Fressattacke nach Schule

3 Antworten

Ich hatte das selbe Problem, mir hat es immer geholfen mir schon immer in der Schule ganz genau zu überlegen was ich essen darf wenn ich nach Hause komme. Dann hab ich mir das zubereitet wenn ich nach Hause gekommen bin und bin dann aus der küche rausgegangen um es zu essen, damit ich nicht in Versuchung komme noch mehr zu essen, wenn es alle ist. Hat ganz gut geklappt :)

Ganz einfach: Esse schon in der Schule was. Und zwar richtig. Vollkorn macht lange satt. Iss zu Hause oder in der Schule Frühstück. Müsli ist nicht gleich Müsli. Achte auf Vollkorn und wenig Zucker. Dann nochmal was zwischendurch und noch was zum Mittag, Scgwazbrot hält länger satt als helles Brot.

Wenn der Blutzucker zu weit absackt, weil man nichts isst oder zu wenig, dann gibts Fress-Attacken!! Lenke die Attacken um in gesundes, es muss ja nicht gleich Schokolade sein.

Außerdem hilft Schokolade gegen Stress, daher versuche gar nicht erst in Stress zu geraten.

und wann isst du davor und was?

Hab Ich oben schon geschrieben :-)

0

Nehme ich davon zu? Fressattacke?

Ich heute etwas mehr gegessen also sonst und hab deswegen Angst zuzunehmen also es wäre sehr ärgerlich weil ich gerade am abnehmen bin. Könnt ihr mir sagen ob ich von dem was hier aufgelistet ist zunehmen werden ?bitteeee

morgens:

  • selbstgemachter smoothie frisch (aus Waldbeeren und einem halben Apfel mit Zimt und Kokosmilch) dazu etwas Müsli (aber echt sehr wenig also keine normal große Portion < als 30g)

mittags:

  • Suppe mit Pilzen und chinakohl
  • Leider ein Brot mit Erdnussbutter und Marmelade
  • und Leider leider eine Karamellwaffel mit Erdnussbutter und zwei Stück (also keinen ganzen Riegel) Kit kat ich hatte eine Fressattacke

ich weiß das das nicht gesund ist aber ich hatte mich in dem Moment echt nicht im Griff

dazu hab ich ungefähr 600kcal auf dem Laufband „verbrannt“ und ich werde gleich nochmal eine Stunde gehen und hoffe auf einen Ausgleich

denkt ihr ich werde deswegen zunehmen und wenn ja wieviel

bitte nur ernst gemeinte Antworten

...zur Frage

Wie werde ich großen Appetit los?

Ich habe ein Problem, seit einen Monat esse ich viel Süßes. Ich bekomme immer so großen Heißhunger auf Schokolade und kill dann auch mal eine halbe Tafel. Eigentlich hab ich nie viel Süßes gegessen, aber jetzt bekomme ich immer so Fressatacken. Würde ich kein Sport treiben dann hätte ich bestimmt schon einige Kilos mehr drauf als jetzt.

Eigentlich wollte ich gerade beim Kaftsport wieder richtig loslegen aber durch meinen immer währenden Hunger esse ich mir mehr Masse an die ich so durch Kafttraining und Fußball nur minimal unter Kontrolle habe und wegbekommen kann.

Info: hört sich vlt. nicht viel an ich hab keine Ahnung: aber auf einer Größe von 1.62 wiege ich 63 kg. Eigentlich bin ich muskolös gebaut aber das ganze Fraß setzt übel an meinem Bauch an. Von Freunden bekomme ich sogar mittlerweile Kommentare wie 'Cecilia du bist aber dick geworden!' etc..

Ich bin dankbar für jeden ernstgemeinten Kommentar.

...zur Frage

Zugenommen nach Fressattacke?

Hallo, ich hatte gestern Fressattacken und hab viel zu viele Kalorien zu mir genommen (ca. 2500 oder mehr--> viel Süßes...)
1. Hab ich jetzt natürlich ein voll schlechtes gewissen und 2. wiege ich jetzt dicke 2 kilo mehr als gestern morgen:/
Heute mache ich so ein Obst/Gemüse-Tag und trinke viel Wasser+1h Crosstraining. Meine Frage: werde ich morgen oder übermorgen wieder auf meinem normalen Gewicht sein, wie vor dieser Fressattacke, oder habe ich jetzt deswegen dauerhaft zugenommen?

P.S: Fressattacken kommen bei mir nicht so oft vor und esse im normalfall ausgewogen und wenig Süssigkeiten

...zur Frage

Ist es besser ungesund zu essen oder weniger als der grundumsatz ist?

Da man ja nicht weniger essen sollte als der Grundkalorienumsatz ist, was bei mir die letzten 4 Jahre der Fall war, hab ich mich gefragt ob es sinnvoller ist das noch ein paar tage zu halten da ich die nächsten tage nicht einkaufen kann, oder ob ich besser jetzt schon anfange mehr zu essen und dafür eher ungesund, also was ich gerade da habe (Müsli, Toast, Kekse etc.) Sobald ich wieder Einkaufen kann werde ich darauf achten mehr eiweißhaltige lebensmittel, Obst und Gemüse zu kaufen.

...zur Frage

Fressattacken umgehen schnellstmöglich?

Liebe Community,
Ich plage mich momentan sehr mit Fressattacken rum und nehme dementsprechend auch zu obwohl ich vor ca. Einem Monat erst meine Diät beendet hab, bei der ich 15 Kilo abgenommen habe. Jedoch habe ich momentan private Probleme und vermute, dass ich es diesbezüglich mit Essen ausgleiche und habe bereits 3-4 Kilo wieder drauf. Die Attacken kommen erst seit 2-3 Wochen und am meisten wenn ich mich schlecht fühle(Frustessen?). Ich esse ohne wirklich zu kauen, Schlinge es in mir rein ohne nachzudenken. Meist hab ich danach so ein schlechtes Gewissen, dass ich echt überlege, mir einen Finger in den Hals zu schieben, lasse dies aber fast immer bleiben. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich mit der Situation umgehen kann, dass es nicht dazu kommt? Ihr würdet mir sehr helfen da ich meine Diät nicht umsonst gemacht habe und der Sommer rückt immer näher😅

...zur Frage

Kennt ihr gute Arten Gewicht zu verlieren, bzw funkt. diese Arten?

Ich bin M/13 und bin in der 8. Klasse.

Ich hatte in der 5. und in der 6. Klasse riesige Fressattacken.

Ich war in der Grundschule (1. - 4. Klasse) etwa der leichteste.

Nun bin ich zwar nicht der schwerste aber der jüngste mit dem höchsten Gewicht.

Ich wiege etwa 55 Kilogramm.

Vielleicht tönt sich das normal an, aber ich habe sehr viel Taillen - und Bauchfett.

Funktioniert das mit 12 Kilo abnehmen in einer Woche, indem man jeden Tag 3x Ingwer Tee trinkt?

Kann mir das schlecht vorstellen, obwohl ich schon Ingwertee gekauft habe.

In der letzten Zeit hat sich alles beruhigt, mit den Fressattacken.

Aber in der letzten Zeit nehme ich mir immernoch einen Mitternachtssnack mit.

z.B einen Riegel oder Müsli mit ins Bett.

Bitte um schnelle Tipps :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?