Frettchen in Deutschland erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

nein frettchen darf man überall in deutschland haben 75%
ja in rheinfelden (Baden) sind frettchen nicht erlaubt 25%
ich weiss es nicht 0%

5 Antworten

Natürlich sind sie das. Frettchen sind ganz normale Haustiere wie Hunde und Katzen. Du solltest dich aber seeehr gut informieren. Frettchen hält man niemals einzeln! Und sie brauchen viel Platz. Am besten mehrere Stunden Freilauf in der Wohnung und ansonsten ein ganzes Zimmer für sich allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein frettchen darf man überall in deutschland haben

Frettchen kommen in freier Natur nicht vor, sie sind eine von Menschen gezüchtete Tierart.

Die Haltung ist in ganz Deutschland erlaubt.

Frettchen dürfen nicht einzeln gehalten werden, brauchen einen sehr großen Käfig und Freilauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drehhmoment
12.07.2017, 13:04

Schon die Griechen kannten das Frettchen,[5] ohne dass sie selbst diese Tiere hielten. Aristophanes erwähnte die Frettchen (ἰκτῖδας ἐνύδρως) in den Acharnern.[6] In der jüngeren Hälfte des 4. vorchristlichen Jahrhunderts fand das Frettchen (die ἰκτίς) bei Aristoteles Erwähnung als Helfer bei der Frettchenjagd.[7] Aristoteles beschrieb die Vorliebe dieser Tiere für Honig und Vögel. Im 5. Jahrhundert n. Chr. finden sich weitere griechische Belege in den Kompilationen von Johannes Stobaios.

Im ersten nachchristlichen Jahrhundert latinisiert Plinius der Ältere den griechischen Namen zu ictis[8] und überliefert unter dem Namen viverra (nat. 8,218) die Bekämpfung einer Kaninchenplage durch die Römer mit Hilfe der Frettchen. Neben ictis und viverra findet sich die Bezeichnung furo[9], die allerdings auch für Iltis und Marder verwendet wird, so in der Enzyklopädie etymologiae des Isidor von Sevilla. Dieser Wortstamm wird für die wissenschaftliche Nomenklatur verwendet.

Frauen bei der Kaninchenjagd mit Frettchen, Psalter, 1316–1321

Eine genaue naturkundliche Beschreibung bietet erst Thomas von Cantimpré

[10]

im 13. Jahrhundert. In einer Miniatur des Queen Mary Psalters (frühes 14. Jahrhundert) kommt eine Frettchenjagd mit weiblichen Jägerinnen zur Darstellung.

Mithilfe dieser geschichtlichen Anhaltspunkte werden die Anfänge der Domestikation des Fretts im Mittelmeerraum aus spanischen oder ägyptischen Iltis-Populationen vor 2500 Jahren[11] vermutet.

Ein Lexikon aus dem 19. Jahrhundert gibt an, dass „das Frett nur im
nördlichen Afrika wild angetroffen wird“. Von dort habe es sich über
Spanien und Italien in ganz Europa verbreitet.[2]

0
nein frettchen darf man überall in deutschland haben

zumindest überall, wo man Eigentümer ist, oder der Vermieter nix dagegen hat ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll die dämliche Umfrage?

Natürlich darf man Frettchen halten. Ist allerdings sehr anspruchsvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?