Freund behandelt mich wie eine normale Freundin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na ja...dein Text ist kurz....und Psychologie hab ich auch nicht studiert. Aber ich denke, es gibt 2 Möglichkeiten.

  1. Er liebt dich nicht mehr, und ist nur noch aus Bequemlichkeit mit dir zusammen.
  2. Er liebt dich noch, aber eure Beziehung ist für ihn zu einer Art Selbstverständlichkeit geworden, und er gibt sich keine Mühe, weil er noch nicht begriffen hat, dass eine Beziehung auch "Arbeit" erfordert, und man immer auch die Bedürfnisse des Partners sehen muss.


Ich halte Punkt 2 für wahrscheinlicher, weil er bei uns Männern ziemlich oft vorkommt. Ich denke aber, es ist nichts, was mit einem langen, ausführlichen Beziehungsgespräch nicht geklärt werden kann.

Redet miteinander. Beziehung heißt nicht nur Liebe, sondern auch Kommunikation.

:-)

Du sagst es selbst... Sprich mit ihm :) Das ist das beste, was du tun kannst. Er ist dein Freund, mit ihm solltest du offen und ehrlich über Probleme in eurer Beziehung reden können. Fehlende Kommunikation ist oft eine Sache, die Beziehungen zum scheitern bringt.

Ich hoffe, diese Antwort war hilfreich, euch beiden noch viel Glück in eurer Beziehung :)

Er hat ne neue. :-/

Was möchtest Du wissen?