Fressattacke gehabt, was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da du ja sehr viel Sport machst dürften die Süßigkeiten eigentlich nicht ansetzen, wenn du es nicht übertreibst.

Am besten du planst dir täglich ein welche Süßigkeiten und vor allem wie viele du am Tag zu dir nehmen darfst. Du kannst ja wie du schon gesagt hast jeden Tag dir einen Corny-Riegel gönnen und ein extra Tag in der Woche einplanen z.B. immer sonntags oder so, wo du an diesem einen Tag dann in der Woche dir etwas mehr Süßigkeiten gönnst und dss nicht so jeden Tag machst und das die Fressattacken weggehen.

Eine passende Antwort auf diese komplexe Frage zu geben ist nicht so leicht. Ich habe sie mir daher 'gemerkt' und werde mit Ruhe darauf zurück kommen...

Das mit dem Corny-Riegel ist so eine Sache. Heißhunger auf Süssigkeiten unterdrückt man leider NICHT durch weniger naschen, sondern durch 'anders' Naschen. Dein Körper, bzw. dein Hirn bekommt durch diesen Lieblingsriegel sofort die Botschaft des Glücksgefühls und davon will es dann mehr.... Selbst, wenn du dies dann unterdrückst, wirst du Hunger verspüren und dann zu irgendeinem Essen greifen. Das ist dann oft schwerer, als den Riegel zu ersetzen.

Versuche es mit Obst (enthält nun einmal auch Zucke - z.B. eine Banane - die liefert auch gleich noch Mineralstoffe = gut für deine sportlichen Ambitionen) und ggf. einer ganz 'einfachen' Schokolade. Möglichst eine mit höherem Kakaoanteil. Natürlich keine Tafel, sondern einen Riegel, bzw. ein Stückchen.

Gegen diese Heißhungerattacken und Gelüste nach Süssem helfen (unter anderem):

Zähne putzen

Rohkost knabbern (Karotten, Kolrabi) oder Obstspalten (Äpfel)

Ein Glas Wasser trinken

Für die Ernährung (ganz allgemein gehalten) schicke ich dir einmal diesen Link http://www.ernaehrung-fuer-kids.de/efk2a.htm

Steht wahrscheinlich nicht das Neueste für dich drin, aber es ist eine gute Grundlage - so ganz pauschal - für eine Ernährung, bei der man nicht zulegt.

GLG

PS: Einige Pfunde darfst du aber durchaus zunehmen... du bist im Unteren Grenzbereich des Normalgewichtes :))

Wenn es nur ein Ausfalltag war, brauchst du dir wegen dem Zunehmen keine Sorgen zu machen. Sowas hat man manchmal und von einem Tag nimmt man auch nicht gleich wieder extrem zu.

Was mir aufgefallen ist, ist dass du geschrieben hast, dass du kein richtiges Mittagessen hattest. Und genau das ist das Problem. Wenn man nicht regelmässig und vernünftig seine 3 bis 5 Mahlzeiten am Tag isst, passieren genau solche Fressattacken. Das fängt schon beim Frühstück an. Isst du nichts Vernünftiges zum Frühstück, schaffst du es erstens nicht, bis zum Mittagessen auszuhalten und zweitens hast du dann beim Mittagessen so einen Hunger, dass du gleich mehr als normal isst.

Und wenn dein Mittagessen auch nicht so richtig war, dann ist es auch normal, dass du danach dann irgendwann Heisshunger kriegst und Schokolade oder Sonstwas in dich reinstopfst.

Lieber regelmässig und gut essen, d.h. zum Frühstück viel, zum Mittagessen normal und zum Abendessen wenig. Und zwischendurch mal ein Stück Schokolade kann nicht schaden, aber in geringen Mengen und besser Obst oder Joghurt. ;)

der Körper holt sich das was er braucht. Das kann manchmal auch zu Heißhunger auf etwas spezielles führen. Ernähr Dich normal und schraub Dein Training etwas zurück - Stichwort Übertraining - zuviel ist selten gut.

GruSS

173cm größe und 57 kg ist zu dünn!! Deswegen hast du auch diesev Fressattacken!! Weil dein Körper echt kein Bock auf hungern hat!!

Und was heißt bei dir Essstörungen!? Dass du Essstörungen hast merkt man wohl...

Untergewicht ist es (noch) nicht, aber im Grenzbereich. Da gebe ich dir Recht! LG

0
@cakejane

Stimmt noch nicht ganz aber wollte nicht dass sie in Versuchung kommt etwas zu tun was sie später noch bereut.

0

Wenn du Heißhunger verspürst dann drück 20 sec auf dein Filtrum (über der Lippe, unter deiner Nase). Das stoppt den Heißhunger:)

Was möchtest Du wissen?