Freund droht mit Ddos, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin Scelletto,

meine Vermutung ist, dass dein Freund eine leere Drohung ausgesprochen hat. Er wird sich wohl kaum jemals mit dem Begriff DDoS auseinander gesetzt haben. Er wird dir auch nicht die verschiedenen DoD-Schichten nennen können. Du kannst dir also sicher sein, dass in Zukunft kein Schaden entsteht. Im Falle, dass ich mich geirrt haben sollte, ist auch ein DDoS-Angriff, laut Strafgesetzbuch § 303b, eine Straftat. Dies würde für ihn heißen: bis zu drei Jahre hinter schwedischen Gardinen oder Geldstrafe.

Nun wollen wir nochmal die andere Seite deiner Frage durchleuchten: wenn du eure Freundschaft schätzt, dann überlass das Pokémon zurück in seinen Besitz. Solltest du dies nicht tun, dann wundere dich nicht, wenn er nichts mehr mit dir zu tun haben möchte.

Gruß
SundownEffect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scelletto
27.10.2015, 10:25

Er hats mir ja geschenkt, und ausserdem ist es lächerlich das so was wegen Pokemon passiert.

0

Was ist ein ddos? Gib es ihm einfach zurück oder klont es, dann habt ihr es beide. Beim klonen kann es aber sein das ihr ein paar kleine Grafik Fehler bekommt und ich persönlich halte davon nichts aber das ist wohl die für euch passendste Lösung. 

Hoffe ich konnte irgendwie helfen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scelletto
25.10.2015, 14:37

Ddos = Internet down (Kann nicht gut erklären)

0

Zeig ihn an. Oder droh ihm wenigstens damit. Der wird das schon lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich DDOSt geh zur Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scelletto
25.10.2015, 14:39

Joa.. aber wie kann ich es verhindern :D

0

Was möchtest Du wissen?