fremdgeküsst,sag ich es ihm oder nich?!

24 Antworten

also ich bin der meinung du solltest es ihm nicht sagen. wenn du nicht mehr vor hast und nicht mehr gelaufen ist sage es ihm nicht. ansonsten wird wahrscheinlich immr ein wenig misstrauen von seiner seite aus da sein und eure beziehung ewig belasten. es sollte aber auch nur ein "ausrutscher" sein und sich nicht wiederholen

wenn es dir nichts bedeutet hat, du weißt, dass es ein einmaliger ausrutscher war und du mit deinem gewissen klarkommst, dann behalt es für dich.

Hallo,man sollte sich zwar in einer Beziehung oder Partnerschaft alles gegenseitig sagen,aber manchmal gibt es eben Dinge oder Situationen da ist es besser zu schweigen.

Entschuldigung für Schule?! Muster?

Hallo,

Ich war heute die ersten beiden Stunden nicht in der Schule da es mir gestern Abend und heute Morgen nicht so gut ging. Nun schreibe ich eine Entschuldigung und komme nicht weiter..das Problem ist ich war ja nur die ersten beiden Stunden nicht da wie soll ich das schildern?? So habe ich es jedenfalls geschrieben:

Sehr geehrte...

Aus gesundheitlichen gründen konnte mein Sohn....... Am 03.07.13 nicht am Unterricht teilnehmen.

Ich bitte um Hilfe!

Danke im vorraus!

...zur Frage

Freund im Rausch fremdgeküsst - wie würden ihr reagieren? Bitte um sachliche Antworten

Guten Morgen allerseits,

ich denke die Überschrift sagt mehr als tausend Worte. Das schlimmste was hätte passieren können ist wahr geworden - ich wurde betrogen. Ich habe erfahren, dass mein Freund mir fremdgeküsst hat - im Rausch (wie solls auch anders sein?) Klar werden viele von euch nun denken "Oh man was hat die alte da gibt es weitaus schlimmeres" Klar! Das sehe ich auch so vielleicht bin ich auch deshalb so gefasst. Dennoch. Wir schworen uns Treue - und ich habe ihm vertraut.

Wir hatten gestern ein Klärungsgespräch. Ich war völlig aufgelöst - verständlich? Er war für mich immer der ehrlichste Mensch, ich konnte ihm vertrauen (trotz meiner Eifersucht). Und nun? Tja ich weiß es nicht. Es war ganz anders als sonst. Er war so lieb und versucht alles um es wieder gut zu machen. Es war ein Ausrutscher. Hat nicht jeder eine 2te Chance verdient?

Er sagt er bereut es und habe es mir nicht erzählt weil er Angst habe ich würde mir etwas antun. Das stimmt, ich bin teilweise sehr labil und bin wirklich aus allen Wolken gefallen als ich es erfahren habe. Ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen, zu schluchzen und zu zittern.

Er habe zu viel getrunken und einen großen Fehler gemacht. Entschuldigt hat er sich oft genug, doch reicht das? Ich glaube ihm, dass es einfach zu viel war. Doch dies ist keine Entschuldigung. Oh man... im Rausch.. So Typisch. Und naja er meinte immer er habe sich im Griff - nur dort eben nicht. Dieses eine mal. Er schwor es war "nur" küssen und einmalig. Er hatte Tränen in den Augen - das hatte er noch nie. Er hielt meine Hände fest umschlungen und umarmte mich, er wischte mir die Tränen aus dem Gesicht - er versuchte wirklich alles.

Er hat jeglichen Kontakt zu dieser Person abgebrochen.

Bitte bitte bleibt sachlich und fühlt euch in meine Situation ein. Würdet ihr verzeihen? Man kann nicht generell sagen "fremdgehen-no go!-ich mach Schluss". Das müsst ihr doch auch denken, oder?

Klar fühle ich mich hintergangen, betrogen usw von dem wichtigsten Menschen in meinem Leben - dennoch bin ich irgendwie nun sehr gefasst. Ich habe viel geweint und schlaflose Nächte verbracht, doch das Gespräch gestern hat mir irgendwie sehr geholfen. Nein ich bin kein kleines, dummes Mädchen welches sofort wieder auf ihn "reinfällt". Aber ihr kennt ihn nicht (ich meine.. ich dachte auch ich kenne ihn) - aber er war ganz anders gestern. Er will so vieles ändern was ich nie von ihm gedacht habe.

Wir verbringen bald ein ganzes Wochenende zusammen und er bot mir an alles durchzusprechen und über alles zu reden. Wir haben schon über vieles geredet. Ich bin sehr gefasst momentan. Irgendwie komisch alles. Welche Fragen hättet ihr noch? Was würdet ihr über diesen Fehler wissen wollen? Ist es überhaupt wichtig?

Wäre jemand bereit mir beizustehen? Mit mir zu schreiben? Mir seine Meinung preiszugeben?

Seid ehrlich aber bitte nicht gemein. Ich bin zwar gefasst aber irgendwie labil und brauche das momentan nicht. Danke euch!

...zur Frage

Weiß jemand wieoft die Sparkasse die Überweisungkästen leert?

Werden die auch am Wochenende geleert oder am Abend vor dem Wochenende? Wichtig bitte!

...zur Frage

Fremdgeküsst trotz guter Beziehung

Hallo, Ich habe ein Problem und zwar habe ich vor gut einem Monat eine Klassenkameradin von mir beim feiern geküsst. Wir beide waren ziemlich betrunken und es hat sich beim tanzen leider diese Situation ergeben. (ich verfluche diesen Tag) Das Problem es war nicht nur ein kurzer Kuss, sondern auch ein Zungenkuss dabei. Nach 4-5 Küssen, ich weis es nicht mehr ganz haben wir gemerkt es ist falsch was wir machen und haben beschlossen nach Hause zu gehen. Mir war sofort klar, das was ich getan habe war ein großer Fehler und es war von vorne rein klar ich muss es so schnell wie möglich meiner Freundin erzählen. Am nächsten Tag habe ich es meiner Freundin erzählt. Erst hat sie es relativ gelassen aufgenommen, als wir jedoch dann uns am Abend getroffen haben, war sie nachdenklich und still. Sie fragte sich, ob sie was falsch gemacht habe, oder wie es sonst zu so einem Vorfall kommen konnte. Ich habe diesen Vorfall zutiefst bereut und davor war ich ihr auch immer treu und es waren nur kleine Beziehungskrisen aber nie was ernstes Beziehungsgefährdendes. Nun haben wir Weihnachten und Silvester verbracht und fast jeden Tag mit einander verbracht. Ich habe versucht ihr zu zeigen, dass sie die einzige in meinem Leben ist und das ich so etwas sooo bereue und es nicht für gut halte und auf jeden Fall nie wieder machen werde. Ansonsten werde ich es ihr sagen und sofort meine Sachen packen und gehen, schließlich bin ich ein Mensch der nicht Lügen kann. Ich muss immer die Wahrheit sagen und könnte sowas gar nicht für mich behalten, was ich auch nicht will.

Nun nachdem also das neue Jahr begonnen hat hatte ich das Gefühl wir haben die Krise überwunden und alles läuft außer das es irgenwie doch nicht so wie vorher war. Ich wusste sie denkt noch an den Vorfall und dadurch kommt es mir auch in den Kopf.

Letztendlich hat sie sich entschlossen, eine Pause einlegen zu wollen, (also Schluss zu machen). Ich bin nun zu tiefst traurig und weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß nicht soll ich weiter um sie kämpfen ihr weiter zeigen, wie sehr sie mein ein und alles ist oder soll ich sie in Ruhe lassen?

Oder was meint ihr wird das irgenwann wieder oder kann es nicht wieder werden?

Es war doch schließlich vorher so gut und ich war und bin ihr immer noch Ehrlich gegenüber. Natürlich weiß ich das ihr vertrauen zerstört ist, aber ich will diese Beziehung einfach nicht aufgeben. Bitte helft mir!

...zur Frage

Bin ich Dauerkonsument?

Ich Kiffe nur am Wochenende, also ab Freitag Abend. Ich rauch so ungefähr 2-3 G am Wochenende weg. Zähl ich schon als Dauerkonsument ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?