Fremdgeküsst.- was nun?!

9 Antworten

Zuallererst solltest du dir die Frage stellen, ob deine derzeitige Beziehnung noch Zukunft hat. Wenn ihr euch nur streitet, ist dies auf Dauer für keinen Gut. Fremdküssen ist in meinen Augen jetzt nichts dramatisches, schlimmer wäre Sex etc. Wenn eure Beziehnung derzeit in einer kritischen Phase bist, bist du automatisch auch leichter anfällig für ein "Abenteuer":

16

Das ist keine Entschuldigung. Und sie muss es ansprechen, weil niemand damit leben kann, so ein Geheimnis zu haben (außer ihr ist der Partner egal).

Und durchaus, kann fremdküssen, gerade wenn die Beziehung eh schon am Kippen ist, zur Trennung führen. Abgesehen davon ist das Vertrauen ja dadurch sicher nicht mehr so einfach (aus Sicht des Partners), denn wenn einmal so etwas vorkommt, kann keiner mehr sagen, was noch alles passieren kann.

0
35
@fx8350

"Und sie muss es ansprechen, weil niemand damit leben kann, so ein Geheimnis zu haben (außer ihr ist der Partner egal)."

Hast du das aus der Wendy? Oder sogar schon die Bravo?

Ein Knutscher kann passieren. Das ist die Realität.

0
16
@dantes

Sehe ich anders. Und sorry, aus dem Bravo-Alter bin ich lange raus. "Kann mal passieren", MUSS aber nicht und ich denke, das sollte jeder/jede für sich entscheiden, was er/sie daraus macht. Durchaus kann dies ein Trennungsgrund sein. Aber natürlich gehen pubertierende Kinder noch anders damit um, wie ausgewachsene, reife Menschen, die wissen was sich gehört und was nicht.

Ist die Beziehung ausgeglichen und sind beide glücklich, gibt es auch keinen Grund, sich bei "anderen" seinen Spaß zu holen und küssen gehört ja auch dazu.

0

Wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass in Eurer Beziehung kaum noch etwas gibt, was Euch zusammenhält. Das was Du getan hast, wirst Du Deinem Partner sagen müssen. Ob er Dir generell noch vertrauen kann, auch aufgrund der eh schon schwierigen Situation momentan, wirst Du dann schon erfahren.

Wenn Du ihn noch liebst, dann müsste Dich Dein schlechtes Gewissen sowieso verfolgen. Und umgekehrt: Jeder Partner / jede Partnerin, die das Gegenüber gut kennt und liebt, wird merken, dass etwas vorgefallen ist.

Wenn es nur ein Kuss war, ist das zwar nicht okay, aber auch kein Drama, wegen dem man jetzt graue Haare bekommen muss. Wichtiger ist in meinen Augen, dass die bestehende Beziehung SO beleuchtet wird, wie es nötig ist.

Hauen gewisse Dinge nicht mehr hin, muss darüber direkt und mit Klartext gesprochen werden. Dein Freund und du müsst euch darüber klarwerden, was ihr (noch) voneinander wollt und ob ihr überhaupt noch was füreinander empfindet.

Dumme Vergleiche bringen wenig.

Fremdgeküsst kommt es raus?

Hallo, schreibe im Auftrag meiner besten Freundin, sie ist 1 1/2 Jahre mit ihrem Freund zusammen und wurde von jemand anderem geküsst als sie dort geschlafen hat (nicht mit ihm) sie hat aber gesagt dass sie einen Freund hat und hat es abgebrochen, aber erst nach Ein paar Sekunden. Er ist ihr wohl auch an den hintern gegangen..
Er ist in einem Ganz anderen Freundeskreis und wohnt weiter weg. für sie hatte es null Bedeutung. Soll sie es ihrem Freund sagen? Er wurde sicher die Beziehung beenden..
Außer mir wissen es noch 2 andere Freundinnen von ihr.

...zur Frage

Fremdgeküsst. Versuche zu verzeihen es klappt nicht. was tun?

also, ich bin mit meinem freund seit 10 Monaten zusammen. Im Februar hab ich heraus gefunden dass er sich mit anderen Mädchen getroffen hat und zwei davon auch geküsst hat. mir hat es regelrecht das herz in 1000 teile zerbrochen. Wir haben ewig und lange darüber geredet. er hat auch sehr geweint und gemeint es wäre ein großer fehler gewesen. Er habe sich sehr eingeengt von mir gefühlt und ist dann so irgendwie geflüchtet. aber das ist für mich keine ausrede. ich hab gesagt das ich ihm verzeihe. Er hat mir Hoch und heilig geschworen es nie wieder zu machen, da er meinen wert erkannt hat. Mein vertrauen ist natürlich weg. Ich bin täglich am weinen, weil mich das noch so trifft. Egal wie ich es versuche zu verdrengen ich hab immer dieses bild im kopf, das irgendwelche Mädchen zärtlichkeiten mit MEINEM Freund austauschen. Etwas was unter zwei bleiben sollte. Ich hab ich gesagt das ich ihm verzeihe. Er gibt sich auch mühe, aber mein kopf und mein herz gibt mir keine ruhe

...zur Frage

Freund mag keine Piercings - wie damit umgehen?

Hei :) ich habe ein Problem und zwar bin ich seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und eig ist alles perfekt nur wegen dem Thema Piercings und tattoos streiten wir immer wieder. Ich mag tattoos und Piercings und möchte auch noch weitere haben (hab bis jz 3 Piercings aber nicht im Gesicht) und ich würde so gerne mit ihm darüber reden aber ich merke dann immer, dass es ihn überhaupt nicht interessiert und das macht mich dann immer traurig. Ich meine er probiert alles ist auch am Wochenende mit mir Piercen gegangen aber ich weiß einfach nicht wie ich mit ihm über das Thema reden soll bzw ob ich überhaupt noch mit ihm darüber reden sollte oder es einfach lassen sollte... Ich würde mich über Tipps von euch wie ich mit dieser Situation umgehen soll freuen :)

...zur Frage

Fremd gegangen wie beichten

Hi Leute und zwar bin ich am Wochenende meiner Freundin fremd gegangen wie soll ich ihr das beichten oder soll ich das überhaupt tuhen das war so ein Fehler >.< hoffe auf Hilfe

...zur Frage

bin ich lesbisch wegen Zungenkuss?

Hei, ich bin 13 und ich wollte fragen ob es sein kann dass ich lesbisch bin. Also alles hat damit angefangen dass ich und eine andere freundin von mir zu meiner Abf zum übernachten gegangen sind und dann beim einschlafen hat die andere schon geschlafen und dann meine abf so: Ich will mal was ausprobieren. Und dann hat sie mich geküsst. Mit Zunge. Und es hat sich so gut angefühlt und wir haben dann auch darüber geredet ob es sein könnte dass wir lesbisch sind. Kann das sein?

LG Julia

...zur Frage

Freund hat betrunken fremdgeknutscht, was nun?

Hallo

Mein Freund und ich sind seit ungefähr 16 Monaten zusammen und auch sehr glücklich. Nun war er vor einer Woche das erste Mal mit seinen Jungs in der Disko und hat mir versichert, dass ich ihm vertrauen kann, was ich sonst auch immer konnte!

Nun war es aber so, dass er vor drei Tagen bei mir war und auf einmal anfing zu weinen, was sonst wirklich fast nie vorkommt. Daraufhin hat er mir einen langen Brief aus seiner Tasche gegeben, da er es einfach nicht übers Herz gebracht hat, mir es zu erzählen.. In dem Brief stand dann, dass er sich total besoffen hat und ein anderes Mädchen geküsst hat und zudem noch zwei anderen an den Hintern gegangen ist, alle drei kennen wir von unserer Schule, haben aber nichts mit denen zu tun. Die ganze Geschichte hat er mir dann aber persönlich erzählt. Er war auf Klo und hat seine Kumpels danach nicht wiedergefunden. Daraufhin hat er mit den Mädels einen getrunken und dann sind sie tanzen gegangen. Irgendwann ist er dann mit der einen raus. Sie haben rumgeknutscht und er ist ihr auch unters tshirt gegangen. Er meint aber, dass er nach nicht mal zwei Minuten realisiert hat, was er da macht, da er da vorher einfach nicht mehr in der Lage zu war. Daraufhin hat er das direkt abgebrochen und hat sich auch direkt abholen lassen.

Er hat es mir allerdings erst ein paar Tage später erzählt, da er mir das Weihnachtsfest nicht verderben wollte. Ich war natürlich sehr geschockt! Er ist für mich der liebste Mensch auf der Welt! Alle Freunde von uns sagen, dass wir das absolute Traumpaar sind. Auch meine beste Freundin war geschockt und hat gesagt, dass er der letzte ist, von dem man das erwarten würde. Und dem kann ich nur zustimmen. Er gibt immer alles für uns, sagt dass er für immer mit mir zusammen bleiben will und auch nach dem Fremdküssen hat er zu mir gesagt, dass er jetzt erst recht weiß, was er an mir hat und er entweder mit mir leben will oder gar nicht, weil ich alles bin, was er braucht und ich glaube ihm jedes Wort. Zudem hat er mir auch noch gesagt, wie ekelig es war, dieses Mädchen überhaupt anzufassen, als er es dann realisiert hat. Und das glaube ich ihm ebenfalls, da ich das Mädchen kenne und ich weiß, dass er sie nüchtern unter keinen Umständen auch nur berühren würde. Er meint andauernd, dass er sich einfach wiederlich deswegen fühlt.

Er war auch gestern als er bei mir war noch am weinen, weil er sich so unglaublich doll dafür schämt, ihn macht es auch fertig, mich so traurig zu sehen. Sogar bei meinen Eltern hat er sich persönlich entschuldigt, dass er ihrer Tochter sowas angetan hat, da er mit meinen Eltern wirklich sehr gut zurecht kommt. Sie fanden es super korrekt von ihm und haben mir gesagt, dass das auch zeigt, dass ihm das wirklich zu schaffen macht.

Ich muss auch noch sagen, dass er sonst fast gar nicht mehr trinkt.

Verziehen habe ich ihm auch. Nun ist meine Frage, habe ich das Richtige getan? Und wie kann ich das schneller vergessen, bzw besser damit klarkommen?

Danke vorab für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?