Fressen Fledermäuse unter Naturschutz stehende Insekten wie Bienen und Libellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

 Nein Bienen und Libellen sind tagaktiv Fledermäuse in der späteren Dämmerung oder nachts.  Darum kommen sie kaum oder gar nicht in Kontakt. Fledermäuse fressen alle Insekten sie sie erwischen können auch solche die unter Naturschutz stehen. Aber nicht das bedroht die Insekten. Sondern die vielen Pestizide und auch die riesigen Monokulturen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bergwolf2017
15.02.2017, 04:01

Der Abendsegler ist bereits in der frühen Dämmerung, wenn der Tag sich neigt, unterwegs.

0

Den Fledermäusen ist es ziemlich egal, ob die Insekten unter Artenschutz sehen oder nicht. Wie aber bereits richtig gesagt - Fledermäuse sind nachtaktiv. Die Insekten sollten ebenfalls nachtaktiv sein, damit Die Fledermäuse diese orten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dir nicht bewusst, dass Fledermäuse tagsüber schlafen und erst in der Dunkelheit auf Nahrungssuche gehen?

Weder Bienen noch Libellen sind nachtaktiv, können also keine Beute für Fledermäuse sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nautikus99
16.10.2016, 18:13

Bienen werden schon bei Dämmerungsbeginn aktiv und Fledermäuse sind dann gerade noch aktiv, es kommt also zu einer kurzen Überschneidung des Fluges.

1

Fledermäuse sind nachtaktiv - Bienen und Libellen nicht.

Da ist es sehr unwahrscheinlich, dass diese Insekten von Fledermäusen gefressen werden.

Ob ein Insekt unter Naturschutz steht, oder nicht, interessiert eine Fledermaus nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, falls die mal nachts fliegen.

klappt nicht mit dieser Trollfrage.

Laß es einfach sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die wissen ganz genau was sie fressen dürfen und was nicht, und müssen jedes Jahr zu einer speziellen Schulung des Naturschutzbundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?