Fresstag=Zunahme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, man nimmt nicht Schlagartig durch eine Fressattacke zu.
Dazu gibt es eine Studie (die Quelle habe ich gerade leider nicht zur Hand)

Bei einer Mahlzeit verschiedener Portionen: kein Überschuss, 100g Kohlenhydrate und hoch bis 800g Kohlenhydrate über dem Bedarf.
Es wurde ermittelt dass der Körper sowohl eine Obergrenze für die Menge an Nährstoffen die er verarbeiten kann hat (das ist nichts neues), als auch eine ca 10 tägige Anpassungsphase benötigt bevor er zunehmend mehr Fett ansetzt.
Im Endeffekt bedeutet das dass, sofern du dich gesund ernährst, eine Fressattacke nicht so stark ins Gewicht fällt wie davor angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von V1234V
26.06.2016, 13:03

Na das beruhigt doch :D

0

Überprüf am besten mal öfter dein Gewicht, dann wirst du selbst sehen ob du das mit Sport ausgleichen kannst.

Aber dass es nicht unbedingt Gesund ist muss ich dir ja nicht sagen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an die nächsten Tage 2000 kcal eingesparst (irgendwie zb mit mehr Sport) Wird nix passieren.
Du musst die eben nur Ausgleichen sonst hast du wieder mehr auf die Rippen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die anderen Tage weniger KCAL zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?