber nicht lassen
  6. Du hast nur Sex mit ihm, weil er sonst nervt? Interessant
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
13.06.2016, 08:33

Zu 6. Nicht interessant, sondern traurig...

1
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:24

Die Pornos werden irgendwann ihr kleinste Problem sein. Ich hatte schon öfter was mit verheiraten Männern und es lief immer darauf hinaus, dass die Frauen 1) zickig waren und 2) keinen Sex wollten oder es eben unter Zwang machen (glaubt irgendeine Frau, dass ein Mann das nicht merkt 🙈🙈🙈) 

1

Du hast trotz Schwangerschaft, die dich nicht zwangsläufig abhängig machen sollte!- jedes Recht, deinen Freund zu verlassen.

Er benimmt sich dir gegenüber derart unsensibel, dass es mir bei der Vorstellung graust, wie er als Papa sein wird. aber du bist ihm  nicht ausgeliefert und seine Verantwortung als Vater kann er auch wahrnehmen, wenn ihr euch trennt.

das sag dir selbst ganz laut vor! Auch wenn du deinen Traum Vater, Mutter, Kind in dir trägst, es sieht nicht gut aus, den umzusetzen.

Dein Freund pflegt seine Vorlieben, erpresst dich, auch wenn du keine Lust darauf hast, mit ihm zu schlafen und du gibst laufend nach. Du bist aber kein willenloses Opfer und welchen Frieden willst du erhalten?

er verletzt dich, er schaut andere Frauen an und kommentiert dich im Vergleich, er wertet dich ab.

Das funktioniert, weil er dich als schwach erlebt, als hilflos.

Wo ist deine Familie? wer kann dich unterstützen, wie ist deine Wohnsituation? Kümmere dich um dein Wohl, und das deines Kindes. Stecke deine Grenzen klar ab. Mach nicht mehr länger die Augen zu. Ob sich dein Freund wieder anders aufführt, wenn das Kleine da ist, ich glaube es nicht.

stell dir nur vor, dass du nachts oft wach bist, das Kleine beruhigst und herumschleppst, selber übermüdet und am Ende und er dann auf seinem Sex besteht? Er zeigt heute kein bisschen Verständnis für dich allein. Später ist auch noch das Baby da, das ein Anrecht auf stetige Liebe und zuwendung hat und auf Eltern, die sich zurücknehmen, einschränken und sich bedingungslos den Pflichten als Eltern zuwenden.

Überleg dir also, wie du weitermachen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blade12345
13.06.2016, 08:01

Derzeit wohne ich bei Ihn, das heißt ich bin sozusagen abhängig von Ihm, solange ich keine eigene wohnung habe. Ich bemühe mich auch und habe etwas in Aussicht, bis dahin kann es allerdings noch ein wenig dauern.

0

Ich wäre schon längst weg. 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind sollte nicht der einzigste Grund sein bei dem Arsch zu bleiben!
Sag ihm das er sich entscheiden muss!
Entweder er liebt Dich noch oder nicht. Wenn er immer anderen Frauen hinterher schaut scheint er ja auf der Suche nach "Frischfleisch " zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saso1986
13.06.2016, 13:13

... ich kann ihn sehr gut verstehen. 

0

Was möchtest Du wissen?