Fremdwörter gesucht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich wüsste zwar ein paar Fremd- / Lehnwörter zu der Thematik, möchte sie aber bewusst nicht nennen - quasi zu Deinem Schutz:

Baut man sie in einen Text ein und kennt nicht ganz genau die Bedeutung, kann der Schuss gefährlich "nach hinten losgehen". Es ist doch auch prima, wenn ein Text ganz ohne auskommt und daher für alle verständlich ist - das schaffen viele Fachleute nicht.

Solltest Du Dich an der ein oder anderen Stelle wirklich gewählter ausdrücken wollen, dann mache es lieber so:

Gib bei Google ein "Synonym für ..." - dann bekommst Du gleich mit als erstes ein Synonymwörterbuch (Synonyme = sinngleiche Ausdrücke) angezeigt und kannst dann "gesichert" auswählen.

Xenologismen tangieren mich nur peripher

mariposa0904 20.10.2012, 10:47

Super!!! Muss ich mir unbedingt merken!

0

Zu Deinem Thema sicherlich "palliativ".

Duktus, Koitus und Exorbitant sind meine Lieblingsfremdwörter :)

derdorfbengel 25.10.2012, 01:58

Mit dem Duktus kommst Du nie an einen exorbitanten Koitus

0

Was möchtest Du wissen?