Freund entscheidet sich für Fußball anstatt mich?

7 Antworten

Beziehungen halten nicht immer ewig. Da kann eben auch für einen oder beide mal Langeweile, Unlust oder sogar Angst vor einer zu festen Bindung kommen.

So könnte dein Freund den Fußball durchaus als Möglichkeit sehen, etwas Abstand zu gewinnen. Muss ja nichts Schlimmes sein, wenn du deine Ansprüche an sein Interesse reduzieren kannst. Ein Mann kann auch Fußball und Freundin haben.

Ich habe jetzt die anderen ratschläge gelesen.
Du willst uns doch nicht erzählen, dass dein freund jeden tag nach 17.00h fussballtraining hat bis 22.00h. Und warum trefft ihr euch am wochenende nicht?

Wenn er wirklich nur eine stunde pro woche zeit für dich hat, stimmt in euerer beziehung auch etwas anderes nicht.
Oder ist das ein bestimmter tag, eine fixe zweit??

Soso und weil er eine Beziehung hat, darf er keine Hobbys haben? Keine Ahnung, warum Ihr streitet, aber wenn Du ihm sowas madig machst, dann bist Du ihn schneller los als Du gucken kannst.

Lass ihn sein Fußballtraining machen, aber vereinbart feste Zeiten für Euch beide.

Wenn man sich 1 mal in der Woche sieht max 1-2 Stunden das ist wenig finde ich...

0
@Nicoleee07

Das ist richtig. Aber woran liegt das? Wenn Ihr bisher so wenig Zeit miteinander verbringt, dann muss es ja einen Grund geben. Was ist denn mit den Wochenenden?

0

Seit wann darf man keine Hobbys mehr haben, wenn man in einer Beziehung ist?
Unterstütze ihn doch und freue dich mit ihm, dass er ein Hobby gefunden hat, was ihn begeistert.

Wenn man sich 1 mal in der Woche sieht max 1-2 Stunden das ist wenig finde ich...

0
@Nicoleee07

Ja, aber dann musst du dich nicht an dem Tag treffen, an dem er gerade mit den Kumpels Fußball spielt. Dein verhalten ist sehr hysterisch.

0

Dann bleibt entweder nur die Trennung, oder du akzeptierst es.

Was möchtest Du wissen?