Frettchen Allergie ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hmm sind die neuen Frettchen gesund? 

Bei einer Allergie reagiert man ja meist auf die Hautschüppchen, wenn die neuen nun evtl eine Hautkrankheit haben, und dadurch viele Schuppen verlieren, könnte das einen Allergiereiz natürlich verstärken.

Oder sind die neuen Angoras (Langhaar)? 

Aber im Grunde ist es sehr sehr unwahrscheinlich, das man auf ein Frettchen allergisch ist, und auf ein anderes nicht. 

Wie lang habt ihr die neuen denn? Und meinst du wirklich Asthma Anfälle? Also "nicht atmen können"? Asthma und Allergie sind nämlich zwei verschiedene Paar Schuhe! 

Oder wurden die vom Vorbesitzer mit irgendwas behandelt, worauf ihr reagiert? Wurde vielleicht vor kurzem eine Flohkur im Nacken angewendet? die verteilt sich übers komplette Fell, und manche Menschen vertragen das nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von speeness
22.11.2016, 10:45

Danke erstmal für die Antwort 😊 

Also die kleinen sind gesund. 

Es sind keine angoras 

Das ist ja auch das was uns so wundert da wir unsere "alten" abkönnen und die von bekannten auch. 

Ich meine wirklich Asthma Anfälle, wir haben die kleinen seit ca 1,5 Wochen.  

Soweit wir wissen wurden sie nicht behandelt. 

Wir reagieren auch total drauf wenn die ihr Geschäft gemacht haben. Ich mache es aber auch dann natürlich weg und wieder sauber. 

Die kleinen riechen auch total anders als unsere. 

0

Was möchtest Du wissen?