Freund beleidigt mich andauernd und schlägt.

9 Antworten

Das hat bei dir schon nichts mehr mit Liebe, sondern eher mit Abhängigkeit zu tun.

Tipp von mir: Such schleunigst das Weite.

Einen Freund, der dich schlägt und beschimpft, brauchst du nicht und er liebt dich auch nicht, denn sonst täte er das nicht. Sein 'nettes' Verhalten in der anderen Zeit dient nur dazu, dich zu halten, damit du ihm weiter die Bude machst und er dich kostenlos ins Bett kriegt. Sorry für die krassen Worte, aber solche Typen widern mich an.

Und fang gar nicht erst an, Entschuldigungen für sein Verhalten zu suchen, damit betrügst du dich nur selbst.

Viele Grüße!

Chazsmyr

Deine Reaktion: "ver.... Dich" ist die einzig richtige Reaktion. Solche Menschen ändern sich nicht. Irgendwann landest Du im Krankenhaus, weil er "einmal zu viel zugeschlagen" hat. Das hast Du nicht nötig. Das ist auch keine Liebe, die Du für ihn empfindest. Das ist eine Art - warum auch immer - von Abhängigkeit. Du bist noch soooooooo jung - Du findest einen netten und liebevollen Freund. Trenn Dich und das ganz schnell. Alles Gute für Dich.

Verlass ihn. Er wird sich nicht ändern, da kannst du tun was du willst und so lange warten bis die Welt untergeht. Er liebt dich nicht, er sieht dich bestenfalls als sein Eigentum. So sehr kann man einen Kerl gar nicht mögen dass man Beleidigungen und vor allem körperliche Gewalt (!!!) hinnimmt.

Dass nur er dich glücklich machen kann ist Unsinn. Das redest du dir vielleicht erfolgreich ein, weil es bequem ist alles beim Alten zu lassen. Aber wenn du versuchst einen Schritt zurück zu gehen und dein Leben neutral betrachtest, dann erkennst du dass du selbst es bist die "glücklich" definiert.

Du...er ist der einzige, der mich momentan glücklich machen kann..(also, wenn wir nicht gerade Streit haben). .. Schau Dich doch mal um, evtl. gehst Du voll verblendet durch die Gegend und es ist auch nicht wirklich verkehrt mit sich selber glücklich zu sein :))

Ganz einfach: die Trennung vollziehen.

Was möchtest Du wissen?