Fressattacken nach langer Zeit reduziertem Essen, was soll ich tun?

6 Antworten

Die Fressattacken kommen ja nicht von ungefähr. In aller Regel ist es Nährstoffmangel. D.h. es wäre richtig zu essen (du hast vmtl. kein Übergewicht). Aber eben was sinnvolles, und nicht soviel, dass du dir hinterher wieder Vorwürfe machst.

Meiner Erfahrung nach hilft es, Kohlenhydrate zu streichen und stattdessen Fett zu essen. Also eben kein Brot, keine Pizza, keine Süßigkeiten. Sondern z.B. Eier, Salami, Hartkäse, Nüsse.

Probier's einfach mal aus. Diese Nahrungsmittel sättigen auf andere Weise als Brot etc., weil sie den Blutzuckerspiegel nicht so hochtreiben. Danach kommt deshalb auch kein Hungerloch - und damit keine Fressattacke.

Außerdem wirkt Fett ausgleichend auf das Gemüt, sogar leicht antidepressiv. Übrigens nimmt man von Fett auch nicht zu - nicht wenn man dazu keine Kohlenhydrate futtert.

Du solltest dich auf Grund deiner Erkrankung mit meinem Arzt über das Thema unterhalten. Falls du wirklich zu viel Gewicht hast kann er dir einen Ernährungsplan erstellen. Solltest du untergewichtig sein dann brauchst du halt weiter Hilfe. Eine Essstörung darf man nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Und hier wird dir niemand die Hilfe bieten können die du benötigst 

Ich habe schon Hilfe bekommen, weswegen ich erwähnt hatte das ich mich von meiner Krankheit erholt habe. Ich bin im anfang des normal bereiches

0

Was heisst normaler Bereich? Hast du zuviel Gewicht oder zuwenig?

0

weder noch. bei 1.73m 63kg

0

Du hast deine Bulimie wohl noch nicht ganz hinter dir gelassen. Ein gesunder Mensch macht sich nicht soviel Gedanken über 5 Kilo mehr. Das ist ganz natürlich das man manchmal eben auch mehr hat. Du schreibst ja selbst das du eher im unteren Bereich von Normalgewicht bist. Gedanken würde ich mir erst machen wenn du mal über 75 Kilo wiegst. Obwohl das für Menschen im mittleren Alter auch noch zum Normalgewicht gehört. Manchmal ist es gut wenn man eine kleine fettreserve auf den Knochen hat, damit man bei Krankheit oder Höchstleistung nicht gleich von der Stange fällt.

Ich wünsche dir von Herzen das es in deinem Leben in absehbarer Zeit wichtigere Temen geben wird als ein paar Kilo mehr oder weniger. Es gibt auch Menschen die sind mit 80 oder 90 Kilo glücklich und zufreiden, weil es eben soviel schönes zu erleben gibt und man dabei vergisst das man keinem Schönheitsideal entspricht.

Wenig essen = Fressattacken am Abend! mensch!

Joa Moin allerseits, Also : Folgendes problem. ich habe in kurzer Zeit viel abgenommen. Ich ass immer weniger, jedoch Sport betrieb ich viel. Vereinzelt kamen dann Fressattacken, die ich aber mit viel Sport wieder ausgleichte. Damals ass ich noch mehr.

Jetzt isses so, ich verzichte auf sehr viel und habe dann fast keine Kraft mehr Sport zu treiben. Dann denk ich mir : Je weniger essen, desto weniger Kalorien, desto mehr Gewichtsverlust. Wenig Sport macht nix, da ich ja wenig Kalorien esse.

Nun isses aber so, dass ich immer öfters Fressattacken am Abend habe, wo ich ned aufhören kann. Mensch. Ein ewiger Kreislauf.

Wenig essen und n bissel Sport = Gewichtsverlust. Enthusiasmus macht sich breit. -->> Fressattacken = Ausgleichen mit Sport oder weniger essen --> Fressattacken ---> Ausgleichen mit Sport oder weniger essen.

Dad geht schon seit Wochen so. Konnte das Gewicht einigermassen halten. Bin 72 Kilo bei 1.72, männlich. Ich weiss es ist eigentlich supaa ;) Jedoch wären ein Paar Kilos weg och ned so schlecht xD

Vor n paar Wochen ging ich noch joggen, jetzt tu ich dad ned mehr weil es zu kalt is. Joa. Fahrrad fahren geh ich jetzt auch ned mehr. Hab mir nen Hometrainer gekauft, allerdings festgestellt dass ich da 0 Motivation drauf habe. Fahrrad fahren draussen war viel besser.

Was macht ihr im Winter? Lasst mich es wissen ;) Und bitte gebt mir Ratschäge bezüglich meinem Essverhalten. Danke und ich wünsche euch alle frohe festtage ;) Lg, Reboh !

...zur Frage

Seit Wochen Heißhunger auf alles?

Hallo zusammen :) 17 w Seit Wochen habe ich einen Heißhunger auf alles.Eigentlich kann ich meinen Hunger nicht mehr stillen und muss alles was ich finde essen.Ich nehme mir jeden Tag vor weniger zu essen oder nur gesundes aber es klappt nicht,weil ich Fressattacken bekomme.Woran kann es liegen ? Ich bin nicht schwanger und nehme die Pille

...zur Frage

keinen hunger, doch wenn ich esse kann ich nicht mehr aufhören

hallo leute :) ich habe einige phasen da könnte ich tagelang nichts essen da ich einfach keinen hunger verspüre, doch ich "zwinge" mich manchmal etwas zu essen. doch dann, wenn ich angefangen hab zu essen kann ich kaum mehr aufhören. wie kann ich mein essverhalten unter kontrolle bringen? danke schonmal :)

...zur Frage

Frage zu mir. Was ist los mit mir?

Also ich beschreibe es jetzt mal zu kurz wie möglich. Zurzeit bin ich sehr oft müde, hab' auf nichts mehr Lust.. Auch nicht auf meine Hobbys oder mit Freunden treffen. Ich bin zurzeit sehr gerne alleine, schlafe sehr viel & habe so komische Essverhalten. (Mal könnte ich immer essen & dann hab' ich wieder gar keinen Hunger.) Mir fehlt es morgens sehr schwer aufzustehen, weil ich einfach keinen Sinn sehe warum ich aufstehen könnte. Kann mir jemand sagen, was das ist.?

...zur Frage

Was ist denn heute noch ein normales Essverhalten?

Hallo, In meinem Kopf dreht sich ganze Zeit die Frage: Was ist denn noch ein normales Essverhalten?
Wenn man mal so bedenkt, haben unsere Vorfahren früher Beeren gesammelt und gejagt. Es gab keine festen Essenszeiten. Es wird gegessen, wenn man hungrig war. Heutzutage gibt es ja bei den meisten Essenszeiten wie Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und Abendessen. Ich versuche einen weg raus aus der Magersucht zu finden. Ich möchte normal essen aber ich weiß nicht was normal ist. Ist es normal sein essen zu planen wie beim Frühstück, Mittagessen und Abendessen oder soll man einfach essen wenn man den Hunger spürt. Ich bin so verwirrt. Ich esse ziemlich unregelmäßig im Moment. Ich habe es nicht wirklich so, dass ich sowas wie Mittagessen habe. Manchmal esse ich frühs was und merke gegen Mittag wieder Hunger und esse dann einen Joghurt oder einen salat oder was anderes. Dann gegen Nachmittag hab ich dann oft auch wieder etwas Hunger und ich esse wieder etwas kleines. Ich habe keine geregelten Zeiten und was ist normal vom Essverhalten heutzutage? LG

...zur Frage

Wie weniger essen?

Hey! Also ich wollte fragen ob jemand einen Tipp kennt, wie man weniger essen kann. Ich bin nicht dick, oder pummelig, leide auch nicht an Fressattacken aber ich esse sehr viel und habe oft hunger. Weiß irgendjemand z.B. ein Nahrungsmittel was ich dann immer essen kann, was keine Kalorien hat aber satt macht, oder irgendeinen anderen Tipp? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?