Fressen meine Fische zu wenig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sorgen musst du dir wirklich nicht machen. Im Internet steht leider vieles..

Die Grundregel ist keine Mengenangabe ála "Fütter so und soviel von diesem und jenem Futter bei so und sovielen Fischen". Sondern: fütter soviel, wie deine Fische innerhalb weniger Minuten fressen. Wenn du der Meinung bist sie haben danach immernoch nicht genug kannst du ja immer noch nachgeben, aber fütter lieber etwas weniger als zu viel.

In einem meiner Becken habe ich einen ähnlichen Besatz wie du, bestehend aus Perlhuhnbärblingen, Garnelen und Corydoras pygmaeus. Füttern tu ich in diesem Becken nur alle paar Tage ein drittel Frostfutterwürfel, eine Prise Flockenfutter oder Lebendfutter. In meinen Aufzuchtsbecken z.B. füttere ich nur einmal die Woche ein Wattestäbchen voll Essigälchen, da sie in den Becken genügend Kleinstlebewesen finden und immer einen dicken Bauch haben.

Halte dich also nicht an irgendwelche Angaben, sondern mach dir deine eigenen. Finde heraus wieviel deine Fische von welchem Futter fressen können, denn du willst ja nicht dass Futterreste übrig bleiben oder deine Fische verfetten :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wo hast du gelesen, dass 10 Panzerwelse 2 Würfel Frostfutter essen? Mit 2 Würfeln Frostfutter fütter ich meine 50 Bettas.

Bitte Reduziere dein Futter drastisch da Fische gerne an Überfressung verenden und das für das Biologische Gleichgewicht in deinem Aquarium sehr gefährlich ist. Es könnte dein ganzes Becken kippen.

Bei 10 Panda Panzerwelsen kannst du dich mit 1/4 des Würfels rantasten. Die Neons fütterst du nur so viel, dass nichts auf den Boden kommt und alles sofort gegessen wird.

Deine Fische essen überhaupt nicht zu wenig. Es ist auch von Vorteil einmal in der Woche einen Fastentag einzusetzen oder direkt nur alle 2-3 Tage zu Füttern.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okaaay, das hätte ich jetzt nicht erwartet! Aber ich bin sehr erleichtert das alles in Ordnung ist. das Futter werde ich auf jeden Fall zurücksetzen und auch 1-2 Tage in der Woche nichts füttern!

Ich bin euch wirklich sehr dankbar, dass ihr mir gesagt habt wo es lang geht. Sonst hätte ich womöglich noch weiter so gefüttert, auf jeden Fall vielen Dank euch!

LG Anjou 0103

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?