Frettchen Grundfragen? :)

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Weibchen-Weibchen 100%
Männchen-Männchen 0%

7 Antworten

Alter: 8-10 Jahre Geschlecht: Rüde (männlich), Fähe (weiblich) Zähne: Welpen besitzen 28 Zähne, erwachsene Frettchen 34 Zähne. Marder dagegen haben insg. 4 Zähne mehr, also 38 Zähne. Körperlänge: Rüde ca. 35 – 55 cm / Fähe ca. 25 – 40 cm Rutenlänge: Rüde ca. 13 – 20 cm / Fähe ca. 11 – 16 cm Körpergewicht: Rüde ca. 900 – 2000 g / Fähe ca. 500 – 1000 g. Beide Geschlechter wiegen im Winter mehr als im Sommer. Fellfarbe: unterschiedlich, siehe bei Fellfarben Tragzeit: 42 Tage Chromosomenanzahl: 40 Ranzzeit: Rüden beginnen Mitte bis Ende Februar, diese Endet im September, Fähen beginnen kurz nach den Rüden mit der Ranz Wurfstärke: durchschnittlich 6-8 Welpen Brustwarzen: 8 Zitzen (bei beiden Geschlechtern) Pfoten: 5 Zehen an jeder Pfote mit Ballen. Krallen können nicht eingezogen werden. Haltung der Frettchen http://www.paradiesfrettchen.de/frettchen-haltung.html

Hi bibi,

ich kopiere dir jetzt mal nicht einfach einen Text über Frettchen aus Wikipedia, sondern gehe auf deine Fragen ein:

  1. Frettchen werden in der regel zwischen 7-9 Jahre alt, es gibt aber auch welche die 15 oder 16 geworden sind.

  2. Überall, Hochburg ist NRW. Allerdings würde ich einem Anfänger zu erwachsenen Tieren raten, da Welpen extrem Zeitintensiv sind, und außerdem schwer zu händeln. Machst du da was falsch hast du später bissige unreine kleine Monster!

  3. Kommt ganz darauf an was für dich aufwand ist XD also Klos saubermachen ist in 10min erledigt, Fütterung (inkl zubereitung) vielleicht 30min am Tag, mindestens 4 Stunden Auslauf (am besten IMMER wenn man zuhause ist raus lassen, oder gleich frei in der Wohnung halten.) und halt spielen ^^

  4. Ja, das stimmt, mit einem Brustgeschirr, wie es auch für Ratten oder Kaninchen hergestellt wird. Allerdings MAG nicht jedes Frettchen Gassi gehen, und oft bedeutet "Gassi gehen" mit einem Frettchen eher "vor dem Busch stehen in dem das Frettchen gerade schnüffelt" denn sie laufen keineswegs wie Hunde brav mit, sondern müssen alles erkunden ^^

  5. NEIN, nur schlecht gehaltene Frettchen riechen schlecht, aber alle Frettchen haben einen gewissen Wildgeruch an sich, den muss man halt mögen (ich liiiiiebe ihn)

  6. Die Konstellation ist völlig egal, Rüden sind meist verschmuster, und Fähen aufgedrehter, aber was gaaaanz wichtig ist: FRETTCHEN MÜSSEN KASTRIERT WERDEN!!!

Die Rüden wegen dem Ranzgeruch (DER ist dann wirklich schlimm!) und weil sie sonst alles markieren, und die Fähen weil sie sterben können wenn sie nicht Kastriert werden (Dauerranz -> Hormonvergiftung -> Tod)

LG Deamonia

Du hast weiter unten nach dem Preis gefragt, da geht alles, von 30 bis weit über 300€ sind möglich

0
https://www.google.de/?gfe_rd=cr&ei=V_64U7KWDofDtAbplYHgAQ&gws_rd=ssl#q=Wie%20alt%20werden%20Frettchen

Frettchen haben eine Durchschnittslebenserwartung von 10 Jahren, als Haustier, jedoch gibt es ältere Frettchen. Das hat ja immer mit der Haltung, der Zucht und Krankheiten zu tun.

Hier noch ein paar weitere Daten zu Frettchen:

Gewicht: Frettchen haben ein Durchschnittsgewicht von etwa 500-2000 Gramm. Fähen ( 500-900 Gramm ) sind in der Regel aber leichter als Rüden ( 900-2000 Gramm ).

Größe: Fähen werden ca. 20-40 cm lang ( incl. Schwanz ) Rüden etwa 44-56 cm lang ( incl. Schwanz )

Körpertemperatur: im Durchschnitt beträgt die Körpertemperatur eines Frettchens 38,8°C, Schwankungen zwischen 37,8°C und 40°C sind möglich

Geschlechtsreife: Geschlechtsreif sind die Frettchen im Alter von 9-12 Monaten oder im Frühjahr nach der Geburt

Trächtigkeit: Die Schwangerschaft eines Frettchens dauert ca. 42 Tage, es kann auch dort Schwankungen geben ( 38. Tag-44. Tag ), ab dem 45. Tag sterben die Welpen im Mutterleib.

Nestbau: Mit dem Nestbau beginnen die Fähen 10-12 Tage vor der Geburt.

Größe des Wurfes: Sie bringen etwa 2-17 Welpen zur Welt.

Frettchen haben eine Durchschnittslebenserwartung von 10 Jahren, als Haustier, jedoch gibt es ältere Frettchen. Das hat ja immer mit der Haltung, der Zucht und Krankheiten zu tun.

Hier noch ein paar weitere Daten zu Frettchen:

Gewicht: Frettchen haben ein Durchschnittsgewicht von etwa 500-2000 Gramm. Fähen ( 500-900 Gramm ) sind in der Regel aber leichter als Rüden ( 900-2000 Gramm ).

Größe: Fähen werden ca. 20-40 cm lang ( incl. Schwanz ) Rüden etwa 44-56 cm lang ( incl. Schwanz )

Körpertemperatur: im Durchschnitt beträgt die Körpertemperatur eines Frettchens 38,8°C, Schwankungen zwischen 37,8°C und 40°C sind möglich

Geschlechtsreife: Geschlechtsreif sind die Frettchen im Alter von 9-12 Monaten oder im Frühjahr nach der Geburt

Trächtigkeit: Die Schwangerschaft eines Frettchens dauert ca. 42 Tage, es kann auch dort Schwankungen geben ( 38. Tag-44. Tag ), ab dem 45. Tag sterben die Welpen im Mutterleib.

Nestbau: Mit dem Nestbau beginnen die Fähen 10-12 Tage vor der Geburt.

Größe des Wurfes: Sie bringen etwa 2-17 Welpen zur Welt.

Coool dass du soo viel weißt :) weiß einer nun von euch wie teuer "gesunde" Frettchen ca. sind?

0
@bibi167

Viele werden für 50 Euro angeboten , diese würde ich nicht nehmen ..da sie Z.b dann nicht auf Toilette gehen ..vlt innerlich gestört sind oder sonstiges ..gesunde kosten ca 120 Euro

0

Hi Bibi,

Ich beantworte dir nun mal die Fragen nach meinen Erfahrungen.

Frettchen werden 8-10 Jahre, mit Glück und Guter Pflege auch älter.

Potentielle Frettchen Züchter zu nennen ist schwierig ohne deinen Wohnort zu wissen. Ich kenne jemanden in Solingen, aber davon mal ab solltest du dir überlegen lieber Tiere aus einer Hilfe zu nehmen. Ich selbst habe zwei Welpen (9 Wochen alt) hier rumspringen und kann dir sagen, die Erziehung ist ein reiner Geduldsakt. Sie müssen lernen aufs Katzenklo zu gehen, nicht zu fest zu zwicken, manche müssen lernen was Futtertiere sind... Es stimmt nicht das Welpen sich enger binden als ältere Tiere.

Aufwand.. Der Aufwand ist eigentlich nicht so groß das es nicht zu schaffen ist. Die Tiere bespaßen, waschen, Hinterherputzen, Ernähren. Das mal grob.

Ja das stimmt. Allerdings solltest du dazu ein Handgefertigtes Geschirr besitzen (siehe Internet) und bitte niemals von der Leine lassen.

Nein, sie stinken nicht. Sie riechen nach einer Mischung aus Honig und einem Moschusartigen Duft. Am besten ist du hörst dich mal um ob in deiner Nähe jemand Frettchen hält, und besuchst ihn mal.

Das ist völlig egal welche Konstellation du hast, es muss alles Kastriert (auch die Weibchen (Fähen) MÜSSEN kastriert werden da sie ansonsten in die tödliche Dauerranz geraten können)werden und ansonsten verträgt sich alles mit allem. Allerdings haben die verschiedenen Geschlechter eine andere Art zu spielen. Meine beiden Rüden sind sehr wild und grob.

Ich hoffe ich konnte helfen, ansonsten schreib mich einfach mal an ^^

Wie alt werden Frettchen? Zwischen 8 und 10 Jahre Wo gibt es potentielle Frettchen Züchter? Sehr gut in Osnabrück Wie viel Aufwand benötigen die kleinen Tierchen? Sie schlafen gerne ..aber der Aufwand wenn sie wach sind ..Spielen spielen und kuscheln gaaanz viel ;-) ..wenn sie schlafen Klos sauber machen ..putzen damit sie keine Kleinteile verschlucken usw Stimmt es, dass man mit den Gassi gehen kann? Ja , dazu gibt es extra Frettchen Halsbänder :)

Ich habe mal gehört, dass Frettchen furchtbar richen sollen. Stimmt das? Das stimmt etwas ...Sie haben einen etwas anderen Geruch ..aber da gewohnt man sich dran

Ich weiss nur das frettchen ein eigenes zimmer brauchen Lg

Ok danke. Weißt du warum? also wegen dem Platz oder wegen dem Geruch?

1

Quatsch, Frettchen BRAUCHEN kein eigenes Zimmer, sie brauchen einfach genug Platz! Ob das nun in einem Gehege, einem Zimmer, oder durch freie Wohnungshaltung abgedeckt wird, ist erstmal egal!

1
Weibchen-Weibchen

1. Frettchen werden um die 10 Jahre alt. Es gibt aber Frettchen mit der so genannten "Jaguarzeichnung" die leben weniger. Warum, kann ich dir nicht sagen.

2. Also ich kenne viele in Berlin.

3. Sie brauchen viel Aufwand, man muss aber nicht immer auf sie Aufmerksam sein.

4. Ja, dass stimmt. Da brauchen sie aber wie bei Katzen mehr Impfungen.

5. Frettchen werfen bei Furcht "Stinkbomben".

6. Weibchen-Weibchen

MFG

Was möchtest Du wissen?