fressanfälle nach essstörung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

vielleicht hilft dir ein Strukturierter Plan oder edu versuchst dich abzulenken, oder Frage deine Mutter (wenn ihr ein gutes verhältniss habt) ob sie dir hilft. Wenn du das Gefühl hast du bekommst einen Fressanfall dann sprich mit ihr darüber und vielleicht hilft sie dir dich abzulenken um diese fressanfälle zu umgehen. Desweiteren solltest du dierichtige Ursache finden. vielleicht isst du nicht richtig und ausgewogen.

"Fressanfälle" sind in Recovery relativ normal, da nahezu alle patienten mit Essstörung welche haben, sobald sie wieder mehr essen. Fakt ist aber, dass diese nur dann aufhören, wenn du auch aufhört, danach wieder zu hungern und weniger zu essen. Solange du das machst, wird sich dein Körper auch die Nährstoffe hohlen - dann eben durch diesen "extremen Hunger". Du musst einfach einmal über deinen Schatten springen und die folgenden Mahlzeiten normal konsumieren, als wäre nichts geschehen. Dann werden die aufhören. Und bei den mickrigen vier Kilo, die du durch deine "Fressanfälle" zugenommen hast, können die ja kaum groß ausgefallen sein. :)

Viel Glück!

fressanfälle sind kein zufall: entweder wird zu wenig oder schlecht gegessen

Was möchtest Du wissen?