Freudin ist nicht zum DVD-Abend eingeladen (sonst nur Pärchen). Und er mag sie auch nicht. Komplizie

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meiner Meinung nach sollte er einfach mit seinem Kumpel reden und ihm sagen, dass er auch eine Freundin hat und ob es ok ist wenn sie mitkommt, schließelich sind ja sonst auch Pärchen dort. Wenn der Kumpel sie nicht dabei haben möchte, kann er es ja sagen und dein Bruder muss kein schlechtes Gewissen seiner Freundin gegenüber haben. Dem anderen Kumpel gegenüber, der, der die Freundin deines Brudes nicht leiden kann, ihm würde ich gar nicht erzähen, dass ausgerechnet das Mädchen die Freundin deines Bruders ist. & wenn er keine Lust hat hinzugehen soll er einfach absagen, kann ihn ja keiner zwinken alleine zu einem Pärchenabend zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bruder soll sich mal entscheiden ob er zu seiner Freundin steht oder nicht. Wenn ja, dann einfach fragen ob er sie mitbringen darf. Er muss wissen ob ihm seine Freundin oder die Meinung seiner Kumpels wichtiger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reden reden reden!

Dein Bruder soll mal mit den anderen die eingeladen sind reden. Er soll sagen dass er eine Freundin hat und auch der Freundin vom DVD-Abend erzählen und den Leuten die eingeladen sind.

Über Gespräche mit den Betroffenen lässt sich viel mehr abklären als man denkt und dann weiß dein Bruder ganz bestimmt wie die Dinge stehen und auch was der eine zu seiner Freundin sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Bruder der soll nicht so rum jammern und klar soll er den typen fragen! Das klingt ja fast so als würde er sich für seine Freundin schämen und was für Freunde wären es die das verneinen würden ?

Nur Mut und er soll den fragen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er bringt Sie einfach mit.Ist doch kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?