Frequency Festival Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey,

Ich war schon 3 mal am FQ und werde auch dieses Jahr wieder hinfahren.

Zuerst einmal das wichtigste: Nichts wertvolles oder dir wichtiges mitnehmen. Zieh die schlechteste Kleidung und Schuhe an die du finden kannst und nimm dir einen Regenponcho mit, falls es mal regnet. Es ist dreckig, du wirst nicht allzu oft duschen und Sachen können gestohlen, oder ruiniert werden.

Es gibt Trinkwasserstationen, es kann aber sein, dass diese sehr weit weg sind von deinem Zeltplatz. Es schadet also nicht sich selber einen Kanister mitzunehmen. Den kann man dann dort auffüllen falls er ausgeht. Da muss man halt mit etwas Wartezeit rechnen.

Zum essen würde ich "Dosenfutter" und Brot empfehlen. Gas ist ja meines Wissens neuerdings verboten, also mit Kochen wird nicht viel sein. Das essen dort zum kaufen, ist sehr teuer.

Zu meinen Erfahrungen:

Wir hatten bis jetzt fast immer ca 20 Minuten Gehzeit zu den Stages. Es liegt extrem viel Müll am Boden und es ist dreckig und grausig, genau wie Klos und Duschen. Trotzdem habe ich jedes mal wieder den Spaß meines Lebens und tolle Konzerte erlebt. So ist ein Festival nunmal und wenn man um 8 in der Früh mit dem Bier trinken anfängt, stört einen das alles auch gar nicht mehr!

gruß

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
linayyyxvie 12.07.2017, 21:30

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Vielleicht sieht man sich;)

0

Was möchtest Du wissen?