Fressattacken mit 12 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst einmal ist es wichtig, dass du dir keine weiteren Schuldgefühle machst. 

Wenn wir Essen wird in unserem Gehirn ein Glückshormon ausgeschüttet. 

Wenn du also gerade viel Stress hast. ( Vlt. einfach wegen den Schuldgefühlen?) Oder du sonst gerade nichts hast, das bei dir diese Hormone ausschüttet, dann ist es ganz normal das du immer mehr essen möchtest. 

Versuche dir diese Glücksgefühle an andere Stelle zu holen. Triff dich mit Freunden, mach Sport oder geh einfach mal Raus in die Sonne. 

Dann wird es dir auch leichter fallen weniger zu essen.

Du versuchst mit Essen irgendwas zu kompensieren,was dir in Deinem Leben fehlt-sei es dass du dich einsam fühlst oder dergleichen........

Wenn Dein Verhalten länger anhält und du anfängst,massiv drunter zu leiden,dann erzähl deinem Hausarzt davon und lass Dich an einen Facharzt oder Therapeuten überweisen.

Alles Gute!

Bist Du vielleicht unterbeschäftigt? Hast Du Langeweile? Hast Du keine Hobbys? hast Du keine Freunde? 

Denk mal drüber nach,dann denkst Du nicht mehr an Fressattacken!

Fressattacken sind ein Zeichen von Mangelerscheinungen. Ernähre dich gesund und ausgewogen, dann bekommst du keine Fressanfälle. :-)

Rede mit deinem Arzt darüber, sowas ist therapierbar.

Das ist einfach essen aus langweile meistens, da sist bei vielen Jugendichen so. Ess einen Kaugummi oder trink Wasser, das hilft. 

Was möchtest Du wissen?