Frettchen beißt, was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist es aggressives "Beißen" oder eher spielerisches "Zwicken"? Das ist Anfangs schwer zu unterscheiden, aber man bekommt ein Gefühl dafür. Sage mit lauter Stimme "NEIN!" und wiederhole dies immer. Lässt dein Rüde dann nicht los, hebe ihn hoch, fixiere seinen Kopf und beiß ihn selber (leicht) ins Ohr. Lässt er dann los lobst du ihn mit einem sanften "fein" und setzt ihn wieder ab. Sollte es sich bloß um spielen handeln wird das Tier auch bald merken dass dir das weh tut. Bei mir hat sich das so mit dem beißen gelegt. Nun zwicken sie nur noch wenn ich damit anfange und mit ihnen etwas härter spiele^^ Aber das Zwicken wird mit der Zeit dann auch verträglicher und ins Spiel gebunden sogar schön.

Weiterhin viel Vergnügen mit deinen Kobolden^^

Hi, auch wenn die Frage schon beantwortet ist noch etwas gaaaaanz wichtiges: NIEMALS GEGEN DIE NASE SCHNIPPSEN das fühlt sich für das Frett ungefähr so an als würde dir einer mit einem Hammer volle Kanne ins Gesicht schlagen. Dadurch bekommen sie nur angst vor deiner Hand, sehen sie als Böse an und werden immer mehr beißen.

Frettchen beißen im Spiel immer mal wieder das ist nichts besonderes. Wenn es nicht mehr los lässt nicht den fehler machen und ziehen, nein im Gegenteil: Den Finger/die Hand Richtung Maul drücken, so müssen sie das Maul aufmachen und du kannst deine Hand/ den Finger befreien.

bei dem Tipp von Chaosweaver mit dem zurückbeißen musst du unglaublich aufpassen sonst hast du das Frett im nächsten Moment an Lippe / Nase / Ohr hängen, und glaub mir das schmerzt mehr als an der Hand!

lg Deamonia

Du würdest auch beißen, wenn man dir auf die Nase haut. Frettchen sind keine Schmusetiere.

Schelle Hilfe Welpe Beisst!?

Hallo Community :(

Wir haben uns einen Hundewelpen zugelegt einen Golden Retriver Rüden, er ist jetzt 17 Wochen alt und beisst uns ununterbrochen, wenn er etwas nicht darf, wie hochspringen oder die Tür anbellen, wir dann ein nein aussprechen "Also immer dann wenn wir ihm etwas verbieten" Rennt er auf uns zu und beisst uns, am nacken packen bis er auf den boden geht klappt nicht, egal wie lange man es macht, er wehrt sich ununterbrochen, wenn man ihn loslässt beisst er ins Bein springt hoch zerreist T-Shirts hosen alles, wir haben schon verletzungen an den armen, Raum verlassen geht auch nicht weil er ja mitkommt und wenn man ihn zurückhält beisst er noch fester zu und man kann die tür nicht schliessen. Wenn jemand anderst Ihn festhält währendem ich ins zimmer geh dann beisst er einfach Ihn. Anleinen geht auch nicht, wir haben nichts wo man ihn anleinen kann. Wenn man ihm ein spielzeug vor die nase gibt nimmt er es nicht er will uns beissen. Er wedelt auch manchmal mit dem schwanz wenn er das macht was mich sehr beunruhigt. Wir haben schon alles versucht und wissen nicht mehr weiter, und weggeben wollen wir ihn auch nicht ;(

Bitte schnelle Hilfe

  • Hundekuchen
...zur Frage

Katze beißt in Haare!

Ich habe ein geschwister pärchen, männlein und weiblein, zwillinge. sind beide 1 jahr alt. der eine hat die angewohnheit wenn man mit ihm schmust dass er einem den kopf abschleckt, also die haare. die kleine allerdings, beißt mir manchmal in meine haare. ich schmuse sie manchmal auch an wenn sie mit ihrem kopf schmust und dann plötzlich kommt die beißatacke, die beißt in meine haare und zieht. warum?

...zur Frage

Warum brummen manche Fliegen und andere nicht?

Hier schwirren gerade ein paar Fliegen rum. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie zwar alle gleich aussehen, die einen aber brummen und die anderen nicht. Dafür sind die, die still sind aber aufdringlicher und sie stechen (beißen?). Sind es unterschiedliche Arten oder Männlein und Weiblein?

...zur Frage

Kitten beißt- was tun?

Hallo,

ich habe seit ca. 2Monaten einen 16Wo. alten Kater (nicht kastriert;wird er dann aber).

Vorweg, ich lebe in einer 1Zi.Whg und studiere und arbeite nebenbei, von daher ist eine zweite Katze nicht drin!

Ich habe schon viel im Netz gelesen, über Blumenspritze, bis hin zum lauten AUA, Anpusten, selbst beißen, Nasenstubser, laut NEIN sagen...

Blumenspritze möchte ich nicht, da es das Vertrauen zum Tier zerstört.

Ich spiele mit ihm und er tobt durch die Wohnung, hat viel Spielzeug und beschäftigt sich auch allein.

Wenn ich laut NEIN sage und den Finger hebe, springt er trotzdem auf meinen Arm und beißt erst leicht, dann fester zu.

Oben gennantes trägt leider keine Früchte, hat jmd. noch konstruktive Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?