Freund betrügt mich, meine Therapeutin sagt ich bin Schuld.. was meint ihr

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein schwieriges Thema. A B E R die grundsätzliche Frage ist ja nicht, wieso geht er fremd (oder bekannt). .... sondern wieso wähle ich (oder du) einen Partener, der mir (dir) nicht treu sein möchte ...oder nicht treu sein kann....und wieso mache ich (du) diese persönlichen Verletzungen mit???

Welchen Vorteil erzielst du mit deinem Verhalten? Was würde passieren, wenn du deine Persönlichkeit wichtiger wertest und sagen würdest..... nein, so nicht mit mir.

"Schuld" ist eine persönliche Empfindung oder eine Zuweisung von anderen Menschen. In einer Beziehung ist dieses Wort völliger Unsinn!!

die therapeutin hat unrecht, da sie von vollkommener kontrollmöglichkeit ausgeht. man hat aber niemals die vollkommene kontrolle über eine partnerschaft, einfach weil mehr personen als man selbst daran beteiligt sind. z.b. kann eine vollkommen glückliche beziehung bestehen und jemand geht trotzdem fremd, weil die umstände dafür günstig waren (z.b. enthemmt durch alkohol oder massiv angemacht worden) oder weil die person einfach nicht monogam veranlagt ist. oder der partner ist nicht konfliktfähig - statt sich in der aktuellen beziehung mit problemen auseinanderzusetzen, sucht er ausserhalb der beziehung etwas, das er mit etwas mühe seinerseits innerhalb der beziehung genauso bekommen könnte. man hat also die äusseren umstände und den partner nicht unter kontrolle. deswegen ist es quatsch, den fehler nur bei sich zu suchen. allerdings hat man nur die möglichkeit, sein eigenes verhalten zu ändern. daher ist das eigene verhalten in der beziehung ein wichtiger ausgangspunkt. man wird dabei aber nicht weiterkommen, wenn man den partner nicht mit einbezieht, sonst dreht man sich sinnlos im kreis zwischen möglichen eigenen fehlern.

Hallo lalala16,

was Deine Therapeutin vermutlich meinte, ist nicht primär Deine Handlungsweise (treu sein, nur Augen für ihn haben), sondern Dein Unterbewusstsein. Du lässt Dich quasi betrügen. Weshalb und aus welchen Gründen, obliegt ganz allein Dir dies heraus zu finden. Weswegen könntest Du in Deinem Unterbewusstsein Ängste des Verlassen werden oder des Betrogen werden haben? In der Regel ist es so, dass man sich diejenigen Partner anzieht, mit denen das eigene Bewusstsein bestimmte Lernprozesse, Blockaden auflösen möchte. Da Du einen Partner 'angezogen' hast, der Dich betrügt/betrogen hat, liegt die Ursache in Deinem Inneren und gilt nun von Dir (mit (d)einer (anderen) Therapeutin) zu klären. Sonst läufst Du Gefahr, ständig diese(n) Menschen(-typus) zu begegnen. Und das willst Du doch nicht, richtig? MfG Fantho

Herzschmerz, Liebeskummer, ich kann nicht mehr, was jetzt?

Hallo,

ich fasse mich kurz, ohne große Details loszuwerden. 

Mein Freund hat sich gestern von mir getrennt und ich bin am Boden zerstört. Ich kann weder essen noch irgendetwas anderes machen. Ich habe einfach keine Motivation mehr und mir geht es psychisch, sowohl als auch physisch miserabel. Ich merke wie mein Herz tatsächlich weh tut und drückt, als würde ich nur noch schwer Luft bekommen. 

Das ist jetzt alles nichts Neues, aber ich habe einfach niemanden um mich herum, mit dem ich darüber sprechen kann, deshalb schütte ich hier mein Herz aus. Es macht mich kaputt und ein sehr großer Teil meines Lebens wurde mir schmerzhaft rausgerissen. Ich sehe keinen Sinn mehr, habe nichts zu tun und kann, wie schon erwähnt nichts machen. Es geht einfach nicht mehr, ich bin nur noch am weinen und der Gedanke daran jetzt zu sterben, finde ich überhaupt nicht schlimm.. 

Ich brauche einfach etwas Beistand und Motivation, da ich auf eigenen Beinen stehe und er auch der einzige wirkliche Freund war, den ich hatte. Jetzt, habe ich niemanden mehr und fühle mich leer..

Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit, LG

...zur Frage

Kann eine Psychotherapeutin Menschen von Ihren Entscheidung in der Partnerschaft beeinflussen?

Ich habe eine Freundin, die nur die Probleme in unserer Beziehung mit Ihrer Psychotherapeutin besprochen hat, diese hat sie dazu verholfen das die Beziehung letztendlich zu ende gegangen ist, weil meine Freundin nie mir gegenüber ihre Wünsche klar und prazise in richtigen Gesprächen mit mir äußern konnte (ein Hang der ängstlich vermeindenden Persönlichkeitsstörung oder komplett die Störung). Was kann ich tun, um Ihr klar zu machen, dass sie mit mir die Probleme anspricht und nicht zuerst mit Ihrer Therapeutin. Sie meint, meine Psychologin kennt mich genau, obwohl ich die Therapeutin auch gut kenne, es ist ein Horror und ein Labyrinth für einen Partner, wenn die Gespräche die Harmonie der Lösungswege unserer Probleme zwischen mir und meiner Partnerin immer wieder zerstört werden. Ich kann ehrlich gesagt nicht mehr, weil meine Partnerin der Auffassung ist, sie hat recht, egoistisch meint, sie macht alles richtig, obwohl ich Einsicht habe und offen für alle Lösungen in unserer Partnerschaft bin. Meine Partnerin hat in allen Situationen mit Menschen probleme offen und ehrlich zu kommunizieren. Angst und Unsicherheit bestimmen Ihr Leben mit Menschen im Dialog, sie ist 30 Jahre und hat einiges in der Kindheit (Schläge von Mutter wegen schlechtem begreifen bei Hausaufgaben und Überbehütung) mitgemacht.

...zur Frage

Hallo Leute, wer von euch hat sich auch frisch von seinem Partner getrennt und kann es überhaupt nicht verarbeiten?

Ich versuche es immer zu verdrängen aber immer wenn ich morgens aufwache weiß ich das er nicht mehr da ist und ein Teil meines Lebens fehlt. Es fühlt sich so schrecklich an. Ich brauche jemanden zum Reden der das selbe durch macht. Bitte meldet euch!!

...zur Frage

wie kann ich es meiner freundin schonend beibringen?

Also ich hab mit meiner besten freundin geschlafen obwohl ich ne freundin hab, wir waren beide sehr betrunken.

ich hab sie während meiner beziehung auch schon mal geküsst, hab das auch meiner freundin gesagt, welche mir verziehen hat.

und jetzt hab ich sie ja richtig betrogen und bin auch der meinung das sie ein recht darauf hat es zu erfahren.

also wie kann ich es ihr am besten bei bringen, wo und etc. ich mein sie tut mir echt leid ;/

...zur Frage

Kann nicht einschlafen wegen liebeskummer, was tun?

Hallo zusammen, mein Freund hat heute mit mir schluss gemacht, nachdem wir so vieles erlebt haben. Ich vermute er hat sogar eine neue (es kommt so rüber). Ich kann allerdings nicht einschlafen, habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

...zur Frage

Therapeutin will meinen Eltern von svv erzählen?

Darf meine Psychotherapeutin meinen Eltern gegen mein Einverständnis von meinem selbstverletzenden Verhaltensweisen erzählen? Ich mache es nicht tief und nicht täglich und bin der Meinung das ich es schaffe das in den Griff zu bekommen. Darf sie es trotz ärztlicher Schweigepflicht erzählen?

Btw ich bin 15 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?