Freund bei Silvesterparty ausladen?

3 Antworten

Ich bin nicht der Einzige dem das auffällt

Dann würde ich ihm mit den anderen, denen das auch auffällt, klarmachen, dass er gerne zur Feier kommen kann, aber unter der Bedingung, dass er sich beherrscht. Wenn ihm das nur gelingt, wenn er nichts trinkt, dann ist das die Bedingung für die Einladung.

Also erstens solltest du nicht alleine ihm das beibringen, denn wenn andere auch so denken wieso solltest du die Axxxkarte ziehn ? Wenn es wie du oben ja schreibst, sich um einen Freund handelt, dann wäre es nur fair wenn alle die was gegen ihn haben, mit ihm reden......

Sprecht ihn doch einfach drauf an, dann soll er sich halt zurückhalten was Alkohol angeht. Das wird er schon verstehen,niemand stell sich selbst gerne schlecht dar.

Danke für die Antwort, aber bei ihm herrscht auch grundsätzlich eine aggressive Stimmung...

0
@Trippyemma

Ist denn niemand gut genug mit ihm befreundet um mal darüber zu reden? Vielleicht hat er daheim Probleme oder Minderwertigkeitskomplexe oder was auch immer. Kann viele Ursachen haben, kann dir aber aus Erfahrung sagen, dass Ehrlichkeit bei sowas IMMER der Beste Weg ist. Und wenn er sich nicht ändert könnt ihr ihn immer noch ausladen, aber dann weiss er zumindest wieso und es ist seine Verantwortung.

1

Was möchtest Du wissen?