Fressattacken Jedentag :(

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

soweit keine essstörung vor liegt würde ich dir empfehlen, gut zu frühstücken also zwei semmeln mit käse und oder wurst, marmelade etc... dazu einen cafe oder so. mittags fisch oder fleisch, dazu nen salat und kohlenhydrate. verzichte ieber auf so schnell schnell fastfood und so... zum beispiel mc hat sehr viele kcal und macht nicht wirklich satt, liefert auch keine nährstoffe ausser fett :D abends würde ich dir etwas leichtes empfehlen, da man mit übervollem pder vollm magen nicht gut schlafen kann ausserdem sollte man zu viel rohkost am abend ebenfalls meiden! für den appetit oder hunger zwischen durch vielleicht obst in streifen oder beeren :) ein riegel schoki is ja auch ned schlimm, tut sogar gut!! als ich damals in der klinik mit essgestörten saß, die permanent heisshunger hatten, hat es sich ca nach 1,5 wochen eingependelt, wenn sie sich an regelmäßige mahlzeiten hielten! viel erfolg und nicht traurig sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Tag ? dann machst du etwas falsch in deiner Ernährung. Du hast als Thema Abnehmen angegeben, Wahrscheinlich gehst du das schon völlig falsch an. Und außerdem gehört zumaabnehmen auch eiserner Wille und Disziplin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu

Ich hatte meine Ernährung mal umgestellt auf viel Rohkost und ich hätte meinen können es waren genug gute Nährstoffe vorhanden. Ich hab viel gegessen, viele Smoothies usw. getrunken nd ich hatte DAUERND Hei´ßhungeranfälle. Ich konnts mir nicht erklären.

Dann hab ich aus meinen Smoothies und der sonstigen Ernährung mal das Fett weggelassen. Nach drei - vier Tagen kam ich auf einmal mit meiner Nahrung zurecht!

Im Umkehrschluß heißt das für mich: WENN man zuviel Fett isst behindert das wohl eher die Nahrungsaufnahme aus dem Blut. Wenn man also weniger Fett ist und das bissel was man dann zu sich nimmt durch GUTE Fette (Rohkostöle) ersetzt wird es im gesamten besser und die Fressattacken nehmen von jetzt auf gleich DEUTLICHST ab. Sie verschwinden ganz einfach.

Ansonsten - wie schon geraten - die Versuchungen die daheim rumliegen zu entfernen (an Nachbarn usw. verschenken) UND DAZU schon fertig zubereitetes im Kühlschrank liegen zu haben. Mundgerechte Möhren - Paprika - Tomaten - Gurken - Weißkohl - Nüsse - Stücke in einem Glas, also schon fertig zubereitet. Das macht auch einen großen Teil aus, das was man so in sich reinfrisst liegt meist schon fast fertig portioniert vor einem ;-)

So kann man das ein bissi im Zaum halten.

Manche sagen man solle dann in eine Zitrone beißen. Hab ich selbst nicht ausprobiert, kann ich mir vorstellen daß es hilft aber ob das auf Dauer gut ist weiß ich nicht.

So lernst Du eher Fressattacken in gesunde Ecken zu lenken.

Was einem auch oft fehlen kann ist SCHLAF!!! Leute die genug Schlaf haben (im dunklen Zimmer!!!) haben weniger Stress dadurch daß sie im Dunklen ein gewisses Hormon gebildet haben und dadurch essen die dann auch weniger.

Ich hoffe da ist ein Tip für Dich dabei lg Astrid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveMegaHerz
02.07.2014, 11:44

sowas wie pizza,lasange und eis ess ich nicht ich treinke auch nur wasser.das probllem an den sachen im kühlschrank sind meine geschwister die sowas brauchen

0
Kommentar von Lucy126
02.07.2014, 11:50

Hey das mit den mundgerechten stücken von Gemüse im Kühlschrank ist eine geniale Idee so würde man eher dahin greifen als zur Schockolade. Das probiere ich heute noch aus :)

0

Wenn du merkst, dass du wieder eine Fressattacke bekommst, mach einfach Sport! Egal ob zu Hause tanzen oder draußen joggen. Das lenkt ab und ist auf jeden Fall gesünder als zu viel essen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveMegaHerz
02.07.2014, 11:36

Ok dann probiere ich das mal :)

0

Alles ungesunde kommt aus den Haus. Ernähre dich gesund, mach Sport. Wenn du heißhunger bekommst trinke lieber ein glas Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveMegaHerz
02.07.2014, 11:37

Da fangen die probleme an ich hab geschwister die brauchen diese ungesunde fettmacher

0

Manche Fressattacken werden dadruch ausgelöst ,dass man nicht genügend wasser zu sich nimmt, also viel wasser trinken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveMegaHerz
02.07.2014, 11:32

Ich trinke 2-3Liter am tag

0

Richtig ernähren, ausgewogen. Frühstück ist ganz wichtig. So, dass man halt zwischen den einzelnen Mahlzeiten keinen Heisshunger bekommt.

Das passiert nämlich meist dann, wenn man nicht richtig gegessen hat und der Körper dann plötzlich irgendetwas (z.B. Zucker) braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir Ablenkung (Sport usw.) und schmeiß alles Ungesunde raus damit du garnicht mehr in die Vesuchung kommst. Aber solang du keine Gewichtsporbleme hast sollte es ja eig nicht schlimm sein? Kommt das vllt bei dir durch die Pille? Anosnten würde ich mal einen Termin beim FA vorschlagen und evtl wechseln.

Aber das wichtigste: GEREGELTE MAHLZEITEN!! von denen du auch gui satt bist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveMegaHerz
02.07.2014, 11:34

Ich nehme die Pille nicht aber danke für denn tip :)

0

Sehr viel Sport machen, vier Mal die Woche in das Fitnesscenter gehen, mindestens eins bis zwei Stunden trainieren (Geräte und Ausdauer - z.B. eine halbe Stunde Fahrrad). Ein gut trainierter und ausgepowerter Körper kann nicht "fressen", weil der Körper sich permanent selbst normalisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askme88
02.07.2014, 11:29

So ein Quatsch... In ein solches Training muss man Schritt für Schritt reinkommen. Das kann man nicht von heute auf Morgen einfach so machen.

Und Fressattacken hat man auch nicht, wenn man nicht dieses Training und übertrieben viel Sport macht.

0

Wenn du viel draußen bist, kannst du schlecht den Kühlschrank leer essen ;) Also am besten. -Morgens Frühstücken -raus gehen -unterwegs oder wieder zuhause was essen -raus! ggf Sport -Abends wieder essen -früh schlafen (fällt einfacher, wenn man Sport gemacht hat) -Nachts NICHT von Essen träumen :D

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagsüber genügend und ausgewogen ernähren. Viel trinken.

Tada

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, normal und ausgewogen essen, dann gibts auch keine Fressattacken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche Dir eine sinnvolle Beschäftigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?