Freund bricht versprechen und schaut weiter pornos?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

erst muss ich mal sagen, jede Frau, die hier schreibt, das ist ganz normal, Du reagierst über, ist doch nicht schlimm, das machen halt Männer, die reden sich alles schön, weil es sie nicht betrifft. Würde die Situation sie selber betreffen, fände sie es sicherlich nicht so toll.

Dein Freund benimmt sich unmöglich. Entschuldige, wenn ich das so direkt sage . Aber ein liebender Freund  lässt Dich nicht so in der Luft hängen und vor allem belügt Dich nicht andauernd.

Du kannst nicht mit ihm darüber reden, warum er nicht mehr mit Dir schläft, wie soll das denn weiter gehen? Ihr wolltet gemeinsam das Kind und solltet auch zusammen eine wunderschöne Schwangerschaft erleben, an die Ihr Euch mal sehr gerne erinnert.

Es muss für Dich sehr verletzend sein, das er sich Pornos anschaut und Dir aber das Gefühl gibt, Dich nicht sexy zu finden und auch Deine Nähe nicht zu wollen.

Ich finde sein Verhalten mehr als egoistisch, denn er sollte auf Dich Rücksicht nehmen, denn ein Baby merkt schon im Bauch, wenn es Dir nicht gut geht. Sag ihm das auch mal.

Das er ziemlich "austickt", wenn Du mit ihm reden willst, das geht ja wohl überhaupt nicht. Wenn das Baby da ist, wird er sich sicherlich nicht anders benehmen, wenn er jetzt schon auf Dich keine Rücksicht nimmt.

Ich sags Dir ganz ehrlich, mit der ruhigen und abwartende Art wirst Du bei ihm nichts erreichen. Sein Charakter spricht nicht gerade dafür, das er auch mal was einsieht und nicht nur an sich selber denkt.

Wenn er nicht offen und ehrlich sagen kann, was los ist und Dich immer wieder belügt, dann hat doch so eine Beziehung überhaupt keinen Sinn.

Du sagst, wenn Du nicht von ihm schwanger wärst, dann hättest Du ihn vielleicht schon verlassen. Da muss ich Dir ehrlich sagen, agrat, weil Du schwanger bist, solltest Du ihn verlassen.

Ich kann Dir nur zu einem letzten Versuch raten. Nämlich , such nochmal das Gespräch. Sobald er laut wird o.ä., bleib ruhig und sag ihm, das Du jetzt Deine Konsequenzen daraus ziehst, sonst nichts. 

Überleg, bei wem Du vorübergehend unterkommen kannst und geh. Wenn er Streit beginnt, reagier überhaupt nicht, sondern geh einfach. 

Vielleicht rüttelt es ihn wach, was er angerichtet hat. Wenn nicht, dann zieh Dein Baby lieber alleine groß, denn es liegt eine ganz große Verantwortung in Deiner Hand, kein Baby in einer verkorkste Beziehung zu bringen.

Ich weiß, Du bist verzweifelt und ich kann Deine Gefühle wirklich gut verstehen, aber Du hast schon zu lange alles mit gemacht, was er sich erlaubt.

Das Allerwichtigste bist jetzt Du und Dein ungeborenes Baby. Weder Du noch Dein Baby können jetzt Aufregung und Stress brauchen, das schadet Euch beiden.

Ein Baby und wenn es noch so klein ist, wird merken was bei Euch daheim los ist, wenn Du dort bleibst bei Deinem Freund.

Dein Freund schaut Dich nicht mehr an, findet Dich nicht mehr attraktiv , geschweige denn will er Sex mit Dir , weil Du schwanger bist, dann ist das echt ganz schlimm. Findet er Dich nur schlank toll?

Er sollte sich zusammen mit Dir auf das Baby freuen und für Euch da sein. 

Für ihn ist aber wichtig, das er Dich anlügt und Pornos schaut und auf keinen Fall mit Dir redet. Du sagst, warum er sich nicht von Dir trennt - es ist genau die gegenteilige Frage, warum trennst Du Dich nicht von ihm???

Wenn er Angst hätte, beim Sex das Baby zu verletzen, dann könnte er dies ohne weiters sagen und dann würde er auch keine Pornos anschauen und dann selber Hand anlegen. Er wäre einfach ein liebevoller Partner, Ihr könntet darüber reden und Du würdest ihm erklären, das nichts passieren kann. Das ist aber nicht der Fall.

Du schaffst das auch alles alleine ganz bestimmt- Dir und vor allem auch Deinem Baby zuliebe.

Es ist zu hoffen, das es bei ihm "Klick"macht und er kapiert, was los ist . Wenn nicht, dann hast Du nichts verloren! Weil wenn er nicht erkennt, was er verlieren wird......

Viele liebe Grüsse! Denk jetzt nur an Dich und Dein Baby! 

Lisalisalissss 11.12.2016, 10:42

Danke für deine Antwort endlich eine die was mich versteht und du hast recht wenn es einen selber nicht betrifft findet man es nicht so schlimm... ich Liebe ihn ja wirklich über alles und es war ein absolutes wunschkind ich will nicht das mein Kind ohne Vater aufwachsen muss ich hatte selber nie einen Vater und es war nicht so toll für mich ja er kann sich um die kleine auch so kümmern ohne das wir zusammen sind aber ich will das nicht anderseits weiß ich auch nicht was ich machen soll wie ich es alleine mit dem Baby schaffen soll. Und es ist meine Wohnung also wenn dann müsste ich ihn raus werfen. Ich versuche nochmal mit ihm zu reden aber es wird sich denk ich nix bringen hab ich schon so oft versucht und ich bleibe dabei immer ruhig er zuckt immer komplett aus und schreit mich an.... 

1
barbarinaholba 11.12.2016, 11:15
@Lisalisalissss

Er schreit dich an........in der  Schwangerschaft ? ???!!!

Du wachst erst auf, wenn es zu spät ist!

0
Minischweinchen 12.12.2016, 04:32
@Lisalisalissss

Das geht gar nicht, das Du Dich zusammen schreien lässt und er total austickt. Er macht mit Dir , was er will und wenn er sich jetzt schon so benimmt, wird er wohl kaum mehr Rücksicht nehmen, wenn das Baby da ist.

Ich verstehe vollkommen, das Du gerne eine intakte Familie für Dein Baby haben möchtest, aber agrat weil Du selber als Kind keine schöne Zeit hattest, solltest Du eben nicht den "Fehler" machen und Dein Baby dem selben aussetzen.

Du möchtest doch nicht, das Dein Kind erleben muss, wie der Papa schreit usw.. Dann doch lieber alleine ohne Papa und nur mit Besuchen von ihm.

Er ist Dir jetzt keinerlei Unterstützung oder ein liebevoll, werdender Papa und genauso- glaube ich jetzt  - wird er sich verhalten, wenn das Baby mal da ist.

Lass nicht zu, das Dein Kind in einer lieblosen und "lauten" Partnerschaft aufwächst.

Liebe hin oder her, Du schreibst selber, auch nach einem Gespräch wird sich nichts ändern. Du schaffst das auch alleine, es gibt ganz viele Anlaufpunkte, wo Du Dir Hilfe holen kannst.

Und ist doch super, das er aus der Wohnung ziehen muss und nicht Du. So habt Ihr schon mal ein Dach über dem Kopf und wenn es von der Miete her nicht geht, dann wird sich da auch eine Lösung finden.

Du darfst nicht so denken, das Du dies oder jenes nicht schaffst alleine. Du bist im Grunde jetzt auch alleine, weil Du keinerlei Unterstützung von Deinem Freund hast.

Darum, ich kann es Dir nur nochmal raten, Denk an Dein Baby und das es nicht schon winzig klein, wie es sein wird, einen so schlechten Start hat ins Leben, wenn sich Dein Freund weiterhin so benimmt.

Dein Baby sollte einen Neustart bei Dir erwirken, denn einen Vater daheim zu haben als Kind, heißt noch lange nicht, das dies toll ist.

So, wie es sich liest, kann ich mir nicht vorstellen, das Euer Baby eine Verwandlung in ihm hervorruft. Wäre natürlich ein Traum, aber darauf solltest Du nicht hoffen und deshalb abwarten.

Das Aller- Allerwichtigste im Leben einer Mutter muss immer das eigene Kind sein. Da kommt nichts ran an diese Verbindung.

Ich wünsch Dir nur das Allerbeste!

0
Minischweinchen 13.12.2016, 06:40

Lieben Dank für Dein Sternchen!

Und Denk immer daran, Du kannst alles schaffen. Für Dich und vor allem auch für Dein Kind.

Viele Grüsse!

0

Du bist schwanger und daher etwas empfindlich. Vielleicht möchte er nicht mit dir schlafen weil er Angst hat.

Dass mit den Pornos ist für dich ärgerlich aber keine Kongurenz. Versuch mit ihm zu reden und mach ihm klar wie du dich fühlst.

Vielleicht zeigt er ein wenig Einsicht.

Lisalisalissss 11.12.2016, 10:02

Danke für deine Antwort ja natürlich ist es für mich ärgerlich ich will einfach wissen warum er lieber sowas schaut anstatt mit mir zu schlafen aber er lässt nicht mit sich reden 

0
Lisalisalissss 11.12.2016, 10:07
@wirbelwindx

Ok werd ich machen ich hoffe das er mir irgendwann mal die wahrheit sagt warum er sowas schaut 

0

Liebe Lisalisalissss,

auch wenn du den Stern für die Hilfsreichste Antwort bereits an "Minischweinchen" vergeben hast, möchte ich noch ein paar Worte zu dieser Sache verlieren.

In der Frage "Seit ss Beziehung bergab?" vom 05.12.2016 hast du geschrieben, dass dein Freund der Sex schwer fällt, weil der Hintergedanken da ist, dass ein Baby in deinem Bauch ist. Wie gesagt hat es nichts damit zu tun, dass du unsexy geworden bist - sondern der Fakt, dass er beim Sex immer im Hinterkopf hat, dass eine "dritte" (wenn auch ungeborene Person) dabei ist.

Ich kann verstehen, dass es dir nicht leicht fällt zu wissen, dass er pornographische Inhalte anschaut. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er dies nicht macht, weil er dich unsexy findet, sondern um einen Ausgleich für den spärlichen Sex in der Schwangerschaft zu finden. Auch wenn es dich vielleicht nur bedingt tröstet: Viele Männer wurden schon in der Schwangerschaft erwischt, als sie einen Porno angeschaut haben. Der Grund liegt da auch in der Genetik der Männer, da bei den Männern der Sexualtrieb ausgeprägter ist, als bei den Frauen.

Das dein Freund das abstreitet ist für mich teilweise verständlich. Keiner gibt es gerne zu, pornographische Inhalte anzuschauen, noch dazu, wenn die Frau schwanger ist. Doch in einer Beziehung ist Ehrlichkeit auch sehr wichtig.

Auch wenn ich dich in der Frage "Seit ss Beziehung bergab?" vom 05.12.2016 schon darauf hingewiesen habe, möchte ich es nochmal tun: Meiner Meinung war dein Kinderwunsch viel zu früh, besonders mit der Vorgeschichte, dass euere Beziehung schon zweimal "pausiert" war. Ich glaube, dass du selber gemerkt hast, dass der Grundgedanke, dass er dich durch deine Schwangerschaft nicht so einfach verlassen kann und die Beziehung dadurch mehr "reift", nicht so stattgefunden hat.

Ich rate dir wirklich, nochmal mit deinem Freund darüber zu reden, aber dabei sachlich und ohne Vorwürfe herauszufinden, warum er pornographische Inhalte anschaut. Und vor allem: Besprecht, wie euere Beziehung weiter gehen soll. Auch wenn sich das jetzt blöd anhört: Dir muss bewusst sein, dass die Schwangerschaft nur die Ruhe vor dem Sturm ist: Wenn das Kind da ist, sollte es in einer Beziehung aufwachsen, in der die Wogen geglättet sind. Zudem musst du dir bewusst sein, dass ein Baby viel Liebe und Aufmerksamkeit braucht. Dadurch steht das Baby immer an erster Stelle und die Beziehung erst an zweiter Stelle.

Also: Schaffe Klarheit über die Beziehung und besprich (wenn du es noch nicht gemacht hast) das Leben nach der Schwangerschaft mit deinem Freund. Ihr müsst euch Gedanken darüber machen, wie ihr Beide ein Baby nach der Schwangerschaft großziehen wollt und zwar möglichst harmonisch. Sollte das nicht möglich sein, musst du es (auch wenn du ihn liebst) in Erwägung ziehen, dich von ihm zu trennen und das Kind alleine groß zu ziehen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

MarkusB1996 14.12.2016, 14:37

Ergänzung: 

So ein Gespräch kann aber nur funktionieren, wenn du nicht nur deine Bedürfnisse in diesem Gespräch durchsetzen willst, sondern auch auf seine Bedürfnisse und Ansichten eingehst.

LG Markus

0

Dein Freund ist kein Einzelfall, ein großer Teil der Männer schaut Pornos. Auch wenn sie in einer intakten Beziehung sind. Das hat nichts damit zu tun, dass sie ihre Frauen nicht mehr lieben oder begehren.

Vielleicht möchte er wegen der Schwangerschaft auf Sex verzichten? Habt ihr darüber gesprochen, dass das ohne Probleme möglich ist und dem Baby nicht schadet?

Ein offenes Gespräch - kein Streit - hilft meistens, Missverständnisse aufzuklären.

Lisalisalissss 11.12.2016, 09:52

Ja wir haben darüber gesprochen und ich hab ihn das 100 mal erklärt er meinte er will eh mit mir schlafen und er schaut sowas nicht mehr... naja jetzt belügt er mich wider und schaut das trotzdem weißt du wie ich mir dabei vorkomme ich denk mir warum macht er nicht einfach Schluss wenn ich ihn nicht Genüge und er wollte das Kind das hätte er sich vorher überlegen müssen. Wie wird es dann nach der Geburt da will er vielleicht nicht weil er im Gedanken hat das ein Kind aus mir raus kam oder was weiß ich was 

0

Es ist aabsoluter Unsinn, einem Mann das Versprechen abzuringen, dass er keine SB mehr machen soll und keine Pornos dabei konsumiert oder keine Bildchen ansieht.

SB ist ganz normal.

anstatt mit mir Sex zu haben.... nur weil ich schwanger bin für mich ist
das kein Grund ich will ja mit ihm schlafen aber er schaut anscheinend
lieber pornos.

Dass ein Mann mit seiner schwangeren Freundin nicht mehr schlafen möchte, aus Angst oder anderen Gründen, ist nicht ungewöhnlich.

Allerdings lese ich von Deiner Seite ausschließlich Forderungen, Klagen und Unterstellungen. sich mal ein wenig in seine Situation und Gefühlslage hineinzuveretzen, scheint Dir dabei gar nicht einzufallen.

Auf dieser Basis könnt ihr weder ein vernünftiges Gespräch miteinander führen, noch eine Lösung oder Veständnis für den anderen finden.

Und zufällig hast Du diese Entdeckungen doch nun nicht gemacht.

Lisalisalissss 11.12.2016, 18:10

Er hat auch anscheinend kein Verständnis für mich sonst hätte er nicht gesagt er macht es nicht mehr und schaut es nicht trotzdem macht er es. Bzw hat er auch kein Verständnis das ich Sex haben will warum soll ich ein Verständnis haben das er keinen will 

0
konstanze85 11.12.2016, 18:16
@Lisalisalissss

Bist Du 5 oder was? Du argumentierst wie ein trotziges Kleinkind, das seinen Willen nicht bekommt.

Na mach nur, dann bist Du bald alleinerziehende Mutter.

Auf Deinem Niveau kann man nicht vernünftig reden und darum habe ich vollstes Verständnis dafür, dass er Dir nicht die Wahrheit sagt. Ich fühle mit ihm.

1
Lisalisalissss 12.12.2016, 09:05
@konstanze85

Nein ich bin nicht 5 aber mir kommt es so vor als hättest du nur Verständnis für ihn. Und nur zur Info er darf so oft er will SB machen aber braucht er dazu irgendwelche sch**** und nochdazu will er mit mir keinen Sex da könnte er auch mit mir darüber reden welche sorgen er hat bezüglich Schwangerschaft. Glaubst du nicht das das für eine Frau verletzend ist wenn der Partner lieber pornos schaut anstatt mit der Partnerin ?? Und jetzt komm mir nicht mit sei froh das er nicht fremd geht 

0
konstanze85 12.12.2016, 11:42
@Lisalisalissss

Ja, so wie Du hier überall kommentierst, habe ich volles Verständnis für ihn.

da könnte er auch mit mir darüber reden welche sorgen er hat bezüglich Schwangerschaft.

Nö, kann er ja eben nicht mit Dir. Du stellst überall nur Forderungen, machst Unterstellungen, machst ihm klar, wie verabscheuungswürdig Du sein Verhalten findest, machst Drama, dass er ein (total unrealistisches) Versprechen gebrochen hat, machst ihm Vorwürfe...

Du willst doch nur, dass er Dir den Grund nennt, damit Du da mit Überzeugungsarbeit ansetzen kannst, aber nicht um Verständnis zu üben

Oder wie würdest Du reagieren, wenn er Dir das ehrlich sagen würde, dass er z.B. Angst hat mit Dir zu schlafen,weil Du schwanger bist, dass er das darum nicht mehr so gern will , sich scheut  und darum mehr SB macht und Pornos ansieht (Männer sind nun mal eher visuell eingestellt, bei uns Frauen ist es so, dass wir mehr nur über die Fantasie machen können). Hättest Du Verständnis und würdest das Thema ruhen lassen und ihn weiter seine Befriedigung eben durch SB ausleben lassen?

Nee, dann argumentierst Du hier nur "Hätte er sich vorher überlegen müssen". Dass ein Mann das beim ersten Kind gar nicht wissen kann, kriegst Du nicht in Deinen Kopf, willst es nicht reinkriegen.

Du machst doch immer nur Vorwürfe und willst Deinen Willen durchsetzen.Du hast null Verständnis für ihn. Gehst nur blind auf ihn los. Ist doch kein Wunder, dass er so nicht reden will.

Und so wie Du an anderer Stelle schriebst, scheint es ja gar nicht so zu sein,dass ihr gar keinen Sex mehr habt, er ist nur nicht mehr so initiativ und es ist weniger geworden.

1
Lisalisalissss 12.12.2016, 19:00
@konstanze85

Weißt du was aber ich brauch mich nicht von ihn belügen lassen und ich würde mit Verständnis reagieren und ihm sagen das er keine Angst haben muss das nichts passieren kann usw. Aber er streitet es nach wie vor ab und sagt das er "unabsichtlich" auf Die Seite gekommen ist haha sehr lustig das macht die sache noch schlimmer wenn er nicht dazu steht. Und für euch Männer mag das ja das normalste der Welt sein sich an andren schlampen aufzugeilen und ihr denkt euch aber nicht wie wir Frauen uns fühlen für euch ist nur eure Befriedigung wichtig mehr nicht 

0
konstanze85 12.12.2016, 19:14
@Lisalisalissss

Doch, Du musst Dich belügen lassen, da er keine andere Wahl hat, wenn Du es immer wieder ansprichst, aber nicht akzeptierst, dass er sich Deinen Vorwürfen, Überredungsversuchen und dem anstehenden Polizeiverhör nicht unterziehen will.

und ich würde mit Verständnis reagieren und ihm sagen das er keine Angst haben muss das nichts passieren kann usw.

Und GENAU DAS ist eben NICHT Verständnis zeigen, sondern die bereits angekündigten Überredungsversuche und Druck aufbauen. Wenn er derzeit keinen oder wenig Sex mit Dir will, musst Du es akzeptieren. Du kannst niemanden ins Bett quatschen!

Und für euch Männer mag das ja das normalste der Welt sein sich an andren schlampen aufzugeilen und ihr denkt euch aber nicht wie wir Frauen uns fühlen für euch ist nur eure Befriedigung wichtig mehr nicht

Oh man, ich BIN eine Frau.

Ich kann auf dem Niveau nicht mit Dir reden,sorry, da geht es mir wohl genauso wie Deinem Freund. Tut mir leid, aber das ist mir zu blöd. Du wiederholst immer nur Deine haltlosen Agumente, bist null einsichtig und willst nur egostisch Deinen Willen durchsetzen, wie ein Despot. Haben ja di emeisten anderen User auch so gesehen, wie ich lesen kann. So bleibt ihr eh nicht lange zusammen.

Alles Gute

1

Dass Ihr streitet darüber, hat auch was Gutes. In vielen Beziehungen wird das totgeschwiegen. Da Ihr aber sowieso schon drüber redet, solltet Ihr Eurer Gespräch versachlichen. Frag ihn doch mal, was er gerne hätte, dass Ihr es beim Sex macht, also was er an den Pornos gut findet und bei Dir nicht bekommt. Das heißt ja nicht, dass Du das jetzt nachmachen musst, aber so hast Du wenigstens mal ein paar Informationen, wie es um ihn steht. Vielleicht ergibt sich ja auch die Möglichkeit, den gemeinsamen Pornokonsum in Eure Beziehung anregend einzubauen. Viele Frauen mögen auch Pornos und sehen, ganz wie die Männer, Körper und Verhaltensweisen, die Ihnen im wirklichen Leben nicht geboten werden. Die Meisten können da unterscheiden. Denn es kann ja beim Pornokonsum Vorlieben geben, die im wahren Sexleben keine Rolle spielen müssen. Wenn z. B. ein Mann sich erregt im Porno anschaut, wie eine Sexdarstellerin gedemütigt wird und als Schauspielerin so tut, als würden ihr die Erniedrigungen auch noch einen Orgasmus verschaffen, der gleiche Mann aber im Ehebett eine Partnerin hat, die lieber selber dominant ist, dann ist der Porno eine Ergänzung, der das Sexleben nicht stört. 

Lisalisalissss 11.12.2016, 10:09

Würd ich ja gern aber er lässt nicht mit sich sprechen sobal das Thema kommt sagt er er hat das nicht geschaut und ich soll ihn damit in Ruhe lassen und glauben was ich will 

0

Wenn du so überreagierst würde ich dich anlügen.. er kann es ja nicht zugeben und sich von dir runter machen lassen was das soll....

du solltest vielleicht auch einfach Verständnis haben. tut mir leid aber ich glaube nicht das du nie irgendeinem typen hinterherschaust! Bei dem Porno geht es nicht umbedingt darum das man die eigene Freundin nicht mehr will oder das man sich in der Beziehung nicht wohl fühlt sondern dass es einfach geil ist anderen beim sex zuzuschauen.das hat doch überhaupt nichts mit dir zu tun und das solltest du dir klar machen.

natürlich ist es nicht gerade mega schön wenn man weis das der partner sich bei pornos aufgeilt aber das ist seine Freiheit und wenn du dich nicht so aufregen würdest und es persönlich nehmen würdest, belastete es ja auch überhaupt nicht die Beziehung.

wenn er kein bock auf sex hat dann liegt das nicht an den pronos sondern weil er einfach keine lust hat. Das muss nicht mal ein schlechtes Zeichen für die Beziehung sein sondern ist halt so nach ner zeit. wenn du sex willst ergreif die Initiative und lass nicht deinen frust raus an den pornos

Ich glaub einfach er will nicht mit dir schlafen wegen des Kindes. Ich kann das schon verstehen dass er nicht in dich eindringen will wenn ein Kind in dir ist. Warte ab bis das Kind geboren wird dann ist es sicher wieder anders. Die Lügen sind nicht in Ordnung da hast du recht aber ich glaub er will seine schwangere Freundin einfach nicht aufregen 

Lisalisalissss 11.12.2016, 09:49

Danke für deine Antwort aber er wollte das Kind und da muss er damit rechnen das ich einen Bauch bekomm usw. Und ich finde es einfach verletzend das er sich lieber an andren aufgeilt anstatt mir zu schlafen. Er achtet gar nicht auf meine Bedürfnisse ich will ja mit ihm schlafen aber naja Anscheind schaut er sich lieber André Frauen an 

0
Anonymvl15 11.12.2016, 09:52
@Lisalisalissss

Nein so meinte ich das nicht. Es liegt nicht an deiner Figur. Es liegt daran dass er vielleicht denkt das Kind dadurch zu verletzen oder wenn er den Gedanken einfach nicht mag so quasi viel zu nah beim ungeborenen Kind zu sein 

0
Lisalisalissss 11.12.2016, 09:53
@Anonymvl15

Ich kann mir das nicht vorstellen das er so denkt und auch wenn ist es für mich trotzdem nicht akzeptabel das er dann liebe sich an andren Frauen aufgeilt 

0
Anonymvl15 11.12.2016, 09:54
@Lisalisalissss

Da hast du recht das ist nicht in Ordnung. Ich würde mit ihm reden (ohne die Pornos anzusprechen) und dass du ihm sagst du liebst ihn und was los ist dass er nicht mit dir schläft 

0
Lisalisalissss 11.12.2016, 09:57
@Anonymvl15

Leider kann man nicht mit ihm reden da er immer durchdreht bei dem Thema und mich sowieso anlügt er sagt dann es passt alles er will ja eh mit mir schlafen bla bla naja er macht aber nie den ersten Schritt immer muss ich anfangen und nach der Aktion hab ich sehr wenig Lust zurück zu kommen und mit Sex anzufangen

0
konstanze85 11.12.2016, 12:34
@Lisalisalissss

Er achtet gar nicht auf meine Bedürfnisse

Achtest Du denn auf seine?

macht aber nie den ersten Schritt immer muss ich anfange

Dann habt ihr ja doch Sex?

0

Pornos ansehen, das ist kaum das Problem. Da steht er nicht alleine (deinen Freund meine ich, nicht "seinen Freund"). Inzwischen ist das eine Milliardenindustrie, obwohl angeblich keiner die Pornos sieht.

Schlimm finde ich, dass er dich so unverschämt belügt, statt ehrlich dazu zu stehen. Das einmal abstreiten, OK, das geht noch. Aber hartnäckig weiterlügen ist einfach schändlich. Du weißt: "Wer einmal lügt ...." und du muss entscheiden, ob du in Zukunft mit seinen Lügen leben willst.

Dass er es sich lieber selber macht, statt dich mit seiner "Kraft" zu beglücken, ist auch ein Zeichen, dass er in dir eher das Lustobjekt, als die Partnerin fürs Leben sieht. Wenn du nicht mehr seinem Traumbild entsprichst, weil die Proportionen sich verändern, dann zweifele ich an der echten Liebe

Du solltest ihm deine (oder meine) Ansicht ganz knallhart und eindeutig klar machen und ihm die Konsequenzen vor Augen führen. Dabei dürfen keine Versprechungen herauskommen, sondern ein angemessenes Verhalten in der Zukunft.

Vielleicht sollte er sich Pornos mit Schwangeren ansehen, die gibt es ja auch. Dann kann er das Gelernte mit Dir umsetzen. Vielleicht kannst sogar DU dabei noch etwas lernen. Pornos sehen ist kein männliches Privileg!

Anmerkung: Mit Meiner hatte ich fast täglich Sex, da gab es nicht mal "Rote Woche"! 2 Stunden nach dem letzten Sex der Schwangerschft ist meine Tochter geboren, topfit und kengesund, Die Geburt war relativ einfach, da ich fleißig "vorgebohrt" habe. War eine durchaus interessante und für beide eine beglückende Erfahrung.

Pornos und Selbstbefriedigung haben NICHTS mit dem Partner zu tun. Viele Frauen lesen Liebesromane. Das könnte man genauso auslegen, dass sie sich die Liebe woanders holen, aber das ist quatsch. Du verbietest ihm etwas völlig normales.

Zudem ist eine Schwangerschaft für beide ein Abenteuer. Viele Männer haben angst, dem Kind beim Sex wehzutun. Natürlich ist das quatsch, aber Ängste sind eben nicht rational.

Lisalisalissss 11.12.2016, 09:59

Danke für deine Antwort warum lügt er mich dann an und steht nicht einfach dazu. Ich finde das nicht normal das man sich lieber André Frauen anschaut anstatt mit seiner Freundin zuschlafen 

0
SerenaEvans 11.12.2016, 10:01
@Lisalisalissss

Genau deswegen!
Weil du mit lauter Vorwürfen und Anschuldigungen nur so um dich wirfst. Da ist ein klärendes Gespräch unmöglich.

Du bist egoistisch. Für dich gibt es nur deinen Weg und deine Weltanschauung.

Und noch einmal: Sich Pornos anzusehen ist völlig normal und sagt nichts über das Sexleben mit dem Partner aus!

3
Lisalisalissss 11.12.2016, 10:04
@SerenaEvans

Naja ist ja irgendwie verständlich ich will gar nicht wissen wie er es finden würde wenn ich mir lieber André Männer anschaue und es mir mürbsten vibrator mache das würde ihn glaub ich auch verletzten. 

0
Kurisutihna 11.12.2016, 10:08

Trotzdem! Solange du ihm nur Vorwürfe machst, wird sich an der Situation nichts ändern. Eine einfache sachliche Unterhaltung darüber bringt mehr als ein "DU hast das gemacht, und das hast DU auch gemacht und Achja, das kam auch noch von DIR"

2
Lisalisalissss 11.12.2016, 10:12
@Kurisutihna

So führe ich auch kein Gespräch aber mit ihm ist es schwer zu sprechen da er immer wütend wird und alles abstreitet und dann den Raum verlässt. Wenn ich ihn frage warum hast du das wider geschaut obwohl Du mir versprochen hast es nicht mehr zu tun dann fängt er an zu schreien er hat nix gemacht bla bla 

0
SerenaEvans 11.12.2016, 10:14
@Lisalisalissss

Das was du tust, ist auch keine echte Frage stellen, sondern Vorwürfe machen. So ist gar keine Gesprächskultur möglich.
Zumal du alles negativ auslegst und alles auf dich beziehst.

2
Kurisutihna 11.12.2016, 10:13

Da! Schon wieder ein Vorwurf.
Wenn du ihn frägst warum er es schaut obwohl er es versprochen hat es nichtmehr zu tun, wirfst du ihm das vor!

3
Lisalisalissss 11.12.2016, 10:21
@Kurisutihna

Wie soll ich deiner Meinung ein Gespräch anfangen ?? Soll ich sagen mich stört es nicht das du dir lieber André Frauen anschaust und dir einen runter holst anstatt mit mir zu schlafen wenn es mich aber stört!!! 

0
SerenaEvans 11.12.2016, 10:24
@Lisalisalissss

Man könnte ja einfach mal eine neutrale Fragen stellen und zuzuhören, statt Vorwürfe zu machen. Aber all deine Antworten hier strotzen nur so vor Vorwürfen und Wut. Da wundert mich gar nicht, dass eure Beziehung leidet und ich glaube, dass da nicht sein Pornokonsum dran schuld ist.

3
Lisalisalissss 11.12.2016, 10:29
@SerenaEvans

Und wie sieht die neutrale Frage aus ? Ich weiß das ich nicht perfekt bin und ihn Vorwürfe mache aber ein bisschen kannst Du mich ja auch verstehen stell dir vor du bist schwanger und dein Freund hat nix besseres zu tun und schaut sich pornos an und lässt dich als Schwangere links liegen und du hast sein Kind im Bauch würdest du nicht wütend sein noch dazu wirst du angelogen und angeschriehen obwohl du nicht mal was gemacht hast sondern einfach ein klärendes Gespräch suchst und den Grund wissen möchtest warum er das tut 

1
SerenaEvans 11.12.2016, 12:01
@Lisalisalissss

Frag ihn doch einfach mal, wie es ihm geht. Ob er sich Sorgen macht und ob er glücklich ist.
Wenn er aber sagt, dass alles okay ist, dann müsst ihm das auch glauben.
Ebenso kannst du ihm sagen, was du dir wünschst und zwar nicht im Sinne von "Hör auf Pornos zu schauen", sondern z.B. dass du gerne mal wieder einen schönen romantischen Abend mit ihm verbringen möchtest.

1
konstanze85 11.12.2016, 14:07
@SerenaEvans

noch dazu wirst du angelogen und angeschriehen obwohl du nicht mal was gemacht hast sondern einfach ein klärendes Gespräch suchst und den Grund wissen möchtest warum er das tut

Du machst ja nicht NICHTS, Du machst nur Vorwürfe und Unterstellungen und FORDERST Antworten! Reflektiere mal Dein Verhalten.

Ist doch kein Wunder, dass er da sauer wird und abhaut und Dir lieber nix erzählt, wenn er weiß, dass er sonst ein Drama gemacht bekommt, wenn er ehrlich ist. So kann man doch gar kein Gespräch führen und klären schon mal gar nichts.

Du bist egoistich und sprichst immer nur von Deiner Sicht und Deiner Einstellung und dass er gefälligst auf Deine Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen hat.

Machst Du das denn auch nur für einen Cent bei ihm? Nein, keine Spur.

3

Pornos sind kein Beziehungsersatz.

Vor allem Männer schauen gerne solche Filme an. Männer sind in dieser Hinsicht visuell veranlagt, und die Attraktivität der Darstellerinnen muss gar nicht so groß sein, es ist eher das Exponiertsein und die Posen und die Tatsache, anderen dabei zuzuschauen, die die Wirkung von Pornos ausmacht.

Es ist heikel, dem Partner etwas zu verbieten. Das baut Druck auf. Er fühlt sich eingeengt, vor allem, wenn es in seinen Augen gar nichts Schlechtes ist, wenn er es nicht als Untreue betrachtet. Er macht es halt gern. Andererseits Wenn du damit nicht leben kannst, dass er schaut, seit wann er schaut, warum er schaut, dann kannst du deine Konsequenzen ziehen.

Und zur Schwangerschaft - es kann für Paare eine schwierige Zeit sein. Nicht jeder findet eine Schwangere sexuell attraktiv, für manche ist sie eine Art Tabu, selbst wenn sie nicht unattraktiv ist, verstehst du, was ich meine? Auch Frauen werden bisweilen asexuell in dieser Zeit und können den Mann vorübergehend nur als Familienmitglied ansehen. Andere Paare werden besonders aktiv, das gibt es auch. Alles ist okay, solange die Beziehung stimmt.

Vielleicht kann dein Freund nicht offen mit dir reden, weil du solche Angst vor Konkurrenz hast und er dich eventuell (zu Unrecht) für verklemmt hält. Vielleicht gäbe es für euch Wege, euer Momentanes Sexleben aufzupeppen oder neu zu entdecken, diese andere Zeit zu nutzen.

Ja, und dann ist der Sex allein nicht immer abendfüllend - ist da noch anderes, das bei euch nicht stimmt? Denn wenn alles sonstige stimmt: ein gutes Paar kann den gemeinsamen Sex auf jeden Fall retten, da bin ich mir sicher.

Lisalisalissss 11.12.2016, 10:18

Danke für deine Antwort ich würde ja gerne mit ihm reden und ihm fragen was ihm fehlt usw aber er lässt nicht mit sich reden er dreht völlig durch sobald das Thema kommt schreit mich an oder verlässt den Raum... und er sagt es passt alles er ist überglücklich mit mir bla bla wie soll ich das Bitteschön glauben warum schaut er dann sowas und macht es nicht lieber mit mir ich weiß echt nicht was ich machen soll reden mit ihm kann ich nicht so tun als wäre nix kann ich auch nicht da ich ja den Grund wissen möchte und es mich verletzt das er lieber sowas schaut oder soll ich mir auch einen vibrator zulegen und es lieber mit den machen oder keine Ahnung weiß nicht was ich machen soll ich hab auch ehrlich gesagt keine Lust mehr mit ihm darüber zu sprechen da er es eh abstreitet oder anfängt zum schreien 

0
undNichtAnders 11.12.2016, 10:30
@Lisalisalissss

Man schaut nicht Pornos statt mit jemand zu schlafen. Das sind wirklich 2 verschiedene Paar Schuhe. Deine Einstellung, die du natürlich haben darfst, erschwert das Reden. Er schämt sich und flippt aus. Ich würde niemals Pornos als Konkurrenz sehen, wer sie braucht oder mag, so what, soll er doch. Wenn du es schaffen könntest, das Thema als seine Privatsache ruhen zu lassen, das würde alles entspannen. Ja, und das mit dem Vibrator, hmm, jetzt nur scherzhaft, aber wer weiß, ob er diese Szene nicht gerne in Real sehen wollte. ;)

3

Mach ihm klar dass man von pornos (bei übermäßigen und lang andauernden Konsum) eventuell später keinen mehr hoch bekommt. Übertreib da ruhig ein bisschen
Dass es dich stört kann ich gut verstehen, aber jungs/Männer können pornos und realität viel besser trennen an mädchen/Frauen. Wenn er allerdings schon nur wegen den pornos (sofern es nur deswegen ist) auf sex verzichtet, könnte man eventuell schon von einer Art Sucht sprechen

Florian8989 11.12.2016, 09:54

Ja er ist bestimmt ein 12 Jähriges Kind das man belehren muss. Mach dich ruhig weiter lächerlich.

2
Lisalisalissss 11.12.2016, 09:55

Danke für deine Antwort er lässt nicht mit sich sprechen er sagt er hat es nicht wider geschaut ich soll ihn damit in Ruhe lassen und soll glauben was ich will er war das nicht bla bla. Man kann nicht mit ihm reden sobald das Thema kommt dreht er total durch und schreit mich an 

0
SerenaEvans 11.12.2016, 09:59
@Lisalisalissss

Frauen konsumieren genauso Pornos.
Nach der Logik dürfte man kein Buch lesen / keinen Film schauen, weil man es sonst mit der Realtität verwechselt.

1
Minischweinchen 11.12.2016, 10:02

Also Dein erster Absatz, ist ja wohl total kindisch. Weil ein Mann ein erwachsener Mensch so etwas glaubt, ganz sicher.

Und wegen Pornos schauen ist er sicherlich nicht süchtig.

1

Pornos sind doch voll ok
(Finde ich)

Vllt findet er die Pornos Sexuell ansprechender als dich?

Lisalisalissss 11.12.2016, 09:43

Ja kann sein hab ich mir auch schon gedacht naja er sagt mir den Grund ja nicht er sagt er hat es nicht wider geschaut... 

0
Lisalisalissss 11.12.2016, 09:45
@CRXHacking

Das ist ja auch keine Lösung er hat ja Internet am Handy und wenn er es schauen will schaut er es weiter 

0

Was möchtest Du wissen?