Frettchen hat beim Sitter was zerstört...was nun.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@TinaTierfreund

..Also bitte, gerade mit DIR gebe ich mich nicht ab ;)

...Ich kenne deine Antworten aus vielen Threads, und stell dir vor, vieles ist MÜLL!

Nur weil du viel mit Frettchen zu tun hast, stimmt noch lange nicht alles was du behauptest/machst.

  • Du behauptest zum Beispiel das ein Frettchenspaziergang Quälerei wäre was totaler UNSINN ist. Viele Frettchen gehen sehr gerne nach draussen und stehen schon ungeduldig vor der Tür weil sie in der ECHTEN Wiese toben wollen, in ECHTER Erde buddeln und durch den ECHTEN Wald und sein Laub wuseln wollen. Die Leine behindert sie nicht im geringsten weil es viele tolle Sachen zu erschnuppern gibt.

  • Käfighaltung mit einem richtig grossem Käfig, vielen Etagen und Klettermöglichkeiten ist auch vollkommen artgerecht so lange die Kleinen mind. 4 -5 Stunden Freilauf haben!

  • Und dass Frettchen erst richtig gehalten werden ab einer Gruppe von 4 Tieren ist auch völliger Quatsch.

  • Übrigens nicht ALLE Frettchen gehen an Silikon-Kabel!(Du weisst ja noch nicht einmal OB es ein Silikonkabel war, es gibt zwar viele mit silikon aber auch viele OHNE!)

  • Wenn die Frettchen an das Heizkabel kamen, sind sie auch sehr nahe an der SCHLANGE, denn ein HEIZKABEL ist direkt am Terrarium! Und WOHER willst DU denn wissen ob das Terrarium gegen Frettchen gesichert ist? (Da du ja sowieso die" Frettchenexpertin" bist solltest DU am Besten wissen dass Frettchen fast überall hineinkommen / fast alles aufkriegen!

  • Der Fragesteller hat übrigens erwähnt dass von einer Schlange NIE etwas erwähnt worden ist!! D.h die Schlangenbesitzerin ist selber schuld daran und muss ihr Kabel aus eigener Tasche bezahlen. Der Fragesteller WUSSTE nämlich nichts über Schlange + Heizkabel.

Vergiss es Sorccer, du musst der Tante NICHTS zahlen, sie hat dir die Existenz der Schlange UND dem dämlichen Heizkabel verschwiegen also ist sie selber schuldAUSSERDEM hat sie behauptet sie kennt sich mit Frettchen aus und war einverstanden sie zu hüten!

Also hätte sie ja wissen müssen das einige Frettchen an Silikonkabel gehen und es Frettchensicher machen müssen!

Hallo, EIGENTLICH gehen Frettchen nicht an Kabel, ABER an Heizkabel von Terrarien schon. Die sind silikonummantelt und werden razzfazz perforiert. Normale Telefonkabel sind nicht gefährdet, außer halt wenn dieses silikonummantelt ist.Ein Heizkabel kostet in der Regel keine 30 €, je nachdem wie lang es ist und wieviel Watt es hat, zwischen 10 € und 25 €, frag doch mal nach. Dann tippel in einen Retilienladen und guck was das Kabel kostet.Du solltest Dir eher nen Kopf um die Frettis machen und die SOFORT abholen, mit "erfahren" ist da wohl nichts.

Du kannst alles zurück vordern!

Die war einverstanden damit auf das Fretchen auf zu passen und muss sich auch im klaren darüber gewesen sein, dass was kaputt gehen kann. Hat ja auch niemand gesagt das sie das Fretchen frei in der Wohnung laufen lassen muss oder?

ja ich finde auch sie hat ihre "Aufsichtspflicht" verletzt. bin mir nur nicht sicher....

0

Hol dir eine Anwalt! Habt ihr einen schriftlichen Vertrag? Nein? Dann mach sowas besser das nächste mal. Ich meine, wenn er dir versichert das er erfahren ist und du im alles erklärt hast, was soll der Dreck? :O

Ich würde die hälfte zurück fordern.Die Hälfte, weil es ja d e i n Frettchen war.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen.Gruß Kayle! (;

Ps: Packst du schon! c:

tzzz.. die Alte hat das Frettchensitten sicher ausgenutzt und das Kabel selbst zerschnitten weil sie ein neues Kabel wollte, oder ihr Hund hat`s durchgekaut -.-*

...Wäre mir auch neu das Frettchen an Kabel gehen....

  • Sie kann GAR nichts machen, höchstens dir DEIN Geld wieder zurückzugeben!Sie war einverstanden die Frettchen zu nehmen, ausserdem hast du ihr ja erklärt wie man Frettchen hält und wie man sie behandelt.Sie wusste auch sicher von dir dass Frettchen sehr neugierig und unberechenbar sind.

  • Wahrscheinlich hat sie einfach nicht aufgepasst.

  • Das sie nichts von der Schlange erzählt hat ist auch unerhört, lässt sie die in der Nähe der Frettchen? Nacher beisst die Schlange ein Frettchen oder frisst es gar auf O.o

  • Nee das klingt eher nach ner Hochstaplerin die Kohle abzocken will.

Hol deine Frettchen und dein Geld ab. Sie kann nichts von dir verlangen, das steht fest!

jo denk ich auch xD

0

Weder Halterin noch Sitter wissen offenbar das Frettis an Silikonkabel gehen, es steht also fifty- fifty. Offensichtlich weißt Du sowas auch nicht!!!Also ist der Sitter kein Hochstapler, allerdings sollte sie sich mit den 30 € dicke zufrieden geben.Man KANN auf Frettchen nicht IMMER aufpassen und die Schlange wird sich wohl kaum außerhalb des Terrariums bewegen.Vielleicht solltest Du erstmal FACHWISSEN haben bevor Du den Rand hier soooooo weit aufreißt.

0
@TinaTierfreund

haha du schon wieder...du nervst echt XDIch würde gern mal wissen wo du wohnst. Dann könnten wir uns mal unterhalten!!!

Ich weis auch bestimmt mehr über MEINE Frettchen als DU! Sie gehen NICHT an Kabel! Deswegen.

Ja und wenn ich auf Tiere aufpasse...mache ich das KOSTENLOS!Nicht wie du, dir geht es wohl nur um Geld.

Aber hör einfach auf hier rumzuposten. Du nervst echt!

Und falls du nicht lesen kannst: Der Sitter hat mir gar nicht gesagt das da auch noch eine Schlange im Haushalt lebt. Wäre ja noch tragischer gewesen wenn es nicht das Heizkabel gewesen wäre, sondern die Schlange!!!

0

Was möchtest Du wissen?