Freund das Rauchen verbieten. schlimm?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Freund also Partner?
Sag ihm ruhig, dass du dir Sorgen machst, und nicht möchtest, dass
er Schaden nimmt. Aka setzt euch mal an einen Tisch und redet in
aller Ruhe darüber miteinander.
Ich habe das als ich noch ein kleines Kind war meiner Mutter gesagt und
sie ist bis heute ,,nicht Raucherin'' und auch glücklich damit. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Deiner Stelle würde ich mir 'nen neuen Freund suchen.

Das ist gesünder für euch beide. Da Du ihn nicht so liebst, wie er ist, solltest Du ihm die Chance geben, eine Freundin zu finden, die ihn nicht als Spielzeug missbraucht. Er ist keine Barbiepuppe, die Du gestalten kannst, wie es Dir gefällt!

Und wenn er Deine Gesundheit gefährdet, weil er Dich seinem Zigarrettenmief aussetzt, dann hast Du auch was besseres verdient.

Glaub mir, wenn ihr jetzt schon bei solchen Kleinigkeiten Probleme habt, einen gemeinsamen Nenner zu finden, passt ihr nicht zusammen.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verbietet einem anderen Menschen nichts ! Du kannst höflich darum bitten,das Er nicht raucht. Aber Du darfst nicht damit rechnen,das es sein lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deinem Freund nichts verbieten.

Btw: Ich finde Rauchen auch blöd und ungesund. Wenn dein Freund bei dir in DEINER Wohnung zu Gast ist, kannst du ihm selbstverständlich verbieten, dass er da raucht. Und ich würde das dann auch tun. Aber sonst kannst du es ihm nicht verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer oder was bist Du, das Dir erlaubt, einem Anderen etwas zu verbieten ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo :)

also verbieten kannst du es ihm leider nicht.

rede doch mal mit ihm. 

vielleicht hört er ja für dich auf.

l.g Lara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund muss selbst aufhören wollen...verbieten bringt da nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sein Körper, seine Entscheidung. Wenn er rauchen will, raucht er eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?