Fressanfall - wie damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was genau verstehst du unter einem Fressanfall? Was und wie viel hast du denn gegessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MariaLuisa 07.01.2016, 16:44

2 * 125 g becher yogurt mit Schoko-Müsli
Ein Stück von einer Art Omlett mit Schinken und Käse
Eine Minimierung Kartoffelbrei mit einem Teelöffel Philadelphia
4 Waffeln mit Milch von Lacker (die kleinen)

Und davor war ich bis zum Mittagessen bei 300 kcal

0
MariaLuisa 07.01.2016, 16:45

* Miniportion

0
putzfee1 07.01.2016, 16:51
@MariaLuisa

Das ist kein Fressanfall, sondern ganz normale Ernährung... eigentlich sogar noch viel zu wenig. Wie ich dir bei deiner letzten Frage geschrieben habe, braucht dein Körper, um gesund zu bleiben, etwa 2000 kcal pro Tag. Die erreichst du nie, wenn du so wenig isst.

 Bei mir hat schon allein das Frühstück 700 - 800 kcal (geschätzt, ich zähle keine Kalorien), danach esse ich noch ganz normal zu Mittag und zu Abend und nasche sogar manchmal zwischendurch, und ich bin trotzdem nicht dick. 

Du hast scheinbar jegliches Gefühl für normale Essensmengen verloren. Ich denke, du brauchst wirklich dringend wieder Hilfe. Du solltest noch mal eine Therapie machen und sie diesmal nicht abbrechen.

3
MariaLuisa 07.01.2016, 17:52

Ich danke dir für deine ehrlichen und hilfreichen Antworten!! 😊🙌🏻

1

Iss, aber iss etwas gesundes :) wenn du ein paar Tage auf süßes verzichtest wird auch der apetit darauf geringer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab solche Fressanfälle auch öfters...ich esse dann auch süsses usw.

Liebe Grüsse, HaliThali

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sport Sport Sport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon so viel ist dann gesunde Sachen...stell am besten alle ungesunden sachen weg und am besten auch noch sport zum ausgleich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?